DigitalVDDigitalVDDigitalvd

Kino, Filme und Fakten

In Zukunft möchten wir Euch über Kino und alles, was damit zu tun hat, informieren. Die Zelluloid-Palette reicht vom Blockbuster über das Mainstream-Movie bis hin zur Arthaus-Produktion, jene kleinen Programmkino-Perlen, die allzu oft im filmischen Haifischbecken baden gehen müssen. Aber nicht nur das; wir versuchen Euch Tipps über Trends, über Stars und Sternchen zu geben und weisen auch auf Festivals, Events und ähnliche Ereignisse hin.

Film ist in seiner kleinen "Definition" einsehbar, aber doch unendlich gross in seiner Wirkung und Vielfalt. Keine Frage, über Kritik und Anregungen sind wir Euch natürlich mehr als dankbar.



Autor Archiv - Patrick Fiekers

Neue „Tatort“-Box bei Icestorm Entertainment – 20 Klassiker aus den 1990er Jahren

Fast jeden Sonntagabend zur Hauptsendezeit verfolgen Millionen „Tatort“-Fans in Deutschland, Österreich und der Schweiz die beliebteste und langlebigste Krimireihe im deutschsprachigen Raum. Montags folgen angeregte Diskussionen darüber in Betrieben, Büros und Klassenzimmern. Seit 1970 ermitteln die Kommissare zunächst als Einzelgänger, später eher in Zweierteams an unterschiedlichen Orten. Jährlich werden heute etwa drei Dutzend neue „Tatort“-Folgen produziert.

Gesamten Artikel „Neue „Tatort“-Box bei Icestorm Entertainment – 20 Klassiker aus den 1990er Jahren“ lesen …

bearbeitet von PermalinkKommentare (0)Kommentar schreiben »

Der große Anfang – 500 Jahre – Reformation Dreiteiler aus der ZDF-Reihe „Terra X“

Die ZDF-Sendereihe „Terra X“ ist ein Paradebeispiel für den Bildungsauftrag des öffentlich-rechtlichen Rundfunksystems in Deutschland. Hier werden zur besten Sendezeit Kulturdokumentationen von höchster Qualität geboten. Passend zum Reformationsjubiläum 2017 gibt es den Dreiteiler „Der große Anfang – 500 Jahre Reformation“. Die Sendungen wurden erstmals an Karfreitag und Ostern ausgestrahlt. Studio Hamburg liefert jetzt eine Blu-ray Disc davon. Auch hier erfährt der Zuschauer wieder viel Neues über seine Heimat, passend zu dem Titel „unbekanntes Land“, wie man „Terra X“ frei übersetzen könnte. Moderator der insgesamt 135-minütigen Dokumentation ist der bekannte Münchner Physikprofessor und Wissenschaftsjournalist Harald Lesch. Er hat auf populärwissenschaftliche Weise schon viele komplizierte Dinge verständlich vermittelt, von Schwarzen Löchern bis zur Philosophie Kants. Hier erklärt er auf interessante Weise Weltgeschichte, Geistesgeschichte und Kirchengeschichte in einer Zeit des Aufbruchs zu Beginn der Neuzeit. Neben der hervorragenden Regie und Kameraführung besticht auch die fundierte wissenschaftliche Information von angesehen Experten der Reformation wie dem Göttinger Kirchenhistoriker Thomas Kaufmann.

Gesamten Artikel „Der große Anfang – 500 Jahre – Reformation Dreiteiler aus der ZDF-Reihe „Terra X““ lesen …

bearbeitet von PermalinkKommentare (0)Kommentar schreiben »

Kriegssatire „Helden“ nach digitaler Registrierung erstmals auf Blu-ray Disc – Klassiker mit Liselotte Pulver und O. W. Fischer von 1958

HeldenDie Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung kümmert sich um das Erbe der deutschen Filmkunst des 20. Jahrhunderts. Viele wichtige Kulturgüter aus der Stummfilmära, der Zeit des Dritten Reiches und der Nachkriegszeit wurden sehr aufwändig restauriert und von verschiedenen Labels erstmals in bester Bild- und Tonqualität auf Blu-ray Disc herausgebracht. Concorde Home Entertainment präsentiert jetzt einen Klassiker, der besonders Fans eines deutschen Kinotraumpaares der 1950er Jahre begeistern wird. Wie schon in der „Heidelberger Romanze“ (1951) sind Liselotte Pulver („Ich denke oft an Piroschka“, „Kohlhiesels Töchter“) und O. W. Fischer („So lange du da bist“, „Peter Voss – Der Millionendieb“) die Protagonisten der 1958 erschienen Komödie und Kriegssatire „Helden“. Der extravagante Niederösterreicher Otto Wilhelm Fischer, besser bekannt als O. W. Fischer, war damals neben Curd Jürgens der bestbezahlte Kinostar im deutschsprachigen Raum. Durch seine Rolle in „Erzherzog Johanns große Liebe“ 1950 avancierte er zum Star und fortan zum Garant für gute Verkaufszahlen, zudem galt er als Idol seiner Zeit, wie die wiederholte Auszeichnung mit dem Bravo-Otto zeigt. Fischer erhielt zudem mehrfach den Bambi, das Filmband in Silber (1955) und in Gold (1959 für „Helden“). Auf der großen Leinwand verkörperte er auch mit Maria Schell und Ruth Leuwerik ein publikumswirksames Traumpaar. Liselotte Pulver hatte ihren großen Durchbruch mit der Verfilmung von Erich Maria Remarques Roman „Zeit zu leben und Zeit zu sterben“, außerdem war sie in Billy Wilders Komödie „Eins, Zwei, Drei“ zu sehen. Nicht nur im deutschsprachigen Raum galt sie als Star, sie wurde 1961 in die Wettbewerbsjury der Internationalen Filmfestspielen von Cannes eingeladen, außerdem erhielt sie für die Darstellung der Sonya in „Staatsaffären“ 1964 eine Nominierung für einen Golden Globe. Das Filmband in Gold wurde ihr 1980 für ihr Wirken im deutschen Film verliehen, außerdem erhielt sie sechsmal den Bambi, mehrfach einen Bravo-Otto, zudem die Goldene Kamera und den Bayerischen Filmpreis für ihr Lebenswerk. Daneben sind in „Helden“ weitere auch später noch bekannte Leinwandhelden von der Partie, darunter Ellen Schwiers („Der letzte Zeuge“, „Der Bulle von Tölz“), Jan Hendriks („Sündige Grenze“, „Spielbank-Affäre“), Manfred Inger („Abenteuer in Wien“, „Radetzkymarsch“), Horst Tappert („Der Hund von Blackwood Castle“, „Derrick“), Hans Clarin („Das Wirtshaus im Spessart“, „Max, der Taschendieb“, Stimme von „Pumuckl“).

Gesamten Artikel „Kriegssatire „Helden“ nach digitaler Registrierung erstmals auf Blu-ray Disc – Klassiker mit Liselotte Pulver und O. W. Fischer von 1958“ lesen …

bearbeitet von PermalinkKommentare (0)Kommentar schreiben »

Zwei neue Krimiserien in der Edition „Straßenfeger“ von Studio Hamburg – „Wie ein Blitz“ und „Das Messer“ nach Francis Durbridge

Straßenfeger 7Studio Hamburg Enterprises hat mit seiner Edition „Straßenfeger“ wertvolle Schätze aus den Fernseharchiven ausgegraben und digital restauriert mit Bonusmaterial und zusätzlichem Informationsmaterial herausgebracht. Es sind durchweg wertvolle Filme und Serien aus den 1960er und 1970er Jahren, als das deutsche Fernsehen noch in den Starlöchern stand. Damals gab es zwei Programme und traumhafte Einschaltquoten, die heute noch nicht einmal bei internationalen Fußballturnieren erreicht werden. Einige Krimi-Mehrteiler nach Francis Durbridge erreichten Sehbeteiligungen von bis zu 90 Prozent. Das Fernsehen lockte eine ganze Nation vor die Bildschirme und sorgte für leere Straßen, Kinos und Theater. Lange gab es später in den Familien, Kneipen und Betrieben Spekulationen darüber, wer denn nun der Verbrecher des Durbridge-Krimis war. Die vorzeitige öffentliche Bekanntgabe eines Insiders löste damals beinahe eine Staatsaffäre aus. Die „Straßenfeger-Edition“ möchte in mehreren Phasen an diese gute alte Zeit des Nostalgie-Fernsehens erinnern.

Gesamten Artikel „Zwei neue Krimiserien in der Edition „Straßenfeger“ von Studio Hamburg – „Wie ein Blitz“ und „Das Messer“ nach Francis Durbridge“ lesen …

bearbeitet von PermalinkKommentare (0)Kommentar schreiben »

„Ich, Thomas Müntzer, Sichel Gottes“ vom DDR-Fernsehen erstmals auf DVD – Theologe, Reformator, Revolutionär

Zum 500-jährigen Reformationsjubiläum erscheint bei Studio Hamburg der Fernsehfilm „Ich, Thomas Müntzer, Sichel Gottes“ von Kurt Veth über den mitteldeutschen Theologen und Reformator in sehr guter restaurierter Bildqualität erstmals auf DVD. Im Endstadium des DDR-Fernsehens wurde am 10. Dezember 1989 hiermit nochmals ein engagiertes Werk ausgestrahlt, das beweist, wie wichtig Thomas Müntzer in der offiziellen DDR-Geschichtsschreibung als Freiheitskämpfer und Revolutionär war. Im Gegensatz zu seinem Zeitgenossen Martin Luther, der mehr durch theologische und kulturelle Erneuerungen Aufsehen erregte, wird Müntzer im SED-Weltbild im Rang fast noch vor Luther platziert. Bereits 1956 hatte Regisseur Martin Hellberg für die DEFA einen monumentalen zweistündigen Kinofilm über Thomas Müntzer produziert, der sich zur Zeit des Bauernkriegs 1525 vom Reformator zum Revolutionär wandelte. Als Anführer des Aufstands wird er in der Schlacht bei Frankenhausen nach der vernichtenden Niederlage gefangengenommen und hingerichtet. Hier wird Müntzer als Sozialrevolutionär der „frühbürgerlichen Revolution“ dargestellt. Vom Idealzustand eines Lebens ohne Armut und Reichtum träumen Jahrhunderte später auch die Sozialisten. Martin Luther kommt in diesem geschichtsfälschenden Werk gar nicht vor. Auf der Icestorm-DVD gibt es als Bonus deshalb einen 2005 aufgezeichneten Beitrag, in dem die Potsdamer Religionswissenschaftlerin Susanne Galley einige historische Ungenauigkeiten des Films zurechtrückt.

Gesamten Artikel „„Ich, Thomas Müntzer, Sichel Gottes“ vom DDR-Fernsehen erstmals auf DVD – Theologe, Reformator, Revolutionär“ lesen …

bearbeitet von PermalinkKommentare (0)Kommentar schreiben »

Zwei neue „Tatort“-Boxen bei Icestorm Entertainment – 20 Klassiker aus den 1980er Jahren und die ersten 30 Folgen aus Münster

Tatort 80er JahreRechtzeitig zur 1000. Folge der beliebtesten deutschen Fernsehkrimireihe „Tatort“ begann das Berliner Medienunternehmen Icestorm Entertainment mit der DVD-Veröffentlichung einiger frühen Folgen. Es war ein Neubeginn, nachdem Disney nach einem vielversprechenden Start vor einigen Jahren sein „Tatort“-DVD-Projekt jäh abgebrochen hatte. Icestorm, auf Nischenprodukte wie Film- und Fernsehklassiker aus der DDR und anderen Ostblockstaaten spezialisiert, hatte bereits Erfahrung mit sämtlichen DFF-Folgen des „Polizeiruf 110“, die in Zusammenarbeit mit Studio Hamburg chronologisch erschienen. Mit dem „Tatort“, der von vielen Regionalsendern und in drei Staaten produziert wird, ist das wegen der vielen Anbieter und Lizenzen etwas komplizierter. Man entschied sich dafür, zunächst einmal die beliebtesten Klassiker in Jahrzehnte-Ausgaben herauszubringen. Parallel dazu erscheinen Boxen mit nahezu allen Fällen von beliebten Ermittlern wie Trimmel oder Schimanski. So geht das Medienunternehmen kein großes finanzielles Risiko ein, kann die Marktlage abschätzen und dann vielleicht einmal eines Tages auch Lücken mit weniger beliebten, aber deshalb nicht schlechteren Fällen füllen. Das wäre ein besonderes Anliegen der Sammler und echten Fans, denen die komplette Entwicklung der Krimireihe als Spiegelbild der bundesdeutschen Gesellschaft über die Jahrzehnte wichtiger ist als immer wieder dieselben wenigen Klassiker und ständig wiederholte neuere Folgen präsentiert zu bekommen. Wer die gern sehen möchte, hat davon ein kleines Angebot bei Icestorm, wo erstmals auf zwei Blu-ray Discs acht ausgewählte Folgen aus der Zeit von 2013 bis 2016 in HD-Qualität vereint sind.

Gesamten Artikel „Zwei neue „Tatort“-Boxen bei Icestorm Entertainment – 20 Klassiker aus den 1980er Jahren und die ersten 30 Folgen aus Münster“ lesen …

bearbeitet von PermalinkKommentare (0)Kommentar schreiben »

„Die Kanarischen Inseln“ auf Blu-ray bei Lighthouse – Faszinierende Naturdokumentation von ORF Universum

Die Kanarischen InselnMillionen von Touristen sind Jahr für Jahr auf den Kanarischen Inseln. Viele von ihnen lernen im zweiwöchigen Last-Minute-All-Inclusive-Urlaub oft nur die Strände und Bars kennen. Welche wahren Schönheiten dieser zu Spanien gehörenden Inselgruppe ihnen dabei verborgen bleiben zeigt eine 100-minütige Dokumentation. Der international angesehene österreichische Naturfilmer Michael Schlamberger beeindruckt mit Bildern von der vielen unbekannten Seite des Archipels abseits abgetretener Touristenpfade. Der Zweiteiler, der jetzt bei Lighthouse auf Blu-ray Disc erscheint, ist eine Produktion von ScienceVision, hergestellt im Auftrag von ORF und NDR Naturfilm/doclights, in Zusammenarbeit mit ORF-Enterprise, SVT und DR. Mit einer ungewöhnlichen Detailschärfe und satten Farben sind diese Filme auch eine Werbung für die klassische Blu-ray Disc. Die international renommierte Reihe ORF Universum steht für höchste Qualität im Natur- und Dokumentarfilm. Seit über 25 Jahren begeistert die Dokumentationsreihe ein breites und treues Publikum. Mit neusten Kameratechniken gedreht, zeigen die oft preisgekrönten Filme verblüffende Aufnahmen aus der Tierwelt, spektakuläre Naturaufnahmen sowie faszinierende Berichte aus der Welt der Wissenschaft, Geschichte und Technik. Seit 1987 wurden über 1.600 Dokumentationen mit etwa 75.000 Filmminuten im Rahmen der Sendereihe im Fernsehen ausgestrahlt.

Gesamten Artikel „„Die Kanarischen Inseln“ auf Blu-ray bei Lighthouse – Faszinierende Naturdokumentation von ORF Universum“ lesen …

bearbeitet von PermalinkKommentare (0)Kommentar schreiben »

Drei Meisterwerken von Volker Schlöndorff in der Serie „Arthaus Close-Up“ – Beliebte Regisseur-Reihe von StudioCanal jetzt neu auf Blu-ray Disc

Volker Schlöndorff - Arthaus Close-Up BDMit der Reihe „Arthaus Close-Up“ hat StudioCanal seit 2009 mittlerweile bereits über 30 bedeutende Regisseure der Filmgeschichte mit drei herausragenden Meisterwerken gewürdigt. Das ist eine lobenswerte Idee, denn so können sich auch weniger spezialisierte Sammler einen preiswerten und zeitsparenden Überblick zu Hauptwerken der Künstler verschaffen. Die erfolgreiche Reihe findet nun mit zunächst drei großen Regisseuren ihre Fortsetzung erstmals auf Blu-ray Disc mit noch besserer Bild- und Tonqualität.

Gesamten Artikel „Drei Meisterwerken von Volker Schlöndorff in der Serie „Arthaus Close-Up“ – Beliebte Regisseur-Reihe von StudioCanal jetzt neu auf Blu-ray Disc“ lesen …

bearbeitet von PermalinkKommentare (0)Kommentar schreiben »

„Katharina Luther“ auf DVD bei EuroVideo – Beitrag zum Reformationsjahr zu Martin Luthers Frau

Katharina LutherZur besten Sendezeit strahlte die ARD die Filmbiografie „Katharina Luther“ aus. Dieser wichtige Beitrag zum Reformationsjahr 2017 zeigt als Ausnahme einmal nicht Leben und Theologie des großen Wittenberger Reformators, sondern stellt dessen Frau und das Familienleben der Luthers in den Mittelpunkt. Die ehemalige Nonne ist eine der bemerkenswerten Persönlichkeiten der sonst vor allem von Männern dominierten Reformation. „Katharina Luther“ ist eine Produktion der EIKON Süd mit Cross Media und Conradfilm in Koproduktion mit dem federführenden MDR, der ARD Degeto, dem BR und dem SWR für Das Erste. Gefördert wird die Produktion von der Mitteldeutschen Medienförderung (MDM) und dem Film-Fernseh-Fonds Bayern (FFF Bayern). Zusätzlich zu dem 105 Minute langen Hauptfilm ist als Bonus die halbstündige MDR-Dokumentation „Luther und die Frauen“ von Gabriele Rose enthalten.

Gesamten Artikel „„Katharina Luther“ auf DVD bei EuroVideo – Beitrag zum Reformationsjahr zu Martin Luthers Frau“ lesen …

bearbeitet von PermalinkKommentare (0)Kommentar schreiben »

TV-Serie „Australiens Nationalparks“ auf Blu-ray Disc – Koproduktion von NDR, arte und ZDF

Australiens NationalparksDie Bilder und Szenen von „Australiens Nationalparks“ sind teilweise so spektakulär, dass man sie gerne mehrmals anschaut. So freuen sich nicht nur alle Naturliebhaber, dass die fünfteilige TV-Serie mit einer Gesamtlaufzeit von 220 Minuten nach der Ausstrahlung im öffentlich-rechtlichen Fernsehen bei Studio Hamburg als Blu-ray Disc erscheint. Vielen von uns ist es nicht vergönnt, diesen ältesten Kontinent der Erde mit nur einem Viertel der Einwohner Deutschlands selbst zu erkunden. Der Vergleich 2,7 Einwohnern pro Quadratkilometer in Australien zu 231 in Deutschland lässt leicht erahnen, dass der Natur in diesem weiten Land eine besondere Stellung zukommt. Aufgrund der Insellage gibt es dort auch viele Tiere und Pflanzen, die es nirgendwo sonst gibt. Die Serie will dazu einladen, das Land selbst einmal zu erleben und zeigen, dass Australien weit mehr zu bieten hat als Kängurus, Koalas, den Ayers Rock, das Great Barrier Reef oder das Opernhaus von Sydney. Es gibt noch viele weitere Stätten des UNESCO-Welterbes zu erkunden. Die Olympischen Sommerspiele zum Millennium 2000 waren mit die schönsten in der Geschichte und haben gezeigt, dass die Einwohner Australiens, sowohl die wenigen verbliebenen Ureinwohner als auch die Einwanderer es verstehen, ein derartiges Weltereignis menschlich und ohne allzu viel Kommerz zu veranstalten.

Gesamten Artikel „TV-Serie „Australiens Nationalparks“ auf Blu-ray Disc – Koproduktion von NDR, arte und ZDF“ lesen …

bearbeitet von PermalinkKommentare (0)Kommentar schreiben »

Weitere Artikel zu Kino und Filmen im DigitalVD.de Entertainment Blog:

1 2 3 4 5 6 7 8 ... 19 20 » Weiter

++ DVD-RUBRIKEN ++