WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Headhunters
0,0
Bewertung für HeadhuntersBewertung für HeadhuntersBewertung für HeadhuntersBewertung für HeadhuntersBewertung für Headhunters

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of HeadhuntersMaking Of Headhunters
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Headhunters TrailerHeadhunters Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Headhunters

RC 2 FSK Freigabe ab 16 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Thriller
Bildformat:
16:9 (2.35:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 5.1,Norwegisch: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Amaray Case
EAN-Code:
5051890104649 / 5051890104649
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Thriller > DVD > Headhunters

Headhunters

Titel:

Headhunters

Regie:

Morten Tyldum

Laufzeit:
96 Minuten
Genre:
Thriller
FSK:
ab 16 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Headhunters bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Headhunters DVD

5,45 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.

Headhunters Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Headhunters:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Headhunters:
Schon seit etlichen Jahren erfreuen sich skandinavische Krimis wachsender Popularität. Der Trend, der zunächst einmal die Kriminalregale der Republik mit Mordgeschichten aus dem Norden überflutete, hat sich schon bald auf weitere Medien ausgedehnt. Henning Mankells Werke sind längst in unzähligen Fernsehspieladaptionen umgesetzt worden, mit der Millenniums-Trilogie nach Stieg Larsson („Verblendung“, „Verdammnis“, „Vergebung“) wurde das Ganze dann kino- und schließlich sogar Hollywood-tauglich. Von den Produzenten der skandinavischen Larsson-Adaptionen kommt nun eine Jo Nesbø-Verfilmung, die angesichts der Verkaufszahlen des norwegischen Autors auch ihre Fans finden dürfte. In 40 Sprachen wurden die Werke Nesbøs übersetzt und übersteigen mittlerweile eine Gesamtauflage von 11 Millionen Büchern. Kein Wunder, dass man diese Kuh nun auch anderweitig medial melken möchte.

Roger Brown (Aksel Hennie) ist ein schmieriger Emporkömmling, der sich seine Millionenvilla nur leisten kann, weil er neben seinem Job als Headhunter auch noch erfolgreich Kunstdiebstähle begeht. Bei einem seiner Einstellungsgespräche mit dem eleganten Geschäftsmann Clas Greve (Nikolaj Coster-Waldau) wittert er die Chance, in den Besitz eines echten Rubens zu gelangen, der auf bis zu 100 Millionen geschätzt wird und Rogers Finanzprobleme ein für allemal lösen könnte. Doch ganz so reibungslos wie sonst läuft der Diebstahl dieses Mal nicht ab. In Clas’ Wohnung findet Roger das Handy seiner Frau Diana (Synnøve Macody Lund), ein eindeutiges Zeichen für deren Untreue. Und kurz danach liegt Rogers Partner Ove (Eivind Sander), der das Gemälde ins Ausland schaffen sollte, regungslos in dessen Garage.

Ruppig geht es zu in diesen Kinoadaptionen von Skandinavienkrimis. Wie schon in den Stieg-Larsson-Adaptionen muss auch hier der Protagonist übermenschliche Anstrengungen überwinden, um überhaupt lebend aus der Geschichte herauszukommen. Dabei dienen die grausam ausgespielten Gewalttätigkeiten nicht etwa der Spannungssteigerung, sondern erfüllen fast ausnahmslos voyeuristische Bedürfnisse. Ähnlich wie in den Blut- und Gemetzelfilmen der aktuellen Horrorwelle (beispielsweise die „Saw“-Reihe) geht man dabei alles andere als subtil zu Werke und will den Zuschauer mit Ekelszenen beeindrucken. Genauso grobschlächtig kommt auch die Story daher, denn Löcher in der Dramaturgie sucht man mit viel Getöse und Brimborium zu überspielen. Etwas mehr Feingefühl hätte hier sicherlich nicht schaden können. Wem es um den puren Thrill geht, der ist hier vielleicht ganz gut aufgehoben, wer lieber mitknobeln und sich intelligent unterhalten möchte, sollte eher einen Bogen um den Film machen. ()

alle Rezensionen von Frank Brenner ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten
Kommentare:

Weitere Filme von Morten Tyldum:
Weitere Titel im Genre Thriller:
DVD Headhunters kaufen Headhunters
DVD Headhunters kaufen Headhunters
DVD Stripped to Kill - Mediabook kaufen Stripped to Kill - Mediabook
DVD Stripped to Kill kaufen Stripped to Kill
DVD Stripped to Kill kaufen Stripped to Kill
DVD Silent Trigger kaufen Silent Trigger
DVD Silent Trigger kaufen Silent Trigger
DVD Affäre Nachtfrost kaufen Affäre Nachtfrost
Weitere Filme von Warner Home Video: