DigitalVDDigitalVDDigitalvd

Kino, Filme und Fakten

In Zukunft möchten wir Euch über Kino und alles, was damit zu tun hat, informieren. Die Zelluloid-Palette reicht vom Blockbuster über das Mainstream-Movie bis hin zur Arthaus-Produktion, jene kleinen Programmkino-Perlen, die allzu oft im filmischen Haifischbecken baden gehen müssen. Aber nicht nur das; wir versuchen Euch Tipps über Trends, über Stars und Sternchen zu geben und weisen auch auf Festivals, Events und ähnliche Ereignisse hin.

Film ist in seiner kleinen "Definition" einsehbar, aber doch unendlich gross in seiner Wirkung und Vielfalt. Keine Frage, über Kritik und Anregungen sind wir Euch natürlich mehr als dankbar.



Trumbo – ein Drama

Trumbo BluRayWenn man sich mit der Geschichte Hollywoods und des US-Studiosystems auseinandersetzt, stößt man über kurz oder lang auf die unselige Zeit Ende der 1940er und Anfang der 1950er Jahre, als das „House Commitee on Un-American Activities“ in der Traumfabrik das Sagen hatte und etliche des Kommunismus bezichtigte Filmemacher mit einem Berufsverbot belegte. Die so genannten „Hollywood Ten“ standen zu ihrer persönlichen Meinung, verteidigten ihre Freiheit, politisch andersdenkend zu sein, und wanderten daraufhin ins Gefängnis. Auch nachdem sie ihre Haftstrafen abgesessen hatten, war es ihnen nahezu unmöglich, dort anzuknüpfen, wo sie zuvor aufgehört hatten. Denn die Ex-Kommunisten waren nach wie vor mit einem Berufsverbot belegt, standen auf einer „schwarzen Liste“ und konnten, wenn überhaupt, nur noch im Ausland oder unter Pseudonymen wieder Fuß fassen. Einer der bekanntesten Namen, der mit einem derartigen Berufsverbot belegt war, ist Charlie Chaplin, der in Jay Roachs Film „Trumbo“ allerdings nicht vorkommt. Der Regisseur fokussiert sich auf einen der bekanntesten Autoren der „schwarzen Liste“, den zweifachen Oscar-Preisträger Dalton Trumbo (kongenial verkörpert von „Breaking Bad“-Star Bryan Cranston), der die begehrte Film-Trophäe allerdings erst Jahre später für Filme erhielt, an denen er offiziell gar nicht beteiligt war.

Gesamten Artikel „Trumbo – ein Drama“ lesen …

wurde bearbeitet von PermalinkKommentare (0)Kommentar schreiben »

„Unsere Wildnis“ auf Blu-ray

Unsere Wildnis BluRayFür die meisten Zuschauer besteht der Reiz einer Naturdokumentation darin, Tieren auf Augenhöhe zu begegnen, die man ansonsten nie so nah erleben würde, noch nicht einmal bei einem Besuch im Zoo. Was man darüber gerne vergisst, ist der unglaubliche Produktionsaufwand, der dahintersteckt, um uns am Ende in Filmen diese fantastischen Einblicke zu gewähren. Oftmals dauert es Jahre, bis mehrere Produktionsteams an den unterschiedlichsten Drehorten die Bilder zusammengetragen haben, aus denen am Ende ein abendfüllender Dokumentarfilm gezaubert wird. Das ist nun auch bei „Unsere Wildnis“ nicht anders, dem neuen Film von Jacques Perrin und Jacques Cluzaud („Nomaden der Lüfte“, „Unsere Ozeane“). Zehn verschiedene Chefkameramänner sammelten in Frankreich, den Niederlanden, Polen, Rumänien, Großbritannien, Norwegen und der Schweiz das Material, das in „Unsere Wildnis“ nun ein umfassendes Porträt der Natur in Europa über den Verlauf mehrerer tausend Jahre zeichnen soll. Die Filmemacher setzen in ihrer Erzählung vor rund 15.000 Jahren ein, als der blaue Planet von der letzten Eiszeit bedeckt war und dem Leben allerhand abverlangte. Erst mit dem Rückzug von Eis und Schnee konnten sich wieder neue Spezies aus Fauna und Flora durchsetzen und der Wald seinen Siegeszug auf der Erde antreten. An dieser Situation änderte sich lange nichts, bis die Menschen sich zunehmend von Jägern und Sammlern zu Ackerbauern entwickelten, damit den Wald zurückdrängten und das Erscheinungsbild der Welt nachhaltig veränderten.

Gesamten Artikel „„Unsere Wildnis“ auf Blu-ray“ lesen …

wurde bearbeitet von PermalinkKommentare (0)Kommentar schreiben »

Auf Blu-ray Disc: Son of Saul

Son of SaulSeit über 70 Jahren ist der Zweite Weltkrieg zu Ende, doch die Gräuel des Dritten Reichs inspirieren weiterhin regelmäßig Künstler zu weiteren Beschäftigungen mit den damaligen Gesschehnissen. So auch den ungarischen Regisseur László Nemes, der mit „Son of Saul“ (Sauls Sohn) 2015 ein filmisch undgewöhnliches und unbehagliches Langfilmdebüt wagte. So unangenehm der Handlungsort (Auschwitz) und die Geschichte selbst (ein jüdisches Mitglied eines Sonderkommandos versucht, die Leiche eines Jungen, den er als die seines Sohnes erkennt (oder erkennen will?) nach jüdischem Brauch zu bestatten), so groß der bisherige Erfolg des Films: Nach dem Gewinn des Großen Preises der Jury in Cannes 2015 wurde er bei der Oscarverleihung 2016 als Bester fremdsprachiger Film ausgezeichnet. In Deutschland wird der Film nun von Sony Pictures Home Entertainment am 21.07.2016 auf Blu-ray veröffentlicht. Doch lohnt sich der Kauf wirklich? 

Gesamten Artikel „Auf Blu-ray Disc: Son of Saul“ lesen …

wurde bearbeitet von PermalinkKommentare (0)Kommentar schreiben »

„Wim Wenders – Die frühen Jahre“ auf Blu-ray Disc bei StudioCanal – Fünf erfolgreiche Filme aus der Zeit von 1972 bis 1977

Wim Wenders - Die frühen JahreDer 1945 in Düsseldorf geborene deutsche Autorenfilmer Wim Wenders gehört zu den führenden Vertretern des Neuen Deutschen Films. Durch Flipper, Billard und Rock ‚n‘ Roll wird er in der Nachkriegszeit eher von der amerikanischen Pop-Kultur als von deutschen Klassikern geprägt. Während seines Studiums an der Hochschule für Fernsehen und Film in München entstehen seine ersten Kurzfilme. Kino bedeutet für Wenders anfangs ein Fenster zur Welt. Seine Filme sollen zum Schauen anregen auf Menschen und Landschaften in Städten und der Natur. Die Protagonisten sind oft heimatlose Helden, die ohne Verpflichtungen umherziehen und Probleme damit haben, sich mit ihren Mitmenschen zu arrangieren. Stilistisch vorherrschend in vielen Wenders-Filmen sind ruhige, überlange Einstellungen, die dem Zuschauer Zeit lassen, das Geschehen auf sich einwirken zu lassen. Dadurch sieht man die Welt um sich herum oft mit ganz anderen Augen.

Gesamten Artikel „„Wim Wenders – Die frühen Jahre“ auf Blu-ray Disc bei StudioCanal – Fünf erfolgreiche Filme aus der Zeit von 1972 bis 1977“ lesen …

wurde bearbeitet von PermalinkKommentare (0)Kommentar schreiben »

„Metropolen am Meer“ erstmals auf Blu-ray Disc bei Studio Hamburg – Fünf spannende und informative Folgen aus der NDR-Reihe „mareTV“

Metropolen am MeerSeit über einem Jahrzehnt bietet der NDR mit „mareTV“ eine einzigartige Sendereihe im deutschen Fernsehen, die sich ausschließlich Themen rund um das Meer widmet. In Zusammenarbeit mit der Zeitschrift „mare“ entstehen im monatlichen Wechsel Magazinsendungen und große Dokumentationen. Erzählt werden spannende Geschichten über Menschen und Meer mit fesselnden Bildern und Tiefgang. „mareTV“ geht auf Entdeckungsreise in abgelegene und reizvolle Gegenden rund um den Globus und stellt faszinierende Landschaften und spannende Geschichten von Menschen und Tieren vor. Dabei wird das Meer mit seinem Umfeld vom Wasser und vom Land aus betrachtet. Es dient als Lebensraum, Forschungsfeld für Wissenschaftler, Arbeitsstätte, Grundlage für den Lebensunterhalt und nicht zuletzt Freizeitparadies. Auf einer neuen Blu-ray Disc bietet Studio Hamburg fünf auswählte Sendungen von „mareTV“, die sich jeweils einer Metropole am Meer widmet. Die Sendungen entstanden 2013 bis 2015 und haben eine Gesamtlaufzeit von 220 Minuten in einer brillanten Bild- und Tonqualität. Jede der fünf Großstädte sind etwas Besonderes, auch die Konzeption der Sendungen sind ungewöhnlich. Denn es dominieren nicht die üblichen Informationen wie im Reiseführer. Hier werden viele ungewöhnliche Menschen und Begebenheiten in pulsierenden Städten dargeboten.

Gesamten Artikel „„Metropolen am Meer“ erstmals auf Blu-ray Disc bei Studio Hamburg – Fünf spannende und informative Folgen aus der NDR-Reihe „mareTV““ lesen …

wurde bearbeitet von PermalinkKommentare (0)Kommentar schreiben »

DDR-Kultfilm „Die Legende von Paul und Paula“ erstmals auf Blu-ray Disc – HD-Neurestaurierung zum 70-jährigen Jubiläum der DEFA

Die Legende von Paul und PaulaAußer zahlreichen Medaillen bei Sportereignissen konnte die DDR besonders in kulturellen Belangen mit der BRD durchaus mithalten und sie sogar manchmal übertreffen. Ein Aushängeschild der ostdeutschen Kulturlandschaft existierte länger als der Staat DDR. Die Deutsche Film Aktiengesellschaft (DEFA) wurde am 17. Mai 1946 in der sowjetischen Besatzungszone als erste deutsche Nachkriegs-Filmgesellschaft im Althoff-Atelier in Potsdam-Babelsberg gegründet. Sie bestand bis zu ihrer Auflösung 1990 knapp 45 Jahre lang. In der einzigen staatlichen Filmproduktionsfirma der DDR entstanden Spielfilme für Kinder und Erwachsene sowie Dokumentar- und Animationsfilme, außerdem die Wochenschau „Der Augenzeuge“.

Gesamten Artikel „DDR-Kultfilm „Die Legende von Paul und Paula“ erstmals auf Blu-ray Disc – HD-Neurestaurierung zum 70-jährigen Jubiläum der DEFA“ lesen …

wurde bearbeitet von PermalinkKommentare (0)Kommentar schreiben »

Komödie auf DVD: Hail, Caesar!

DVD Hail CaesarDie beiden aus Minneapolis stammenden Filmfanatiker Joel und Ethan Coen hegen unverkennbar ein Faible für das Hollywood der klassischen Ära. Schon oftmals haben die beiden filmenden Brüder jener Zeit in ihren Werken gehuldigt und somit eine längst vergangene Phase wieder zum Leben erweckt. Besonders gut gelungen ist das den beiden in „Ein (un)möglicher Härtefall“, einer irre witzigen Anwalts-Screwball-Comedy, in der George Clooney und Catherine Zeta-Jones in die etablierten Parts von Spencer Tracy und Katherine Hepburn schlüpften. Auch die Agentenkomödie „Burn After Reading – Wer verbrennt sich hier die Finger?“ folgte ganz klassischen Komödienkonstellationen aus der Hochphase Hollywoods. Und man mag ihren „Ladykillers“ mögen oder nicht, fraglos ist auch dieses Remake einer der bekanntesten britischen Ealing-Komödien nichts anderes als eine Hommage an die 50er Jahre, in der man beim Filmemachen noch anderen Gesetzmäßigkeiten unterworfen war als heutzutage. Nicht zuletzt dem übermächtigen Studiosystem, das Stars und Regisseure exklusiv für mehrere Jahre (meist sieben) an ein bestimmtes Produktionsstudio band, was einige der größten Absonderlichkeiten der Filmgeschichte hervorbrachte.

Gesamten Artikel „Komödie auf DVD: Hail, Caesar!“ lesen …

wurde bearbeitet von PermalinkKommentare (0)Kommentar schreiben »

Hilfe, ich habe meine Lehrerin geschrumpft

Hilfe ich habe meine Lehrerin geschrumpftBei einem Lehrer oder einer Lehrerin handelt es sich um Personen, die auf bestimmten Gebieten ein Wissen mit besonders hohen Kompetenzen besitzen. Dabei handelt es sich allerdings um keine geschützte Berufsbezeichnung. Vielmehr handelt es sich um einen Oberbegriff für diesen Beruf, da es Lehrende in den unterschiedlichsten beruflichen Sparten gibt. Handeln kann es sich beispielsweise um Tanzlehrer oder Fluglehrer. Doch auch Gymnasiallehrer sind als Berufsbezeichnung gegeben. Nicht immer haben Schüler ihre Freude an den Lehrern, wie auch aus diesem Film hervorgeht.

Gesamten Artikel „Hilfe, ich habe meine Lehrerin geschrumpft“ lesen …

wurde bearbeitet von PermalinkKommentare (0)Kommentar schreiben »

BBC-Dokumentation „9 Monate – Ein Leben beginnt“ neu auf DVD – Unser Schicksal wird bereits vor der Geburt bestimmt

9 Monate - Ein Leben beginntDie BBC-Dokumentation „9 Monate – Ein Leben beginnt“ ist jetzt nach der Ausstrahlung bei Servus TV erstmals in einer deutschen Fassung bei Polyband auf DVD erschienen. In drei jeweils 50-minüten Folgen wird ausführlich erklärt, was mit einem Menschen zwischen der Zeugung und Geburt im Mutterleib alles passieren kann. Meistens hat man sich um ganz besondere Fälle bemüht, denn in der Biologie gibt es nichts, was es nicht geben kann. Je nach dem Zeitpunkt während Schwangerschaft werden unterschiedliche Organsysteme entwickelt. So hängt es entscheidend davon ab, wann irgendetwas in der Entwicklung eines Embryos oder Fötus nicht mehr normal abläuft und welche zum Teil dramatischen Folgen es dabei geben kann.

Gesamten Artikel „BBC-Dokumentation „9 Monate – Ein Leben beginnt“ neu auf DVD – Unser Schicksal wird bereits vor der Geburt bestimmt“ lesen …

wurde bearbeitet von PermalinkKommentare (0)Kommentar schreiben »

Lesbisches Beziehungsdrama: Für immer eins

Für immer eins DVDDas queere Kino in Italien dominierte in den letzten Jahren in erster Linie der Türke Ferzan Özpetek. Mit Filmen wie „Hamam – Das türkische Bad“, „Die Ahnungslosen“ und „Männer al dente“ schuf er gleich mehrere sehenswerte schwule Geschichten, die ihr italienisches Setting vorzüglich zu nutzen verstanden, aber auch jenseits der Stiefelnation für Begeisterung sorgten. Trotzdem ist es natürlich bemerkenswert, dass mit Maria Sole Tognazzi nun eine weitere Filmemacherin angetreten ist, queere italienische Stoffe in die Welt hinaus zu tragen. Die Regisseurin mit dem großen Namen – sie ist Tochter des italienischen Vollblutschauspielers Ugo Tognazzi – erzählt in „Für immer eins“ noch dazu von einem eher untypischen lesbischen Liebespaar. Denn Federica Salvini (Margherita Buy) und Marina Baldi (Sabrina Ferilli) sind keine Teenager mehr, sondern Frauen um die fünfzig, die ansonsten selten Protagonistinnen eines Liebesfilms werden.

Gesamten Artikel „Lesbisches Beziehungsdrama: Für immer eins“ lesen …

wurde bearbeitet von PermalinkKommentare (0)Kommentar schreiben »

Weitere Artikel zu Kino und Filmen im DigitalVD.de Entertainment Blog:

++ DVD-RUBRIKEN ++