DigitalVDDigitalVDDigitalvd

Kino, Filme und Fakten

In Zukunft möchten wir Euch über Kino und alles, was damit zu tun hat, informieren. Die Zelluloid-Palette reicht vom Blockbuster über das Mainstream-Movie bis hin zur Arthaus-Produktion, jene kleinen Programmkino-Perlen, die allzu oft im filmischen Haifischbecken baden gehen müssen. Aber nicht nur das; wir versuchen Euch Tipps über Trends, über Stars und Sternchen zu geben und weisen auch auf Festivals, Events und ähnliche Ereignisse hin.

Film ist in seiner kleinen "Definition" einsehbar, aber doch unendlich gross in seiner Wirkung und Vielfalt. Keine Frage, über Kritik und Anregungen sind wir Euch natürlich mehr als dankbar.



Archiv Kategorie 'Dokumentation'

Der Mauerfall – Die Original-Sondersendung zum Mauerfall

Das Staatsregime der Deutschen Demokratischen Republik (kurz DDR) baute am 13. August 1961 ein hermetisch abriegelndes Grenzbefestigungssystem, das nicht nur die Teilung Deutschlands, sondern auch Berlins in jeweils zwei Teile spaltete. Symbolisch wurde die 1378 km lange innerdeutsche Grenze weltweit als „Berliner Mauer“ genannt. Der Westteil Berlins (im Westen lediglich „Berlin“ genannt) gehörte als Sonderstatus zur Bundesrepublik Deutschland (damalige Abkürzung BRD). Der Ostteil Berlins (im Westen als „Ostberlin“ bezeichnet) wurde zur Hauptstadt der DDR.

Gesamten Artikel „Der Mauerfall – Die Original-Sondersendung zum Mauerfall“ lesen …

bearbeitet von PermalinkKommentare (0)Kommentar schreiben »

Alanya – eine Dokumentation über einen Bade-Ort

Ein sehr beliebter Urlaubsort ist der Badeort Alanya, der an der türkischen Riviera zu erreichen ist. Gelegen ist die Stadt zudem im gleichnamigen Landkreis sowie in der Provinz Antalya. Dabei fungiert Alanya auch als Hauptstadt des Landkreises. Die Stadt besitzt dabei einen ganz besonderen Zauber und ist manchmal aufregend, wie ein Einblick in die Dokumentation „Alanya“ zeigt.

Gesamten Artikel „Alanya – eine Dokumentation über einen Bade-Ort“ lesen …

bearbeitet von PermalinkKommentare (0)Kommentar schreiben »

Dokumentation auf DVD: I Am Divine

I Am Divine1988 eroberte die übergewichtige Teenagerin Tracy Turnblad zusammen mit ihrer ebenso fetten Mutter Edna die Herzen des internationalen Kinopublikums. Im Film „Hairspray“ ließ Enfant terrible John Waters seine Heimatstadt Baltimore aus den frühen 60er Jahren wieder auferstehen und landete seinen bis dato größten kommerziellen Erfolg. Aus dem Film wurde 2002 das gleichnamige Broadway-Musical, das sechs Jahre später auch seine deutschsprachige Erstaufführung erlebte, und 2007 wurde das Musical wiederum in einen Film adaptiert, bei dem John Travolta in die Rolle der fetten und pöbelnden Hausfrau schlüpfte. Diese Rolle hatte im 88er-Film noch die grandiose Divine (1945-1988) übernommen, die langjährige Muse von John Waters, die damit gleichermaßen den größten Erfolg ihrer Karriere landen konnte, diesen allerdings nur um wenige Tage überlebte. Der schwergewichtige Mann in Frauenkleidern, der mit bürgerlichem Namen Harris Glenn Milstead hieß, starb am 7. März 1988 mit 42 Jahren an einem schweren Herzinfarkt, der ihn am Abend vor dem ersten Drehtag für die Serie „Eine schrecklich nette Familie“ ereilte, für die er eine eigens hinzugeschriebene feste Rolle hätte übernehmen sollen.

Gesamten Artikel „Dokumentation auf DVD: I Am Divine“ lesen …

bearbeitet von PermalinkKommentare (0)Kommentar schreiben »

Geheimdienste – Die Macht im Schatten

Bei einem Geheimdienst wird oft auch von einem Nachrichtendienst gesprochen. In der Regel geht es darum Erkenntnisse zu gewinnen, die anschließend ausgewertet werden. Dabei kann es sich um Erkenntnisse handeln, die sich rund um das politische Geschehen drehen. Betroffen davon sind die Außenpolitik, die Innenpolitik sowie die Sicherheitspolitik. Mitunter werden zudem verdeckte Operationen durchgeführt. Wie stark die Macht der Geheimdienste ist, weiß wahrscheinlich niemand ganz so genau, mitunter wohl auch manch ein Präsident nicht. Und doch ist das Thema mehr denn je interessant, so dass jetzt die Dokumentation mit dem Titel „Geheimdienste – Die Macht im Schatten“ veröffentlicht worden ist.

Gesamten Artikel „Geheimdienste – Die Macht im Schatten“ lesen …

bearbeitet von PermalinkKommentare (0)Kommentar schreiben »

Unter Menschen – Dokumentation auf DVD

Unter MenschenDass man im Kapitalismus als Firma, die auf finanziellen Wachstum aus ist, nicht immer gerade die feinsten und ehrenwertesten Geschäftpraktiken pflegt, dürfte hinlänglich bekannt sein. Dass dieses Geldscheffeln dabei mitunter auf Kosten wehrloser Kreaturen geht, ist allerdings der Gipfel der Skrupellosigkeit. Das österreichische Gänserndorf und der Pharmakonzern Immuno stehen dabei symbolisch für diese menschenunwürdigen Praktiken. Als in den 80er Jahren des 20. Jahrhunderts die globale Bedrohung durch das AIDS-Virus hysterische Dimensionen erreichte, fühlte man sich bei Immuno dazu berufen, an Menschenaffen Experimente durchzuführen, um einen Impfstoff gegen das HI-Virus zu entdecken.

Gesamten Artikel „Unter Menschen – Dokumentation auf DVD“ lesen …

bearbeitet von PermalinkKommentare (0)Kommentar schreiben »

Zeichen seiner Herrlichkeit – eine Dokumentation

Es gibt den Spruch „Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist“. Dabei ist es nicht immer einfach, das Wunder gleich zu erkennen. Schließlich handelt es sich um ein Geschehen, was sich viele nicht erklären können. Daher löst es natürlich besonders häufig auch Erstaunen und Verwunderung aus. Gerade in schwierigen Situationen kann heute natürlich auch der Glaube an Gott helfen, neue Kräfte zu sammeln und Wunder möglich zu machen. Jedenfalls ist das auch die These, die der Regisseur der Dokumentation „Zeichen seiner Herrlichkeit“ vertritt. Sein Film ist jetzt auf DVD erschienen.

Gesamten Artikel „Zeichen seiner Herrlichkeit – eine Dokumentation“ lesen …

bearbeitet von PermalinkKommentare (0)Kommentar schreiben »

Trainingsplan Pferd: Der Rote Faden

Der rote PfadenFair, freundlich, gerecht, vor allem professionell: Kein leichtes Unterfangen, was die Ausbildung und Bildung dieser faszinierenden Tiere betrifft. Grade im Pferdesport tummeln sich unzählige schwarze Schafe, was Pflege und sanftes Konditionieren betrifft. Seit Anbeginn der Geschichtsschreibung spielen sie eine entscheidende Rolle schon in der Mythologie; Sei es der Zentaur, den man häufig auf antiken Bildern findet, jenes Fabelwesen mit dem Hinterleib eines Pferdes, bei dem statt des Pferdekopfes die obere Hälfte eines menschlichen Körpers zu bewundern ist. Oder das fliegende Pferd Pegasus mit seinen göttliche Attributen, das dem griechischen Helden Bellerophon half, die schreckliche Chimäre in den Hades zu entsorgen.

Gesamten Artikel „Trainingsplan Pferd: Der Rote Faden“ lesen …

bearbeitet von PermalinkKommentare (0)Kommentar schreiben »

„Die Porsches“ aus der 3sat-Edition auf DVD bei Arthaus Musik – Aufstieg und Machtkämpfe

Die PorschesWohl kaum eine Familie hat die deutsche Automobilgeschichte so geprägt die Porsches. Der Volkswagenkonzern und die Sportwagenschmiede Porsche in Stuttgart wären ohne sie nicht denkbar. Am Anfang der Familiensaga standen technikbegeisterte Männer, die den Willen zur Macht hatten, sich aber auch mit den Mächtigen im Land arrangierten. Arthaus Musik bringt eine DVD aus der 3sat-Edition heraus, die sich in zwei Dokumentationen der Familie Porsche und der von ihnen geschaffenen Marke widmet. Dabei wird deutlich, dass in dieser aus Böhmen und Österreich stammenden Familie seit jeher Wettkampf zum Geschäft gehörte. Die Beiträge dokumentieren die Geschichte des Unternehmens von der Gründung bis zur neueren Geschichte mit der Übernahme durch den VW-Konzern. Durch Interviews mit Familienmitgliedern, Weggefährten, Mitarbeitern und Freunden der Familie sowie umfangreichem Archivmaterial informieren die Filme voller Spannung die Geschichte einer Vater-Sohn-Beziehung und die eines gigantischen Machtkampfs innerhalb des Porsche-Clans.

Gesamten Artikel „„Die Porsches“ aus der 3sat-Edition auf DVD bei Arthaus Musik – Aufstieg und Machtkämpfe“ lesen …

bearbeitet von PermalinkKommentare (0)Kommentar schreiben »

„DIE ZEIT Nahaufnahme“ blickt auf 70 Jahre deutscher Geschichte zurück – Bislang unveröffentlichte Bilder von Schmalfilmamateuren

ZEIT NahaufnahmeIn der filmischen Dokumentation von historischen Ereignissen zeichnet sich eine Trendwende ab. Nachdem ZDF-Historiker Guido Knopp bereits alle Wochenschau-Archive vor allem aus der Zeit des Dritten Reiches abgegrast hat und auch bald keine lebenden Zeitzeugen mehr darüber berichten können, haben andere Historiker damit begonnen, Schätze aus privaten Filmarchiven auszuheben.

Gesamten Artikel „„DIE ZEIT Nahaufnahme“ blickt auf 70 Jahre deutscher Geschichte zurück – Bislang unveröffentlichte Bilder von Schmalfilmamateuren“ lesen …

bearbeitet von PermalinkKommentare (0)Kommentar schreiben »

The Look – eine Dokumentation

The LookEs steht außer Frage, dass die 1946 in England geborene Charlotte Rampling nach wie vor eine der faszinierendsten und interessantesten Schauspielerinnen der internationalen Filmszene ist. Mit knapp 20 Jahren gab sie Mitte der 60er Jahre bei Richard Lester in „Der gewisse Kniff“ ihr Filmdebüt, spielte unter Luchino Visconti, Patrice Chéreau, Woody Allen, Sidney Lumet oder Claude Lelouch und wurde über die Jahrzehnte zum Gesicht für ungewöhnliche Filmprojekte, zum Aushängeschild für kontroverse Stoffe und faszinierende Geschichten. Auch mit Mitte 60 hat sie sich eine erotische Ausstrahlung und den echten Glamour einer Diva bewahren können, vielleicht auch durch die Tatsache, dass sie sich keiner Schönheitsoperationen unterzogen hat und zu ihren Falten und Hängelidern steht. Angelina Maccarone („Fremde Haut“) hat sich der Avantgardistin und Tabubrecherin angenommen, sie an den unterschiedlichsten Orten dieser Welt gefilmt und interviewt, und blickt dabei ein Stückweit hinter das Image einer öffentlichen Frau.

Gesamten Artikel „The Look – eine Dokumentation“ lesen …

bearbeitet von PermalinkKommentare (0)Kommentar schreiben »

Weitere Artikel zu Kino und Filmen im DigitalVD.de Entertainment Blog:

++ DVD-RUBRIKEN ++