WERBUNG
DigitalVDDigitalVDDigitalvd

Rendezvous mit Sophie Marceau?

Kino, Stars und Sternchen: DigitalVD.de informiert Sie hier ueber Filme und Fakten aus der Kinowelt-Welt.

Rendezvous mit Sophie Marceau?

nebenbei-das-grosse-glueckWer kennt sie nicht als verliebte Schülerin Vic in „LA BOUM – DIE FETE“ (1980)? Die damals 13-jährige Sophie Marceau wurde durch diese Rolle zur Identifikationsfigur einer ganzen Generation. Doch ihren Status als Teenie-Star, den sie mit „LA BOUM 2 – DIE FETE GEHT WEITER“ (1982) gefestigt hatte, schüttelte die schöne und resolute Französin bald ab. Mit geliehenem Geld kaufte sie sich als 16-Jährige für eine Million Francs von einem Exklusiv-Vertrag der Gaumont frei und bestimmte ihre Karriere fortan selbst.
Mit dem Drama L’AMOUR BRAQUE (1985) von Andrzej Zulawski – jahrelang war sie auch privat mit ihm liiert – gelang ihr der Durchbruch als ernsthafte Schauspielerin. Ab Mitte der 1980er Jahre arbeitete sie mit namhaften französischen Regisseuren zusammen und pendelte dabei gekonnt zwischen Kommerz- und Autorenkino. In großen historischen Epen wie Alain Corneaus Wüsten-Abenteuer FORT SAGANNE (1983, mit Gérard Depardieu) und Bertrand Taverniers Mantel-und-Degen-Film DIE TOCHTER D’ARTAGNANS (1994) hat sie ebenso mitgewirkt wie in dem anspruchsvoll-sperrigen Kino des Maurice Pialat (DER BULLE VON PARIS, 1985) oder weiteren Filmen ihres Mentors Zulawski (u.a. MEINE NÄCHTE SIND SCHÖNER ALS DEINE TAGE, 1989).
Schon bald wurde Marceau auch von Hollywood hofiert: In Mel Gibsons „Oscar®“-prämiertem Historien-Epos BRAVEHEART (1995) spielte sie die französische Königin Isabelle und in Michael Apteds James Bond 007-Abenteuer DIE WELT IST NICHT GENUG (1999) glänzte sie als charismatische und böse Gegenspielerin des britischen Top-Agenten.
Auch im neuen Jahrtausend ist Marceau gefragt und wirkte u.a. in dem Thriller (ANTHONY ZIMMER, 2005), dem Fantasy-Film (DON’T LOOK BACK – SCHATTEN DER VERGANGENHEIT, 2009, mit Monica Bellucci) oder der Komödie (LOL, 2009) mit und absolvierte mit LA DISPARUE DE DEAUVILLE (2007) auch einen Abstecher ins Regiefach.

In der romantischen Komödie UND NEBENBEI DAS GROSSE GLÜCK verzaubert sie als Charlotte Posche nicht nur Filmpartner GAD ELMALEH („Midnight in Paris“, „Liebe um jeden Preis“), einer der komischsten Männer Frankreichs. Ab 8. Februar wird die schöne Französin auch die Herzen der Zuschauer erobern…

Kommentar schreiben

Rund um Rendezvous Mit Sophie Marceau?

Sophie Marceau Collection
 
Sophie Marceau Collection
mit Sophie Marceau, Yvan Attal, Pascal Greggory, ...
Galileo Medien AG
Rendezvous
 
Rendezvous
mit Sven Walser, Lisa Martinek, Tim Lang, ...
Alive AG
Genre: Drama
BFG - Sophie und der Riese
 
BFG - Sophie und der Riese
mit Marc Rylance, Ruby Barnhill, Penelope Wilton, ...
Universal Pictures Germany
Genre: Familie
BFG - Sophie und der Riese
 
BFG - Sophie und der Riese
mit Marc Rylance, Ruby Barnhill, Penelope Wilton, ...
Universal Pictures Germany
Genre: Familie
BFG - Sophie und der Riese - 3D
 
BFG - Sophie und der Riese - 3D
mit Marc Rylance, Ruby Barnhill, Penelope Wilton, ...
Universal Pictures Germany
Genre: Familie
Sophie & Shiba
 
Sophie & Shiba
mit Brittany Bristow, John Rhys-Davies, Augustus Prew, ...
EuroVideo Medien GmbH
Genre: Familie
Sophie & Shiba
 
Sophie & Shiba
mit Brittany Bristow, John Rhys-Davies, Augustus Prew, ...
EuroVideo Medien GmbH
Genre: Familie
Rendezvous mit dem Leben
 
Rendezvous mit dem Leben
mit Jessica Biel, Maisie Williams, Jason Sudeikis, ...
WVG Medien GmbH
Genre: Drama
Rendezvous mit Joe Black
 
Rendezvous mit Joe Black
mit Brad Pitt, Anthony Hopkins, Claire Forlani, ...
Universal Pictures Germany
Genre: Fantasy
Rendezvous in Paris
 
Rendezvous in Paris
mit Clara Bellar, Antoine Basler, Mathias Megard, ...
Alive AG
Genre: Komödie

++ DVD-RUBRIKEN ++