DigitalVDDigitalVDDigitalvd

BOYHOOD – Die Darsteller des Films

Kino, Stars und Sternchen: DigitalVD.de informiert Sie hier ueber Filme und Fakten aus der Kinowelt-Welt.

BOYHOOD – Die Darsteller des Films

Ethan Hawke2002 besetzte Regisseur Richard Linklater ein Filmprojekt mit einem sechsjährigen Jungen. – In den nächsten 12 Jahren schrieben sie Filmgeschichte!

Seit 5. Juni 2014 ist das cineastisch einmalige Langzeitprojekt BOYHOOD endlich in die deutschen Kinos. Darin montiert Linklater kurze, über die Jahre verteilte Episoden aus dem Leben von Mason (Ellar Coltrane) und seiner Patchwork-Familie – seine zwei Jahre ältere Schwester (Lorelei Linklater) und seine geschiedenen Eltern (Patricia Arquette, Ethan Hawke) – zu einer berührenden Coming-of-Age-Geschichte.

Ethan Hawke (Mason Sr.)
Ethan Hawke gilt als einer der vielseitigsten Künstler unserer Zeit, der nicht nur für seine vielschichtigen Rollen, sondern auch als Schriftsteller, Drehbuchautor und Regisseur gefeiert wird. Mit BOYHOOD-Regisseur Richard Linklater hat er bereits etliche Male zusammengearbeitet, darunter die Filme „Fast Food Nation“ (2006), „Waking Life“ (2001), „Die Newton Boys“ (1998) und „Tape“ (2001). Ihre bekannteste Kollaboration ist allerdings ohne Frage die „Before“-Trilogie. Nach dem Erfolg der ungewöhnlichen Liebesgeschichte „Before Sunrise“ (1995), für die Hawke gemeinsam mit Julie Delpy vor Linklaters Kamera stand, schrieb das Trio gemeinsam das Drehbuch für die Fortsetzung „Before Sunset“ (2004), wofür es unter anderem Nominierungen für den Oscar® gab. Auch für „Before Midnight“ (2013), den Abschluss der Trilogie, verfassten die drei zusammen das Drehbuch, welches für den Oscar® und diverse weitere Auszeichnungen nominiert wurde.

Zu seinen weiteren Filmen gehören der Kultstreifen „Reality Bites – Voll das Leben“ (1994), „Überleben!“ (1993), „Gattaca“ (1997), „Schnee der auf Zedern fällt“ (1999) und „Training Day“ (2001). Parallel zur sich ab 2002 über 12 Jahre erstreckenden Produktion von BOYHOOD drehte er unter anderem auch „Taking Lives – Für dein Leben würde er töten“ (2004), „Das Ende – Assault on Precinct 13“ (2005), „Tödliche Entscheidung – Before the Devil Knows You’re Dead“ (2007), „What Doesn’t Kill You“ (2008), „Gesetz der Straße – Brooklyn’s Finest“ (2010), „Sinister“ (2012) und den Horrorfilm „The Purge – Die Säuberung“ (2013). Bereits abgedreht hat Hawke die Shakespeare-Adaption „Cymbeline“ mit Ed Harris und Milla Jovovich, den Thriller „Predestination“, die Romanverfilmung „Ten Thousand Saints“ sowie Alejandro Amenábars „Regression“ mit Emma Watson.

Momentan lebt Ethan Hawke in New York, ist verheiratet und Vater von vier Kindern.

Patricia Arquette (Olivia)
Die Enkelin des bekannten Fernsehkomikers Cliff Arquette wuchs in einer echten Showbusiness-Familie auf. Auch ihr Vater Lewis sowie ihre Geschwister Rosanna, Alexis, Richmond und David arbeiten als Schauspieler. Im Laufe ihrer Karriere stand Patricia für einige der renommiertesten Regisseure unserer Zeit vor der Kamera, darunter Martin Scorsese („Bringing Out the Dead – Nächte der Erinnerung“, 1999), Tony Scott („True Romance“, 1993), Tim Burton („Ed Wood“, 1994) und David Lynch („Lost Highway“, 1997). Während der Entstehungsphase von BOYHOOD spielte sie von 2005 bis 2011 außerdem sieben Staffeln lang die Hauptrolle in der erfolgreichen Mystery-Serie „Medium“, für die sie einen Emmy als Beste Hauptdarstellerin sowie mehrere weitere Emmy-, Golden Globe- und SAG Award-Nominierungen erhielt.

Weiterhin war Patricia Arquette beispielsweise in der Jugendbuchverfilmung „Das Geheimnis von Green Lake“ (2003), dem Horrorfilm „Stigmata“ (1999) oder „Goodbye Lover“ (1998) im Kino zu sehen. Zuletzt spielte sie in der vierten Staffel der erfolgreichen, von Martin Scorsese produzierten TV-Serie „Boardwalk Empire“ sowie in der Komödie „Vijay und ich“ (2013) mit Moritz Bleibtreu. Nachdem sie mit eigenen Augen die verheerenden Folgen des Erdbebens 2010 auf Haiti gesehen hatte, gründete die in Chicago geborene und in Los Angeles lebende Schauspielerin die Wohltätigkeitsorganisation GiveLove, die sich bis heute für die Opfer der Katastrophe einsetzt.

Ellar Coltrane (Mason)
Ellar Coltrane, geboren und aufgewachsen im texanischen Austin, ist ein begeisterter Leser, schwärmt für Tennisschuhe und ist bekannt für seine Kritzeleien. Eher zufällig stolperte er in die Schauspielerei und wurde nach ein paar kleinen Rollen in Independentfilmen und Werbespots von Richard Linklater für BOYHOOD entdeckt. Das Mitwirken an diesem filmischen Langzeitprojekt hatte für Coltrane zur Folge, dass seine Jugend anders sein würde als die aller anderen, schließlich würde sie letztlich in gewisser Weise auf der Leinwand ausgebreitet werden. „Natürlich konnte ich diese Dimensionen damals nicht begreifen“, lacht Coltrane im Rückblick. „12 Jahre – das war damals doppelt so lange wie ich überhaupt auf der Welt war. Selbst heute kann ich mir kaum ausmalen, wie die nächsten 12 Jahre aussehen werden. Aber als Kind war das erst Recht völlig unmöglich. Es dauerte ein paar Jahre, bis ich allmählich ein Gefühl dafür bekam, was dieses Projekt eigentlich bedeutete und warum es so ungewöhnlich war.“

„Rick und ich begannen gewöhnlich jedes Jahr damit, dass wir uns darüber unterhielten, an welchem Punkt ich mich gerade in meinem Leben befand, und ließen davon dann einiges in die Rolle mit einfließen“, erklärt Coltrane. „Im Laufe der Zeit gab es immer wieder Phasen, in denen sich mein Leben und das meiner Rolle kreuzten, und ich spielte eine größere Rolle bei der Schöpfung der Figur. Als Kind fühlt sich das alles sehr viel einfacher und unkomplizierter an. Erst später begriff ich zum Beispiel, wie komplex und kompliziert die Beziehungen innerhalb dieser Familie mitunter sind. Ich glaube wirklich, dass mein Mitwirken an dem Film mir viel mehr Einblicke in zwischenmenschliche Beziehungen gegeben hat. Nicht zuletzt in die zwischen meiner Mutter und mir, die genau wie Masons im Film durchaus kompliziert ist.“

Lorelei Linklater (Samantha)
Mit der Schauspielerei begann die 1994 geborene Lorelei Linklater schon früh und war so bereits 2001 in „Waking Life“ in ihrer ersten Kinorolle zu sehen. In BOYHOOD, dessen Dreharbeiten im darauffolgenden Jahr begannen, spielt die Tochter von Regisseur Richard Linklater Masons ältere Schwester. Ihr Leinwand-Bruder Ellar Coltrane erinnert sich gut daran, wie sich das Verhältnis der beiden im Laufe der Jahre veränderte: „Die Beziehung zwischen einem Bruder und seiner Schwester kann als Kind ganz schön seltsam sein. Bei uns war es ähnlich, denn anfangs hatten wir ein eher distanziertes Verhältnis, das fast eine Art Rivalität war. Das hat sich allerdings sehr verändert je älter wir wurden“, beschreibt Coltrane. „Heute weiß ich meine Beziehung zu Lorelei unglaublich zu schätzen. Denn sie ist die einzige andere Person, die die gleiche seltsame Erfahrung durchgemacht hat und in einem Film erwachsen geworden ist. Nur sie versteht, wie das war und was es mit einem macht. Mich mit ihr darüber austauschen zu können, ist einfach ein Geschenk.“

Derzeit studiert Lorelei Linklater Malerei und Zeichnen am California College of the Arts.

Kommentar schreiben

Rund um BOYHOOD – Die Darsteller Des Films

Boyhood
 
Boyhood
mit Ethan Hawke, Patricia Arquette, Ellar Salmon, ...
Universal Pictures Germany
Genre: Drama
Boyhood
 
Boyhood
mit Ethan Hawke, Patricia Arquette, Ellar Salmon, ...
Universal Pictures Germany
Genre: Drama
WWE - Shawn Michaels: Boyhood Dream
 
WWE - Shawn Michaels: Boyhood Dream
mit Shawn Michaels, ...
Rough Trade
Genre: Sport
WWE - Shawn Michaels: Boyhood Dream
 
WWE - Shawn Michaels: Boyhood Dream
mit Shawn Michaels, ...
Rough Trade
Genre: Sport
99 € Films
 
99 € Films
mit Alexandra Maria Lara, Richy Müller, Oliver Korittke, ...
Alive AG
Genre: Special-Interest
99 € Films
 
99 € Films
mit Alexandra Maria Lara, Richy Müller, Oliver Korittke, ...
EuroVideo Medien GmbH
Genre: Special-Interest
Hammer Films Edition
 
Hammer Films Edition
mit Christopher Lee, Ralph Bates, Barbara Jefford, ...
STUDIOCANAL GmbH
Genre: Horror
Europe - 99 Euro Films 2
 
Europe - 99 Euro Films 2
mit Lea Bosco, Heike Makatsch, Viviane Bartsch, ...
Legend Films International
Genre: Special-Interest

++ DVD-RUBRIKEN ++