DigitalVDDigitalVDDigitalvd

Ein Piano für Mrs. Cimino

Kino, Stars und Sternchen: DigitalVD.de informiert Sie hier ueber Filme und Fakten aus der Kinowelt-Welt.

Ein Piano für Mrs. Cimino

Die Schauspielerin Bette Davis (1908 – 1989) gehörte zu den ganz großen Damen des amerikanischen Kinos. Mit ihren Charakterrollen faszinierte sie stets ihr Publikum. Sechzig Jahre lang hat sie alle Trends überstanden, und auch ein paar neue geschaffen. Sie blieb sich in ihrer eigenen mutigen, hitzigen und feurigen Art immer treu. Und so hinterließ sie dem Kino eine Fülle an Filmklassikern („Alles über Eva“, „Die kleinen Füchse“, „Was geschah wirklich mit Baby Jane?“), die heute noch zu begeistern wissen.

Zur Freude alle Davis-Fans ist nun der 1982 entstandene TV-Film „Ein Piano für Mrs. Cimino“, unter der Regie von George Schäfer, mit dem sie ein Jahr später, zusammen mit Schauspiellegende James Stewart, noch für den Film „Am Ende des Weges“ vor der Kamera stand, auf dem deutschen DVD-Markt erschienen, und schließt damit eine weitere Lücke in der heimischen Davis-Film-Sammlung.

Die Geschichte, die auf dem gleichnamigen Roman von Robert Oliphant beruht, erzählt von der 73-jährigen, wohlhabenden Witwe und pensionierten Klavierlehrerin Ester Cimino (Bette Davis), die nach einem Schwächeanfall von ihrem Arzt als senil diagnostiziert wird, und nicht mehr in der Lage sei, ihre Angelegenheiten selbst in die Hand zu nehmen. Trotz Proteste ihrerseits wird Esther kurzerhand von ihrem Sohn und dem Gericht entmündigt. Das lässt sie natürlich nicht auf sich sitzen, und so startet sie ein Gerichtskampf, um nicht nur ihren Besitz, sondern auch ihre Würde wiederzuerlangen.

Fazit: Mit „Ein Piano für Mrs. Cimino“ inszenierte George Schäfer einen gefühlvollen TV-Film mit dem zeitlosen und immer aktuellen Thema des fehlenden Respekts vor dem Alter. Was Bette Davis betrifft, so ist sie in diesem ehrwürdigen Alterswerk glänzend besetzt und spielt wie immer grandios.

Wie schon der Davis-Film „Am Ende des Weges“ ist nun auch „Ein Piano für Mrs. Cimino“ bei SchröderMedia auf DVD erschienen. Die technische Umsetzung kann als zufrieden stellend bezeichnet werden. Das Bild (4:3) des 92 minütigen TV-Films ist, bedenkt man das Alter und dass es sich um einen TV-Film handelt, ganz ordentlich. Es wurde, wie damals leider üblich, viel mit Weichzeichner gearbeitet, so dass es in manchen Szenen leicht neblig wirkt, was aber nicht besonders störend ist. Ansonsten wirken die Farben natürlich und auch die Schärfe geht in Ordnung. Artefakte oder sonstige Verschmutzungen sind kaum auszumachen. Der Ton (Dolby Digital 2.0) ist zu jeder Zeit gut verständlich, und gibt keinen Anlass zur großen Kritik. Bonusmaterial ist, bis auf ein paar Werbetrailer, leider nicht vorhanden. Dafür gibt es wenigsten ein Wendecover. Für alle Bette-Davis-Fans ist die DVD uneingeschränkt empfehlenswert und ein „must-have“ für das DVD-Regal.

Randnotiz: Für ihre Darstellung der Mrs. Cimino erhielt Bette Davis auf dem „Fernsehfestival Monte Carlo“, welches 1961 von Fürst Rainier III. gegründet wurde, um die Kunstform des Fernsehens zu unterstützen, die „Goldene Nymphe“ (Nymphe d´Or), als beste Schauspielerin.

Kommentar schreiben

Rund um Ein Piano Für Mrs. Cimino

Das Piano
 
Das Piano
mit Holly Hunter, Harvey Keitel, Sam Neill, ...
STUDIOCANAL GmbH
Genre: Drama
Das Piano
 
Das Piano
mit Holly Hunter, Harvey Keitel, Sam Neill, ...
Kinowelt Home Entertainment
Genre: Drama
Das Piano - 3er Digipak
 
Das Piano - 3er Digipak
mit Holly Hunter, Harvey Keitel, Sam Neill, ...
Kinowelt Home Entertainment
Genre: Drama
The Piano Player
 
The Piano Player
mit Christopher Lambert, Dennis Hopper, James Faulkner, ...
Splendid Entertainment
Genre: Action
Piano Blues
 
Piano Blues
mit Ray Charles, Fats Domino, Dr. John, ...
MC-One
Genre: Musik

++ DVD-RUBRIKEN ++