DigitalVDDigitalVDDigitalvd

Kino, Filme und Fakten

In Zukunft möchten wir Euch über Kino und alles, was damit zu tun hat, informieren. Die Zelluloid-Palette reicht vom Blockbuster über das Mainstream-Movie bis hin zur Arthaus-Produktion, jene kleinen Programmkino-Perlen, die allzu oft im filmischen Haifischbecken baden gehen müssen. Aber nicht nur das; wir versuchen Euch Tipps über Trends, über Stars und Sternchen zu geben und weisen auch auf Festivals, Events und ähnliche Ereignisse hin.

Film ist in seiner kleinen "Definition" einsehbar, aber doch unendlich gross in seiner Wirkung und Vielfalt. Keine Frage, über Kritik und Anregungen sind wir Euch natürlich mehr als dankbar.



Archiv Kategorie 'Action'

Line of Duty – Cops unter Verdacht – Staffel 3

Das Vereinigte Königreich macht stets mit neuen Serien auf sich aufmerksam. Im Jahr 2012 hatte die Serie „Line of Duty“ Premiere. In der Krimiserie stehen Untersuchungen im Mittelpunkt, die Beamte innerhalb der britischen Polizei durchführen. Durch die positive Aufnahme der Folgen der ersten Staffel kam es zunächst zur Verlängerung um zwei Staffeln. Dabei dreht sich alles darum, die Wahrheit ans Tageslicht zu  bringen. Nunmehr ist Staffel 3 erschienen.

Gesamten Artikel „Line of Duty – Cops unter Verdacht – Staffel 3“ lesen …

bearbeitet von PermalinkKommentare (0)Kommentar schreiben »

Kommissar X – Die letzten drei Filme

Kommissar X - letzte drei FilmeAm 24. Januar 2013 war es nun endlich soweit! Anolis Entertainment veröffentlichte die drei noch fehlenden „Kommissar X“-Filme für ihre insgesamt aus sieben DVDs bestehende „Kommissar X“-Box. Da die Veröffentlichungsreihenfolge ein wenig durcheinander gewürfelt war, erschienen nun Anfang des Jahres der zweite („Drei gelbe Katzen“), der dritte („In den Klauen des Goldenen Drachen“) und der sechste Film („Drei goldene Schlangen“) der erfolgreichen Euro-Spy-Serie aus den 60er Jahren. In den Hauptrollen glänzte auch hier das eingespielte Team aus dem Titel gebenden Kommissar X alias Jo Louis Walker (Tony Kendall), einem beinharten Burschen, dem die Frauen dieser Welt zu Füßen liegen, und seinem Kumpel und Widersacher Captain Tom Rowland (Brad Harris) von der New Yorker Mordkommission. Der Zufall will es von Film zu Film aufs Neue, dass die beiden Männer stets zu Einsätzen an denselben exotischen Schauplätzen aufeinander treffen und sie sich trotz unterschiedlicher Aufträge am Ende gemeinsam gegen die Schurken stellen können.

Gesamten Artikel „Kommissar X – Die letzten drei Filme“ lesen …

bearbeitet von PermalinkKommentare (0)Kommentar schreiben »

Kommissar X – Drei blaue Panther

Drei blaue PantherDie „Kommissar X“-Filme sind stilistisch sehr deutlich als Werke der 60er Jahre einzuordnen – nicht zuletzt, weil sie knallbunte Euro-Spy-Filme sind, wie man sie davor und danach nur selten antreffen konnte. Dieser Farbenrausch spiegelt sich nicht nur in den kunterbunten und exotischen Locations und den schrillen Kleidern der Darsteller, sondern nicht zuletzt auch in den Titeln der einzelnen Episoden. Nach den „gelben Katzen“, dem „goldenen Drachen“ und den „grünen Hunden“ sind es in Film Nummer fünf nun „Drei blaue Panther“, die es dem Heldenduo der Filme angetan haben. Dahinter verbirgt sich in diesem Fall allerdings keine heimtückische Gangsterorganisation, sondern eine wertvolle kleine Skulptur, hinter der eine ganze Reihe zwielichtiger Gestalten her ist. Kommissar X alias Jo Walker (Tony Kendall) wurde als Privatdetektiv von einer Versicherungsgesellschaft angeheuert, um in dem Fall Nachforschungen anzustellen, Captain Tom Rowland (Brad Harris) ist involviert, weil der Bruder des Besitzers der „blauen Panther“ ein aus der Haft entflohener Verbrecher ist.

Gesamten Artikel „Kommissar X – Drei blaue Panther“ lesen …

bearbeitet von PermalinkKommentare (0)Kommentar schreiben »

Der flüsternde Tod

Der flüsternde TodMitte der 70er Jahre war das bundesdeutsche Kino in zwei Lager gespalten. Zum einen gab es die Nachwuchs-Autorenfilmer, die für die hehre Filmkunst standen, mitunter auch im Ausland erfolgreich waren und trotzdem nur selten Publikum in die Lichtspielhäuser zu locken verstanden. Wim Wenders („Im Lauf der Zeit“), Rainer Werner Fassbinder („Faustrecht der Freiheit“) und Werner Herzog („Herz aus Glas“) waren noch die populärsten Vertreter des Neuen Deutschen Films, wohingegen die meisten Werke ihrer Regiekollegen eher unter Ausschluss der Öffentlichkeit gezeigt wurden. Das andere Extrem bestand in den Sexkomödien, die nach wie vor ein Millionenpublikum ansprachen, und deren Erfolg erst mit Beginn der 80er Jahre abzuebben begann.

Gesamten Artikel „Der flüsternde Tod“ lesen …

bearbeitet von PermalinkKommentare (0)Kommentar schreiben »

Kommissar X – Drei grüne Hunde

Drei gruene HundeAls zweite Veröffentlichung in der „Kommissar X“-DVD-Box von Anolis Entertainment ist Ende 2012 nun aus rechtlichen Gründen nicht der zweite, sondern der vierte Film der Reihe erschienen: „Kommissar X – Drei grüne Hunde“. Das eingespielte Team um den Privatdetektiv Jo Walker (Tony Kendall) und seinen Kumpel Tom Rowland von der New Yorker Mordkommission (Brad Harris) agierte in dem 1966 in der Türkei gedrehten Film bereits zum zweiten Mal unter der Regie des Österreichers Rudolf Zehetgruber. Der sollte einige Jahre später eine größere Popularität mit seinen „Dudu“-Filmen erlangen, in denen er unter den einfallsreichsten Pseudonymen (Richard Lynn, Robert Mark, Rudolf Rittberg) jeweils auch die Hauptrolle als „Jimmy Bondi“ verkörperte. Schon in „Drei grüne Hunde“ ließ es sich Zehetgruber nicht nehmen, als hilfreicher Nachbar nachhaltig in das Geschehen einzugreifen – in den deutschen Anfangscredits hat er sich hierfür den Künstlernamen „Rolf Zehett“ zugelegt.

Gesamten Artikel „Kommissar X – Drei grüne Hunde“ lesen …

bearbeitet von PermalinkKommentare (0)Kommentar schreiben »

Rollerboys – Action von Supreme Film

Rollerboys1990 wurden neue Rollschuhe entwickelt, die eigentlich ganz alte waren: Inlineskates. Nur wenige wissen, dass die ersten Rollschuhe, die Mitte des 18. Jahrhunderts entwickelt worden waren, ihre Rollen hintereinander angeordnet hatten. Erst rund einhundert Jahre später verlagerte man den Schwerpunkt auf die Quads, die am Schuh jeweils zwei Rollenpaare nebeneinander aufwiesen.

Gesamten Artikel „Rollerboys – Action von Supreme Film“ lesen …

bearbeitet von PermalinkKommentare (0)Kommentar schreiben »

Drive – Ryan Gosling mit Doppelleben

DriveDer namenlose und wortkarge Fahrer (Ryan Gosling) führt ein Doppelleben: tagsüber arbeitet er in der Autowerkstatt seines Mentors und Freundes Shannon (Bryan Cranston) und abends übernimmt er Aufträge als Fluchtwagenfahrer. Für den Fahrer bilden diese beiden Facetten seines Lebens jedoch keinen Widerspruch – er fährt. Die direkten Nachbarn seiner neuen Unterkunft sind die alleinerziehende Mutter Irene (Carey Mulligan) und ihr Sohn Benicio (Kaden Leos). Irenes Mann Standard (Oscar Isaac) sitzt eine Gefängnisstrafe ab und Irene jobbt als Kellnerin in einem Imbiss. Irene und Benicio erregen die Aufmerksamkeit des Fahrers und nach einer Autopanne, die Irene zu Shannons Werkstatt führt, unternimmt der Fahrer mit ihnen Ausflüge durch die Stadt.

Gesamten Artikel „Drive – Ryan Gosling mit Doppelleben“ lesen …

bearbeitet von PermalinkKommentare (0)Kommentar schreiben »

CY-Warrior – Special Combat Unit

Bei Robotern handelt es sich um mobile oder stationäre Maschinen. Diese wurden so mit Programmen ausgestattet, dass sie bestimmte Aufgaben erfüllen können. Immer öfter werden sie allerdings für die unterschiedlichsten Aufgaben eingesetzt werden. Jedoch können die Roboter auch schnell ein Eigenleben entwickeln. Wie nervös das dann beispielsweise Agenten machen kann, ist jetzt in dem Film „Cy-Warrior, der inzwischen auf DVD erschienen ist.

Gesamten Artikel „CY-Warrior – Special Combat Unit“ lesen …

bearbeitet von PermalinkKommentare (0)Kommentar schreiben »

Im Sog der Nacht – Action

Roger (Nils Althaus) scheint ziemlich verzweifelt zu sein. Vor seiner Tür randaliert seine Exfreundin, schmiert „Fuck You“ auf die Glasscheiben und lässt auch verbal kein gutes Haar an ihrem ehemaligen Lover. Dieser stemmt sich kurzerhand das Gewehr seines Vaters unters Kinn und betätigt den Abzug. Eine Etage über ihm stört der Knall das Liebesspiel zwischen Lisa (Lena Dörrie) und Chris (Stipe Erceg), die ihrem Nachbarn zu Hilfe eilen. Der hat tatsächlich danebengeschossen und wird nun von dem Paar unter dessen Fittiche genommen. Die beiden planen einen Banküberfall, bei dem der Lebensmüde nun als Fahrer assistieren soll. Das Trio erbeutet zwar in der Tat rund eine Million Schweizer Franken, doch bei dem Raub kommt auch eine Person ums Leben. Rogers neues Leben driftet immer weiter in die Katastrophe ab.

Gesamten Artikel „Im Sog der Nacht – Action“ lesen …

bearbeitet von PermalinkKommentare (0)Kommentar schreiben »

Ichi – Die blinde Schwertkämpferin – Action

ICHI - Die blinde SchwertkämpferinZatoichi, was in seiner wörtlichen Bedeutung auf abfällige Weise „der blinde Ichi“ bedeutet, ist eine der erfolgreichsten und bekanntesten Figuren der japanischen Kulturgeschichte. Autor Kan Shimozawa hatte sie dereinst erfunden, Shintaro Katsu machte sie in seiner Darstellung zur Legende. Über 20 Filme und eine über 100teilige Fernsehserie wurden mit ihm in der Titelrolle des blinden Schwertkämpfers seit den 1960er Jahren realisiert. Kultstar Takeshi Kitano ließ den Mythos mit einem modernisierten Kinofilm 2004 wieder aufleben.

Nun hat Fumihiko Sori einen weiteren Beitrag zur populären Figur geliefert und diese in seinem Film „Ichi – Die blinde Schwertkämpferin“ erstmals als Frau interpretieren lassen. Ichi (Newcomerin Haruka Ayase) ist blind und auf Almosen angewiesen. Mit ihrem Musikinstrument, der Shamisen, zieht sie von Tür zu Tür, um sich eine Unterkunft oder ein bisschen Nahrung zu erbetteln. Als sie von der Bande des berüchtigten Banki (Shido Nakamura) angegriffen wird, möchte ihr der Samurai Toma (Takao Osawa) zu Hilfe kommen, doch es ist schließlich Ichi die Toma rettet. Bei einem zweiten Übergriff wird Toma für den Helden gehalten, obwohl abermals Ichi die schnelle und zielsichere Klinge führte. Daraufhin wird Toma zum Leibwächter des Shirakawa-Clans bestellt, der mit der Banki-Bande verfeindet ist.

Gesamten Artikel „Ichi – Die blinde Schwertkämpferin – Action“ lesen …

bearbeitet von PermalinkKommentare (0)Kommentar schreiben »

Weitere Artikel zu Kino und Filmen im DigitalVD.de Entertainment Blog:

++ DVD-RUBRIKEN ++