DigitalVDDigitalVDDigitalvd

Kino, Filme und Fakten

In Zukunft möchten wir Euch über Kino und alles, was damit zu tun hat, informieren. Die Zelluloid-Palette reicht vom Blockbuster über das Mainstream-Movie bis hin zur Arthaus-Produktion, jene kleinen Programmkino-Perlen, die allzu oft im filmischen Haifischbecken baden gehen müssen. Aber nicht nur das; wir versuchen Euch Tipps über Trends, über Stars und Sternchen zu geben und weisen auch auf Festivals, Events und ähnliche Ereignisse hin.

Film ist in seiner kleinen "Definition" einsehbar, aber doch unendlich gross in seiner Wirkung und Vielfalt. Keine Frage, über Kritik und Anregungen sind wir Euch natürlich mehr als dankbar.



Alki Alki – von Freundschaft und Leben

Das Leben kann ziemlich unkompliziert verlaufen, wenn man achtsam ist. Kompliziert ist es, wenn man die Vergangenheit nicht loslassen will oder das Alter nicht ganz akzeptiert. Schließlich gibt es noch wichtigere Dinge im Leben als durchzechte Nächte und den Kater, der einen am nächsten Tag heimsucht. In einer solchen Situation ist Tobias und findet sein Leben mit Kumpel Flasche trotz eines ausgefüllten Lebens mehr als einmal auf die Pauke haut.

Gesamten Artikel „Alki Alki – von Freundschaft und Leben“ lesen …

wurde bearbeitet von PermalinkKommentare (0)Kommentar schreiben »

Elvis – Aufstieg und Fall des King

Elvis Blu-rayLebt Elvis noch oder ist er tatsächlich 1977 gestorben? Um kaum einen anderen Prominenten ranken sich dermaßen viele Legenden und Verschwörungstheorien wie um Elvis Aaron Presley, der in den 1950er Jahren zum Wegbereiter des Rock’n’Rolls und weltweit umschwärmten Teenieidol wurde. Fakt ist jedenfalls, dass die Legende Elvis Presley lebt und der King nach wie vor zu den wegweisendsten und populärsten Künstlern des 20. Jahrhunderts zählt. Der aus einfachen Verhältnissen in Mississippi stammende Mann erfüllte sich noch als Teenager seinen Traum, Musiker und Sänger zu werden. Mit brennendem Ehrgeiz und dem Kontakt zu einflussreichen Leuten gelang es ihm, im Nullkommanichts zu internationaler Prominenz zu gelangen, im Musikbusiness und in der Film- und Fernsehlandschaft seinen Stempel zu hinterlassen und mit seiner Arbeit Millionen zu verdienen. Dass Presley dennoch ein zutiefst unglücklicher Mensch war und schließlich an seinen Depressionen und seiner Tablettenabhängigkeit starb, ist u.a. Thema des zweiteiligen Fernsehfilms aus dem Jahr 2005, den James Sadwith mit Jonathan Rhys Meyers („Die Tudors“) in Szene setzte, und der nun in BluRay-Neuauflage bei Studio Hamburg Enterprises erschienen ist.

Gesamten Artikel „Elvis – Aufstieg und Fall des King“ lesen …

wurde bearbeitet von PermalinkKommentare (0)Kommentar schreiben »

Ein berührender Film: Im Spinnwebhaus

Im SpinnwebhausAusgerechnet eine Kindergärtnerin ließ ihre Kinder – acht, neun, elf und zwölf Jahre alt – zehn Monate allein in einer Berliner Wohnung. Die Kinder mussten sich allein versorgen, nur der Älteste kümmerte sich um seine drei Geschwister, bis er sich dem Jugendamt anvertraute. Daraufhin wurde die Polizei informiert, die die Kinder aus der Wohnung holten und in einem Wohnheim unterbrachten. „Das Bad war Kot verschmiert, Küche und Wohnzimmer hingen voller Spinnweben und der Kühlschrank war voller Ungeziefer“, berichtete die Polizei anschließend über den Zustand er Wohnung.

Gesamten Artikel „Ein berührender Film: Im Spinnwebhaus“ lesen …

wurde bearbeitet von PermalinkKommentare (0)Kommentar schreiben »

Zoom, der weiße Delfin 2 – Mantas in Gefahr

Diese deutsch-französische Computeranimationsfernsehserie „Zoom, der weiße Delfin“ für kleine Kinder (Produktionsjahr 2012-2015) ist eine Neuauflage der französisch-japanische Zeichentrickserie „Der weiße Delphin“ aus dem Jahre 1971. Damals wurden nur 13 Folgen produziert. In der Neuauflage wurde bisher 52 Episoden erstellt. Die Regieverantwortung übernahm Stéphane Bernasconi und die Drehbücher haben Hervé Nadler und Pierre Olivier geschrieben. In der DVD-Box „Zoom, der weiße Delfin 2 – Mantas in Gefahr“ sind die sechs Episoden „Mantas in Gefahr“, „Allein auf der Insel“, „Der gestohlene Tiki“, „Der Eisberg“, „Der Talisman“ und „Ein Festessen mit Folgen“ zu sehen. Leider beinhaltet die DVD-Box kein Bonusmaterial. Die Kinder in Deutschland können die Episoden zeitweise im Hauptprogramm des ZDF oder auf dem Kinderkanal KIKA sehen.

Gesamten Artikel „Zoom, der weiße Delfin 2 – Mantas in Gefahr“ lesen …

wurde bearbeitet von PermalinkKommentare (0)Kommentar schreiben »

„Collide“ – Deutschland-Premiere im Autokino Köln-Porz

IMG_3275Man hatte wahrlich den richtigen Rahmen gefunden, als am 1. August 2016 die große Deutschland-Premiere des neuen Films von Eran Creevy („Enemies – Welcome to the Punch“) im Autokino Köln-Porz über die Bühne ging. Denn „Collide“ ist nicht nur ein astreiner Raserfilm, bei dem insbesondere Auto-Aficionados auf ihre Kosten kommen; darüber hinaus wurde die mit Sir Ben Kingsley und Sir Anthony Hopkins hochkarätig besetzte Hollywoodproduktion auch ausschließlich in Nordrhein-Westfalen gedreht. Man kam also zurück an den Ort, an dem man bei den Dreharbeiten vor zwei Jahren noch unter dem Arbeitstitel „Autobahn“ über dieselbe gebrettert war und auf die weltweit renommierte Crew der Kölner Firma „action concept“ („Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei“) setzte, um spektakuläre Autostunts und Actionszenen auf die Leinwand zu zaubern. Zur Premiere waren die beiden geadelten britischen Altstars zwar nicht angereist, dafür gab sich Hauptdarsteller Nicholas Hoult die Ehre, der seit seinem Durchbruch als Kinderstar in „About a Boy“ mittlerweile durch seine Rollen in Blockbustern wie „Mad Max – Fury Road“ oder den neuesten „X-Men“-Filmen zu einem der begehrtesten Shootingstars der Traumfabrik avanciert ist.

Gesamten Artikel „„Collide“ – Deutschland-Premiere im Autokino Köln-Porz“ lesen …

wurde bearbeitet von PermalinkKommentare (0)Kommentar schreiben »

Trumbo – ein Drama

Trumbo BluRayWenn man sich mit der Geschichte Hollywoods und des US-Studiosystems auseinandersetzt, stößt man über kurz oder lang auf die unselige Zeit Ende der 1940er und Anfang der 1950er Jahre, als das „House Commitee on Un-American Activities“ in der Traumfabrik das Sagen hatte und etliche des Kommunismus bezichtigte Filmemacher mit einem Berufsverbot belegte. Die so genannten „Hollywood Ten“ standen zu ihrer persönlichen Meinung, verteidigten ihre Freiheit, politisch andersdenkend zu sein, und wanderten daraufhin ins Gefängnis. Auch nachdem sie ihre Haftstrafen abgesessen hatten, war es ihnen nahezu unmöglich, dort anzuknüpfen, wo sie zuvor aufgehört hatten. Denn die Ex-Kommunisten waren nach wie vor mit einem Berufsverbot belegt, standen auf einer „schwarzen Liste“ und konnten, wenn überhaupt, nur noch im Ausland oder unter Pseudonymen wieder Fuß fassen. Einer der bekanntesten Namen, der mit einem derartigen Berufsverbot belegt war, ist Charlie Chaplin, der in Jay Roachs Film „Trumbo“ allerdings nicht vorkommt. Der Regisseur fokussiert sich auf einen der bekanntesten Autoren der „schwarzen Liste“, den zweifachen Oscar-Preisträger Dalton Trumbo (kongenial verkörpert von „Breaking Bad“-Star Bryan Cranston), der die begehrte Film-Trophäe allerdings erst Jahre später für Filme erhielt, an denen er offiziell gar nicht beteiligt war.

Gesamten Artikel „Trumbo – ein Drama“ lesen …

wurde bearbeitet von PermalinkKommentare (0)Kommentar schreiben »

„Unsere Wildnis“ auf Blu-ray

Unsere Wildnis BluRayFür die meisten Zuschauer besteht der Reiz einer Naturdokumentation darin, Tieren auf Augenhöhe zu begegnen, die man ansonsten nie so nah erleben würde, noch nicht einmal bei einem Besuch im Zoo. Was man darüber gerne vergisst, ist der unglaubliche Produktionsaufwand, der dahintersteckt, um uns am Ende in Filmen diese fantastischen Einblicke zu gewähren. Oftmals dauert es Jahre, bis mehrere Produktionsteams an den unterschiedlichsten Drehorten die Bilder zusammengetragen haben, aus denen am Ende ein abendfüllender Dokumentarfilm gezaubert wird. Das ist nun auch bei „Unsere Wildnis“ nicht anders, dem neuen Film von Jacques Perrin und Jacques Cluzaud („Nomaden der Lüfte“, „Unsere Ozeane“). Zehn verschiedene Chefkameramänner sammelten in Frankreich, den Niederlanden, Polen, Rumänien, Großbritannien, Norwegen und der Schweiz das Material, das in „Unsere Wildnis“ nun ein umfassendes Porträt der Natur in Europa über den Verlauf mehrerer tausend Jahre zeichnen soll. Die Filmemacher setzen in ihrer Erzählung vor rund 15.000 Jahren ein, als der blaue Planet von der letzten Eiszeit bedeckt war und dem Leben allerhand abverlangte. Erst mit dem Rückzug von Eis und Schnee konnten sich wieder neue Spezies aus Fauna und Flora durchsetzen und der Wald seinen Siegeszug auf der Erde antreten. An dieser Situation änderte sich lange nichts, bis die Menschen sich zunehmend von Jägern und Sammlern zu Ackerbauern entwickelten, damit den Wald zurückdrängten und das Erscheinungsbild der Welt nachhaltig veränderten.

Gesamten Artikel „„Unsere Wildnis“ auf Blu-ray“ lesen …

wurde bearbeitet von PermalinkKommentare (0)Kommentar schreiben »

Auf Blu-ray Disc: Son of Saul

Son of SaulSeit über 70 Jahren ist der Zweite Weltkrieg zu Ende, doch die Gräuel des Dritten Reichs inspirieren weiterhin regelmäßig Künstler zu weiteren Beschäftigungen mit den damaligen Gesschehnissen. So auch den ungarischen Regisseur László Nemes, der mit „Son of Saul“ (Sauls Sohn) 2015 ein filmisch undgewöhnliches und unbehagliches Langfilmdebüt wagte. So unangenehm der Handlungsort (Auschwitz) und die Geschichte selbst (ein jüdisches Mitglied eines Sonderkommandos versucht, die Leiche eines Jungen, den er als die seines Sohnes erkennt (oder erkennen will?) nach jüdischem Brauch zu bestatten), so groß der bisherige Erfolg des Films: Nach dem Gewinn des Großen Preises der Jury in Cannes 2015 wurde er bei der Oscarverleihung 2016 als Bester fremdsprachiger Film ausgezeichnet. In Deutschland wird der Film nun von Sony Pictures Home Entertainment am 21.07.2016 auf Blu-ray veröffentlicht. Doch lohnt sich der Kauf wirklich? 

Gesamten Artikel „Auf Blu-ray Disc: Son of Saul“ lesen …

wurde bearbeitet von PermalinkKommentare (0)Kommentar schreiben »

„Wim Wenders – Die frühen Jahre“ auf Blu-ray Disc bei StudioCanal – Fünf erfolgreiche Filme aus der Zeit von 1972 bis 1977

Wim Wenders - Die frühen JahreDer 1945 in Düsseldorf geborene deutsche Autorenfilmer Wim Wenders gehört zu den führenden Vertretern des Neuen Deutschen Films. Durch Flipper, Billard und Rock ‚n‘ Roll wird er in der Nachkriegszeit eher von der amerikanischen Pop-Kultur als von deutschen Klassikern geprägt. Während seines Studiums an der Hochschule für Fernsehen und Film in München entstehen seine ersten Kurzfilme. Kino bedeutet für Wenders anfangs ein Fenster zur Welt. Seine Filme sollen zum Schauen anregen auf Menschen und Landschaften in Städten und der Natur. Die Protagonisten sind oft heimatlose Helden, die ohne Verpflichtungen umherziehen und Probleme damit haben, sich mit ihren Mitmenschen zu arrangieren. Stilistisch vorherrschend in vielen Wenders-Filmen sind ruhige, überlange Einstellungen, die dem Zuschauer Zeit lassen, das Geschehen auf sich einwirken zu lassen. Dadurch sieht man die Welt um sich herum oft mit ganz anderen Augen.

Gesamten Artikel „„Wim Wenders – Die frühen Jahre“ auf Blu-ray Disc bei StudioCanal – Fünf erfolgreiche Filme aus der Zeit von 1972 bis 1977“ lesen …

wurde bearbeitet von PermalinkKommentare (0)Kommentar schreiben »

„Metropolen am Meer“ erstmals auf Blu-ray Disc bei Studio Hamburg – Fünf spannende und informative Folgen aus der NDR-Reihe „mareTV“

Metropolen am MeerSeit über einem Jahrzehnt bietet der NDR mit „mareTV“ eine einzigartige Sendereihe im deutschen Fernsehen, die sich ausschließlich Themen rund um das Meer widmet. In Zusammenarbeit mit der Zeitschrift „mare“ entstehen im monatlichen Wechsel Magazinsendungen und große Dokumentationen. Erzählt werden spannende Geschichten über Menschen und Meer mit fesselnden Bildern und Tiefgang. „mareTV“ geht auf Entdeckungsreise in abgelegene und reizvolle Gegenden rund um den Globus und stellt faszinierende Landschaften und spannende Geschichten von Menschen und Tieren vor. Dabei wird das Meer mit seinem Umfeld vom Wasser und vom Land aus betrachtet. Es dient als Lebensraum, Forschungsfeld für Wissenschaftler, Arbeitsstätte, Grundlage für den Lebensunterhalt und nicht zuletzt Freizeitparadies. Auf einer neuen Blu-ray Disc bietet Studio Hamburg fünf auswählte Sendungen von „mareTV“, die sich jeweils einer Metropole am Meer widmet. Die Sendungen entstanden 2013 bis 2015 und haben eine Gesamtlaufzeit von 220 Minuten in einer brillanten Bild- und Tonqualität. Jede der fünf Großstädte sind etwas Besonderes, auch die Konzeption der Sendungen sind ungewöhnlich. Denn es dominieren nicht die üblichen Informationen wie im Reiseführer. Hier werden viele ungewöhnliche Menschen und Begebenheiten in pulsierenden Städten dargeboten.

Gesamten Artikel „„Metropolen am Meer“ erstmals auf Blu-ray Disc bei Studio Hamburg – Fünf spannende und informative Folgen aus der NDR-Reihe „mareTV““ lesen …

wurde bearbeitet von PermalinkKommentare (0)Kommentar schreiben »

Weitere Artikel zu Kino und Filmen im DigitalVD.de Entertainment Blog:

++ DVD-RUBRIKEN ++