WERBUNG
DigitalVDDigitalVDDigitalvd

Kino, Filme und Fakten

In Zukunft möchten wir Euch über Kino und alles, was damit zu tun hat, informieren. Die Zelluloid-Palette reicht vom Blockbuster über das Mainstream-Movie bis hin zur Arthaus-Produktion, jene kleinen Programmkino-Perlen, die allzu oft im filmischen Haifischbecken baden gehen müssen. Aber nicht nur das; wir versuchen Euch Tipps über Trends, über Stars und Sternchen zu geben und weisen auch auf Festivals, Events und ähnliche Ereignisse hin.

Film ist in seiner kleinen "Definition" einsehbar, aber doch unendlich gross in seiner Wirkung und Vielfalt. Keine Frage, über Kritik und Anregungen sind wir Euch natürlich mehr als dankbar.



Archiv Kategorie 'Blu-ray Disc'

Der große Anfang – 500 Jahre – Reformation Dreiteiler aus der ZDF-Reihe „Terra X“

Die ZDF-Sendereihe „Terra X“ ist ein Paradebeispiel für den Bildungsauftrag des öffentlich-rechtlichen Rundfunksystems in Deutschland. Hier werden zur besten Sendezeit Kulturdokumentationen von höchster Qualität geboten. Passend zum Reformationsjubiläum 2017 gibt es den Dreiteiler „Der große Anfang – 500 Jahre Reformation“. Die Sendungen wurden erstmals an Karfreitag und Ostern ausgestrahlt. Studio Hamburg liefert jetzt eine Blu-ray Disc davon. Auch hier erfährt der Zuschauer wieder viel Neues über seine Heimat, passend zu dem Titel „unbekanntes Land“, wie man „Terra X“ frei übersetzen könnte. Moderator der insgesamt 135-minütigen Dokumentation ist der bekannte Münchner Physikprofessor und Wissenschaftsjournalist Harald Lesch. Er hat auf populärwissenschaftliche Weise schon viele komplizierte Dinge verständlich vermittelt, von Schwarzen Löchern bis zur Philosophie Kants. Hier erklärt er auf interessante Weise Weltgeschichte, Geistesgeschichte und Kirchengeschichte in einer Zeit des Aufbruchs zu Beginn der Neuzeit. Neben der hervorragenden Regie und Kameraführung besticht auch die fundierte wissenschaftliche Information von angesehen Experten der Reformation wie dem Göttinger Kirchenhistoriker Thomas Kaufmann.

Gesamten Artikel „Der große Anfang – 500 Jahre – Reformation Dreiteiler aus der ZDF-Reihe „Terra X““ lesen …

bearbeitet von PermalinkKommentare (0)Kommentar schreiben »

Kriegssatire „Helden“ nach digitaler Registrierung erstmals auf Blu-ray Disc – Klassiker mit Liselotte Pulver und O. W. Fischer von 1958

HeldenDie Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung kümmert sich um das Erbe der deutschen Filmkunst des 20. Jahrhunderts. Viele wichtige Kulturgüter aus der Stummfilmära, der Zeit des Dritten Reiches und der Nachkriegszeit wurden sehr aufwändig restauriert und von verschiedenen Labels erstmals in bester Bild- und Tonqualität auf Blu-ray Disc herausgebracht. Concorde Home Entertainment präsentiert jetzt einen Klassiker, der besonders Fans eines deutschen Kinotraumpaares der 1950er Jahre begeistern wird. Wie schon in der „Heidelberger Romanze“ (1951) sind Liselotte Pulver („Ich denke oft an Piroschka“, „Kohlhiesels Töchter“) und O. W. Fischer („So lange du da bist“, „Peter Voss – Der Millionendieb“) die Protagonisten der 1958 erschienen Komödie und Kriegssatire „Helden“. Der extravagante Niederösterreicher Otto Wilhelm Fischer, besser bekannt als O. W. Fischer, war damals neben Curd Jürgens der bestbezahlte Kinostar im deutschsprachigen Raum. Durch seine Rolle in „Erzherzog Johanns große Liebe“ 1950 avancierte er zum Star und fortan zum Garant für gute Verkaufszahlen, zudem galt er als Idol seiner Zeit, wie die wiederholte Auszeichnung mit dem Bravo-Otto zeigt. Fischer erhielt zudem mehrfach den Bambi, das Filmband in Silber (1955) und in Gold (1959 für „Helden“). Auf der großen Leinwand verkörperte er auch mit Maria Schell und Ruth Leuwerik ein publikumswirksames Traumpaar. Liselotte Pulver hatte ihren großen Durchbruch mit der Verfilmung von Erich Maria Remarques Roman „Zeit zu leben und Zeit zu sterben“, außerdem war sie in Billy Wilders Komödie „Eins, Zwei, Drei“ zu sehen. Nicht nur im deutschsprachigen Raum galt sie als Star, sie wurde 1961 in die Wettbewerbsjury der Internationalen Filmfestspielen von Cannes eingeladen, außerdem erhielt sie für die Darstellung der Sonya in „Staatsaffären“ 1964 eine Nominierung für einen Golden Globe. Das Filmband in Gold wurde ihr 1980 für ihr Wirken im deutschen Film verliehen, außerdem erhielt sie sechsmal den Bambi, mehrfach einen Bravo-Otto, zudem die Goldene Kamera und den Bayerischen Filmpreis für ihr Lebenswerk. Daneben sind in „Helden“ weitere auch später noch bekannte Leinwandhelden von der Partie, darunter Ellen Schwiers („Der letzte Zeuge“, „Der Bulle von Tölz“), Jan Hendriks („Sündige Grenze“, „Spielbank-Affäre“), Manfred Inger („Abenteuer in Wien“, „Radetzkymarsch“), Horst Tappert („Der Hund von Blackwood Castle“, „Derrick“), Hans Clarin („Das Wirtshaus im Spessart“, „Max, der Taschendieb“, Stimme von „Pumuckl“).

Gesamten Artikel „Kriegssatire „Helden“ nach digitaler Registrierung erstmals auf Blu-ray Disc – Klassiker mit Liselotte Pulver und O. W. Fischer von 1958“ lesen …

bearbeitet von PermalinkKommentare (0)Kommentar schreiben »

The Missing – erste Staffel auf Blu-ray

Auf keine Zeit im Jahr freuen wir uns mehr als auf unsere Urlaubszeit: Erholung, Entspannung, Nichtstun, Abschalten, … Doch für die Tony und Emily Hughes (James Nesbitt/ „Match Point“, „Der Hobbit“, Frances O´Connor/ „Mansfield Park“, „Conjuring 2“) entwickelt sich die schönste Zeit im Jahr, bereits am ersten Tag, zu einem wahren Alptraum.

Gesamten Artikel „The Missing – erste Staffel auf Blu-ray“ lesen …

bearbeitet von PermalinkKommentare (0)Kommentar schreiben »

„Die Kanarischen Inseln“ auf Blu-ray bei Lighthouse – Faszinierende Naturdokumentation von ORF Universum

Die Kanarischen InselnMillionen von Touristen sind Jahr für Jahr auf den Kanarischen Inseln. Viele von ihnen lernen im zweiwöchigen Last-Minute-All-Inclusive-Urlaub oft nur die Strände und Bars kennen. Welche wahren Schönheiten dieser zu Spanien gehörenden Inselgruppe ihnen dabei verborgen bleiben zeigt eine 100-minütige Dokumentation. Der international angesehene österreichische Naturfilmer Michael Schlamberger beeindruckt mit Bildern von der vielen unbekannten Seite des Archipels abseits abgetretener Touristenpfade. Der Zweiteiler, der jetzt bei Lighthouse auf Blu-ray Disc erscheint, ist eine Produktion von ScienceVision, hergestellt im Auftrag von ORF und NDR Naturfilm/doclights, in Zusammenarbeit mit ORF-Enterprise, SVT und DR. Mit einer ungewöhnlichen Detailschärfe und satten Farben sind diese Filme auch eine Werbung für die klassische Blu-ray Disc. Die international renommierte Reihe ORF Universum steht für höchste Qualität im Natur- und Dokumentarfilm. Seit über 25 Jahren begeistert die Dokumentationsreihe ein breites und treues Publikum. Mit neusten Kameratechniken gedreht, zeigen die oft preisgekrönten Filme verblüffende Aufnahmen aus der Tierwelt, spektakuläre Naturaufnahmen sowie faszinierende Berichte aus der Welt der Wissenschaft, Geschichte und Technik. Seit 1987 wurden über 1.600 Dokumentationen mit etwa 75.000 Filmminuten im Rahmen der Sendereihe im Fernsehen ausgestrahlt.

Gesamten Artikel „„Die Kanarischen Inseln“ auf Blu-ray bei Lighthouse – Faszinierende Naturdokumentation von ORF Universum“ lesen …

bearbeitet von PermalinkKommentare (0)Kommentar schreiben »

Drei Meisterwerken von Volker Schlöndorff in der Serie „Arthaus Close-Up“ – Beliebte Regisseur-Reihe von StudioCanal jetzt neu auf Blu-ray Disc

Volker Schlöndorff - Arthaus Close-Up BDMit der Reihe „Arthaus Close-Up“ hat StudioCanal seit 2009 mittlerweile bereits über 30 bedeutende Regisseure der Filmgeschichte mit drei herausragenden Meisterwerken gewürdigt. Das ist eine lobenswerte Idee, denn so können sich auch weniger spezialisierte Sammler einen preiswerten und zeitsparenden Überblick zu Hauptwerken der Künstler verschaffen. Die erfolgreiche Reihe findet nun mit zunächst drei großen Regisseuren ihre Fortsetzung erstmals auf Blu-ray Disc mit noch besserer Bild- und Tonqualität.

Gesamten Artikel „Drei Meisterwerken von Volker Schlöndorff in der Serie „Arthaus Close-Up“ – Beliebte Regisseur-Reihe von StudioCanal jetzt neu auf Blu-ray Disc“ lesen …

bearbeitet von PermalinkKommentare (0)Kommentar schreiben »

TV-Serie „Australiens Nationalparks“ auf Blu-ray Disc – Koproduktion von NDR, arte und ZDF

Australiens NationalparksDie Bilder und Szenen von „Australiens Nationalparks“ sind teilweise so spektakulär, dass man sie gerne mehrmals anschaut. So freuen sich nicht nur alle Naturliebhaber, dass die fünfteilige TV-Serie mit einer Gesamtlaufzeit von 220 Minuten nach der Ausstrahlung im öffentlich-rechtlichen Fernsehen bei Studio Hamburg als Blu-ray Disc erscheint. Vielen von uns ist es nicht vergönnt, diesen ältesten Kontinent der Erde mit nur einem Viertel der Einwohner Deutschlands selbst zu erkunden. Der Vergleich 2,7 Einwohnern pro Quadratkilometer in Australien zu 231 in Deutschland lässt leicht erahnen, dass der Natur in diesem weiten Land eine besondere Stellung zukommt. Aufgrund der Insellage gibt es dort auch viele Tiere und Pflanzen, die es nirgendwo sonst gibt. Die Serie will dazu einladen, das Land selbst einmal zu erleben und zeigen, dass Australien weit mehr zu bieten hat als Kängurus, Koalas, den Ayers Rock, das Great Barrier Reef oder das Opernhaus von Sydney. Es gibt noch viele weitere Stätten des UNESCO-Welterbes zu erkunden. Die Olympischen Sommerspiele zum Millennium 2000 waren mit die schönsten in der Geschichte und haben gezeigt, dass die Einwohner Australiens, sowohl die wenigen verbliebenen Ureinwohner als auch die Einwanderer es verstehen, ein derartiges Weltereignis menschlich und ohne allzu viel Kommerz zu veranstalten.

Gesamten Artikel „TV-Serie „Australiens Nationalparks“ auf Blu-ray Disc – Koproduktion von NDR, arte und ZDF“ lesen …

bearbeitet von PermalinkKommentare (0)Kommentar schreiben »

„Die Elbphilharmonie – Von der Vision zur Wirklichkeit“ auf Blu-ray Disc – NDR-Langzeitdokumentation über eine „unendliche“ Baustelle

Die ElbphilharmonieAls die stolzen Hamburger am 11. Januar 2017 endlich ihr neues Wahrzeichen, die Elbphilharmonie, eröffnen konnten, wurde vor allem nach vorne geschaut. Die Zeit des Lamentierens war nun endgültig vorbei. Wer jedoch die ganze Geschichte dieses Jahrhundertbauwerks erfahren will, dem sei die einstündige Dokumentation „Die Elbphilharmonie – Von der Vision zur Wirklichkeit“ von Annette Schmaltz sehr empfohlen. Hautnah zeigt dieser Film den gesamten Entstehungsprozess von den ersten Planskizzen bis zur Fertigstellung. Exklusive Bilder offenbaren, wie viel Detailverliebtheit und Ingenieurswissen in dem Gesamtkunstwerk Elbphilharmonie steckt und zeigen den immensen Aufwand, der für das optimale Klangerlebnis betrieben wurde, um einen der besten Konzertsäle der Welt in der Hafencity entstehen zu lassen. Spektakuläre Aufnahmen von drei Zeitrafferkameras, die über zehn Jahre lang fest installiert waren, liefern einen atemberaubenden Schnelldurchlauf des wachsenden Gebäudes. In Wahrheit zogen sich die Arbeiten bekanntlich wesentlich länger hin. So wurde die Elbphilharmonie zum Sinnbild für astronomische Kostensteigerung und Fehlplanung öffentlicher Bauten. Somit wurde dies ungewollt eine der längsten Filmproduktionen in der Geschichte des NDR-Fernsehens überhaupt. Über einen Zeitraum von elfeinhalb Jahren wird die größte Baustelle Hamburgs durch alle Höhen und Tiefen filmisch begleitet. Übertreffen könnte diese unendliche Geschichte nur noch der Bau des Berliner Flughafens.

Gesamten Artikel „„Die Elbphilharmonie – Von der Vision zur Wirklichkeit“ auf Blu-ray Disc – NDR-Langzeitdokumentation über eine „unendliche“ Baustelle“ lesen …

bearbeitet von PermalinkKommentare (0)Kommentar schreiben »

„Wildes Niedersachsen“ auf Blu-ray Disc – Naturdokumentation zwischen Wattenmeer, Heide und Harz

Wildes NiedersachsenWer die Ausstrahlung der 90-minütigen Naturdokumentation im NDR an Weihnachten verpasst hat, kann sie noch einmal in bester HD-Qualität bestaunen. Studio Hamburg bringt davon eine Blu-ray Disc heraus. Ähnlich wie in der Reihe „Wildes Deutschland“ wird auch hier in vielen einzigartigen Bildern von Fauna und Flora gezeigt, welch großartige Naturlandschaften es direkt vor unserer Haustür gibt. Früher zu Grzimeks und Sielmanns Zeiten hatte man sich vor allem für ferne Länder in Afrika interessiert.

Gesamten Artikel „„Wildes Niedersachsen“ auf Blu-ray Disc – Naturdokumentation zwischen Wattenmeer, Heide und Harz“ lesen …

bearbeitet von PermalinkKommentare (0)Kommentar schreiben »

BluRay: William Shakespeares Ein Sommernachtstraum

Ein SommernachtstraumEnde der 1990er Jahre erlebte der britische Meisterdichter William Shakespeare (1564-1616) ein ungeahntes, dafür umso gewaltigeres Comeback im Hollywood-Kino. Einen sicherlich nicht unerheblichen Anteil daran hatte die peppig-frische Neuinterpretation seines Liebesdramas „Romeo und Julia“ durch den Australier Baz Luhrmann, der damit die Karrieren von Leonardo DiCaprio und Claire Danes gehörig ankurbelte. Es folgten unzählige weitere Shakespeare-Adaptionen, die sich zumeist weit vom alten Barden wegbewegten und seine Geschichten einer zeitgemäßen Neuinterpretation unterzogen. Zu diesen zählen u.a. „O“ von Tim Blake Nelson (nach dem Stück „Othello“), „10 Dinge, die ich an Dir hasse“ von Gil Junger (nach „Der Widerspenstigen Zähmung“) oder „Verlorene Liebesmüh’“ von Kenneth Branagh. Michael Hoffman hat sich mit „William Shakespeares Ein Sommernachtstraum“ 1999 zwar nicht ganz so weit aus dem Fenster gelehnt, die im antiken Athen angesiedelte Vorlage aber immerhin ins späte 19. Jahrhundert und in die Toskana verlegt, was einen großen Einfluss auf die Stimmung und die Atmosphäre dieser kurzweiligen Neuauflage mit sich brachte.

Gesamten Artikel „BluRay: William Shakespeares Ein Sommernachtstraum“ lesen …

bearbeitet von PermalinkKommentare (0)Kommentar schreiben »

BluRay: FilmConfect Essentials: 9½ Wochen

9 1/2 Wochen1986 schaffte es ein kleiner Erotikthriller von Adrian Lyne („Flashdance“), in Europa zu einem der größten Kassenschlager des Jahres zu avancieren (In den USA schaffte er es zwar ebenfalls in die Top 100 der erfolgreichsten Filme des Jahres, konnte dort aber noch nicht einmal seine Produktionskosten wieder einspielen.). Aber nicht nur das, „9½ Wochen“ formte auch die Karrieren seiner beiden Hauptdarsteller, denn Kim Basinger und Mickey Rourke wurden in Folge zu einem der Kino-Traumpaare der 1980er Jahre und zu zwei der bestbezahlten Hollywoodstars der kommenden Jahre! Der auf einem Roman von Elizabeth McNeill (alias Ingeborg Day) basierende Film war ganz klar ein Kind seiner Zeit, nahm in Ausstattung, Setting und dem Verhalten seiner Protagonisten einige der Ideen aus Oliver Stones „Wall Street“ vorweg und kann heute, mehr als dreißig Jahre danach, als ein etwas harmloserer Vorläufer des aktuellen Sado-Maso-Kults um „Fifty Shades of Grey“ gelesen werden. Dass der Film Mitte der 80er Jahre so immens erfolgreich war, kann man deswegen auch heute noch ganz gut nachvollziehen, wobei man aus der Retrospektive ebenfalls attestieren muss, dass „9½ Wochen“ im Laufe der Jahre viel von seiner Faszination, seiner Innovation und auch seiner erotischen Ausstrahlung eingebüßt hat. Letzteres betrifft in erster Linie Kim Basinger, die in den meisten Szenen wie eine Kreuzung aus Linda Evans und der heutigen Veronica Ferres daherkommt und insbesondere durch ihre schrecklichen Frisuren und unsäglichen Kleider viel von ihrer Erotik verliert. Anders hingegen Mickey Rourke, der wahrscheinlich nie attraktiver und erotischer inszeniert wurde als hier, was durch seine zeitlosen Anzüge nach wie vor vorteilhaft unterstrichen wird.

Gesamten Artikel „BluRay: FilmConfect Essentials: 9½ Wochen“ lesen …

bearbeitet von PermalinkKommentare (0)Kommentar schreiben »

Weitere Artikel zu Kino und Filmen im DigitalVD.de Entertainment Blog:

1 2 3 4 5 6 7 8 ... 18 19 » Weiter

++ DVD-RUBRIKEN ++