DigitalVDDigitalVDDigitalvd

Kommissar X: Jagd auf Unbekannt

Kino, Stars und Sternchen: DigitalVD.de informiert Sie hier ueber Filme und Fakten aus der Kinowelt-Welt.

Kommissar X: Jagd auf Unbekannt

KX gesamt 150x84 Kommissar X: Jagd auf UnbekanntEndlich ist es soweit! Die kultigen „Kommissar X“-Filme der 60er Jahre, in denen Tony Kendall und Brad Harris als eingespieltes Team in den Hauptrollen glänzten, haben bei Anolis Entertainment ihren Weg auf DVD gefunden. Und besser hätte man diese Schätze des europäischen Spionagekinos wohl kaum würdigen können. Der erste Film, „Kommissar X: Jagd auf Unbekannt“, wird zusammen mit einer Box veröffentlicht, in denen nicht nur die weiteren Filme der Reihe auf DVD ihren Platz finden werden, sondern wartet zudem noch mit einer dicken Bonus-DVD auf. Teil eins der Reihe, die es bis 1971 schließlich auf sieben Teile bringen sollte, entstand 1965, als auch der „James Bond“-Hype auf einem ersten Höhepunkt angelangt war. Schließlich war im selben Jahr mit „Goldfinger“ ein legendärer Beitrag der Reihe entstanden, der auch am Plot von Frank Kramers Bert F. Island-Verfilmung nicht spurlos vorbeigezogen ist. Ableger und Trittbrettfahrer schossen in jener Zeit wie Pilze aus dem Boden – aber wer erinnert sich heutzutage noch an „Agent 0-1-7“, „Agent 077“, „Agent 3 S 3“ oder „Agent 505“? Wohl kaum jemand. „OSS 117“, der in den letzten Jahren in Gestalt von Jean Dujardin eine Frischzellenkur erfuhr, dürfte zusammen mit „Jerry Cotton“ und „Kommissar X“ sicherlich der einzige Bond-Ableger sein, der die Jahrzehnte überdauerte und selbst zur Kultfigur wurde. Und „Kommissar X“ ist von all denen der einzige, der auch einen ordentlichen internationalen Erfolg für sich verbuchen konnte.

Der erste Film beginnt mit einer wilden Verfolgungsjagd, die Jo Louis Walker (Tony Kendall) und Captain Tom Rowland (Brad Harris) als beinharte Widersacher einführt. Aber eigentlich ist es eher der berufliche Ehrgeiz und die Konkurrenzsituation, die die beiden Freunde mitunter mal etwas grob zueinander werden lässt. Im Zweifelsfall stehen sie füreinander ein und helfen sich gegenseitig aus der Patsche. Wie auch hier, bei dem geheimnisvollen Fall um eine Mordserie unter Waffenhändlern. Joan Smith (Maria Perschy), die Sekretärin von einem von ihnen, O’Brien (Nikola Popovi?), heuert Jo Walker allerdings an, damit er einen verschollenen Atomphysiker wieder findet. Dass die beiden Fälle miteinander zusammenhängen und manch einer ein gefährliches doppeltes Spiel spielt, wird sich erst im Laufe der Handlung erschließen…

Über 500 „Kommissar X“-Romane waren bei Erscheinen der ersten Verfilmung in einer Gesamtauflage von mehr als 60 Millionen Exemplaren verkauft worden – kein Wunder, dass „Jagd auf Unbekannt“ wie eine Bombe einschlug. In der Retrospektive muss man Gianfranco Parolini, der den Film unter dem Pseudonym Frank Kramer inszenierte, den enormen Aufwand und die herrliche Detailliebe zugute halten, die diesen Film sicherlich zu einem der besten Bond-Plagiate aller Zeiten macht. Zudem ging man hier schon einen Schritt weiter und schuf nicht nur einen waschechten Agententhriller, sondern auch schon dessen eigene Parodie. Kendall und Harris haben immer einen flotten Spruch auf den Lippen und nehmen sich und das ganze Genre in keinem Augenblick ernst. Im Hause Anolis hätte man bei der Gestaltung der DVD hingegen kaum professioneller und ernster vorgehen können! Der vom internationalen Bildmaster gezogene Film erstrahlt im Scope-Format (2,35:1) mit brillanter Schärfe und herrlich knalligen Farben! Der Ton liegt sowohl in der pfiffigen deutschen Synchro als auch in der internationalen englischen Fassung vor, optional sind deutsche Untertitel einblendbar. Schon die Extras dieser DVD lassen die Fanherzen höher schlagen. Es findet sich hier nicht nur die Super-8-Fassung des Films (17 Minuten), die deutsche Titelsequenz und der deutsche Kinotrailer, sondern auch liebevoll animierte Galerien des Filmprogramms und des Werberatschlags, bei denen alle Details nacheinander fokussiert werden, damit man diese auch endlich einmal am Fernsehbildschirm erkennen kann. Eine kleine animierte Bildergalerie und ein informatives und reich bebildertes 12seitiges Booklet runden die erste „Kommissar X“-DVD ab.

Hinzu kommt bei dieser Veröffentlichung aber noch die eingangs erwähnte Bonus-DVD, die weitere zweieinhalb Stunden Zusatzmaterial zu bieten hat! In dem extra produzierten Film „Die X-Männer schlagen zurück“ (von Reginald Ginster inszeniert) widmet man sich hier dem Fan-Treffen im September 2009 im „Geheimnisvollen Filmclub BUIO OMEGA“ in Gelsenkirchen-Buer. Damals hatten sich Brad Harris, Tony Kendall und Gianfranco Parolini nach Jahren zum ersten Mal wieder gesehen. Dass „Kommissar X“ Tony Kendall nur wenige Wochen später seiner Krebserkrankung erlegen sollte, macht das Treffen im Nachhinein nicht nur zu einem überaus amüsanten und spannenden, sondern auch zu einem sentimentalen Erlebnis. Ginster unterfüttert Bilder vom Fantreffen (Bühnentalk mit Filmausschnitten, Autogrammstunde) nicht nur mit Szenen von der Ankunft der Gäste, ihrem Besuch bei der Bürgermeisterin von Gelsenkirchen, gemeinsamen Abendessen und Impressionen vom Hotel, sondern auch mit Szenen, die Moderator Jo Steinbeck zweieinhalb Jahre später mit Brad Harris aufgenommen hat, und in denen sich der Schauspieler und Muskelmann an die ungewöhnliche Wiedervereinigung und ihre traurigen Folgen erinnert. Nicht nur für die Fans, die damals persönlich zugegen waren, ist dies eine vorbildlich zusammengestellte Erinnerung an ein ungewöhnliches Ereignis – diese Bonus-DVD ist für alle „Kommissar X“-Liebhaber ein wunderbarer Gewinn und eine exzellente Einstimmung auf die Veröffentlichung der weiteren Filme der Reihe.

Kommentar schreiben

Rund um Kommissar X: Jagd Auf Unbekannt

Kommissar X - 01 - Jagd auf unbekannt
 
Kommissar X - 01 - Jagd auf unbekannt
mit Tony Kendall, Brad Harris, Maria Perschy, ...
Genre: Thriller
Kommissar Beck - Absender unbekannt
 
Kommissar Beck - Absender unbekannt
mit Peter Haber, Mikael Persbrandt, ...
Alive AG
Genre: Kriminalfilm
Code: Unbekannt
 
Code: Unbekannt
mit Juliette Binoche, Thierry Neuvic, Josef Bierbichler, ...
EuroVideo Medien GmbH
Genre: Drama
Täter: Unbekannt
 
Täter: Unbekannt
mit Joe Mantegna, Kelly Lynch, Naomi Watts, ...
Kinowelt Home Entertainment
Genre: Thriller
Code: Unbekannt
 
Code: Unbekannt
mit Juliette Binoche, Thierry Neuvic, Josef Bierbichler, ...
Absolut Medien
Genre: Drama
XX... Unbekannt - British Horror Classics
 
XX... Unbekannt - British Horror Classics
mit Dean Jagger, Edward Chapman, Leo McKern, ...
e-m-s
Genre: Science-Fiction
Geschützter Bereich - bitte anmelden
 
Geschützter Bereich - bitte anmelden
mit Mark Dacascos, Theresa Randle, Rutger Hauer, ...
SONY Pictures Home Entertainment
Genre: Action
Kommissar Rex - DVD-Box 2
 

++ DVD-RUBRIKEN ++