Bildschöne Kabel von in-akustik

Sie befinden sich hier: Home - Hardware - Testbericht zu Yamaha BD-S673 - 3D Blu-ray Player mit Streaming-Funktionen

Eine komplette Übersicht unserer Hardware-Testberichte finden Sie in unserer Übersicht.

Yamaha BD-S673 - 3D Blu-ray Player mit Streaming-Funktionen

Anzeigen

Yamaha BD-S673

Bereits vor vielen Jahren, als der Kampf und HD-DVD und Blu-ray Disc ausgetragen wurde, haben wir uns mit Abspielgeräten aus dem Hause Yamaha beschäftigt. Die HD-DVD Player waren stets einwandfrei und sorgten auch bei Standard-DVDs für ein erstklassiges Bild. Heute muss Yamaha auch Blu-ray Player anbieten und kann sich hier mit seinen Produkten dem Markt stellen.

redcoon hat uns den 3D Blu-ray Player Yamaha BD-S673 zur Verfügung gestellt, damit wir das Gerät, die Bildqualität und die 3D-Eigenschaften testen können. Der Player kostet aktuell 249,00 Euro (Stand: 03.10.2013) und verfügt nicht nur über integriertes WLAN. Das Gerät ist Netflix kompatibel (Streaming), kann mit dem iPhone oder iPad bedient warden und macht zudem einen guten Eindruck im Rack.

Yamaha BD-S673 – Die Ausstattung

Der Player verfügt nicht nur über eingebautes WIFI und diverse Anschlussmöglichkeiten. Gerade durch die WIFI-Verbindung last sich der Player schnell und einfach mit dem Internet verbinden, auch wenn gerade kein Ethernet-Kabel zur Verfügung steht. Durch diese Anbindung lässt sich der Player dann auch problemlos mit dem iPhone oder dem iPad steuern. Yamaha setzt bei diesem Player auf die Unterstützung von Blu-ray 3D. Durch die Internetanbindung können zusätzlich auch Inhalte über BD-LIVE heruntergeladen werden. Die Blu-ray kann so mit zusätzlichen Inhalten aus dem Internet erweitert werden. Es werden alle aktuellen HD Formate unterstützt, sodass auch klanglich hier keine Fragen offen bleiben dürften:

  • Bitstream und Multikanal Linear PCM Ausgabe via HDMI
  • Analog 2-Kanal down-mixed audio output
  • 192 kHz/32-bit Audio DAC
  • Wiedergabe von FLAC-Dateien möglich

Yamaha BD-S673 Rückseite

Im Videobereich gibt es selbstverständlich einen HDMI-Ausgang, der 1080p mit 24Hz unterstützt. Alle gängigen Formate werden unterstützt und auch die Bilder einer DVD können mit Hilfe eines eingebauten Scalers hochgerechnet und optimiert werden.

Yamaha selbst spricht von innovativen Funktionen auf der eigenen Webseite und führt an, dass das Gerät in der Lage ist Videos aus dem Netflix Portal zu streamen. Dies ist in der Tat eine Besonderheit und dürfte vielen Leuten gefallen. Leider ist Netflix offiziell in Deutschland nicht verfügbar. Der Player unterstützt zudem Youtube und kann Bilder aus einem Picasa-Konto anzeigen. Dies ist durch die Internetverbindung natürlich kein Problem. Im Bereich Multimedia ist das Gerät kompatibel für: MKV mit H.264, MPEG PS, MPEG TS, MPEG-4, VOB, AVI, ASF, WMV, DivX Plus HD, AVCHD (Video) MP3, WMA, AAC, WAV, FLAC (Audio).

Yamaha scheint hier ein schönes Gerät auf den Markt gebracht zu haben, was sich durch eine große Vielfalt an Möglichkeiten auszeichnet. Es werden zahlreiche Video- und Audioformate unterstützt. Und dank der Interverbindung können Fotos oder Videos von verschiedenen Portalen direkt ins Wohnzimmer gestreamt werden.

Da Firmware-Updates über das Internet möglich sind, bekommt man zukünftig vielleicht noch die Ein oder Andere neue Funktion aus das Gerät gespielt.

Yamaha BD-S673 – Die Bedienung

In diesem Preissegment ist sicherlich nicht alles perfekt. Hier ist uns in erster Linie die Infrarot-Verbindung aufgefallen. Bei der Steuerung sollte man die Fernbedienung direkt auf das Gerät halten. Selbst kleinste Störungen im Weg beeinflußen die Bedienung. Wenn man dies allerdings erst einmal weiß, sollte es sich nicht als gravierendes Problem darstellen. Wer gerne Filme anfängt und diese später weiterschauen möchte, wird den Player schnell lieben. Wird eine DVD oder Blu-ray entfernt und später weitergeschaut, so kann man an der gleichen Stelle fortsetzen. Dies erspart langes Suchen und vorspulen.

Eine Menge Potential geht allerdings bei den Standard-Bildeinstellungen verloren. Direkt nach dem Auspacken und Anschließen war das Bild eher im Mittelfeld anzusiedeln. Erst nach dem Studieren der Bedienungsanleitung und dem Tuning in den Einstellungen im Setup konnte wir eine bessere Qualität erreichen. Dies ist nicht als negativer Punkt zu sehen, soll aber jeden daran erinnern die Einstellung für seinen Raum und seine Vorlieben zu setzen. Hier kann wirklich noch einiges rausgeholt werden. Gerade DVDs werden hier auf neue Qualitäten hochgerechnet.

Mit dem Yamaha BD-S673 erhält man ein solides Gerät zum Abspielen von DVDs und Blu-ray Discs. Viele weitere Formate ziehen ebenfalls mit dem Player ins heimische Wohnzimmer ein. Wer sich einige Minuten Zeit für das Tuning nimmt, bekommt einen schönen Player mit jeder Menge Potential. Filmspaß ist hier garantiert.

Für 249,00 Euro bei redcoon.de

Wer diesen Player sein eigen nennen möchte, findet sicherlich zahlreiche Anlaufstellen in seinem Heimatort. Schnell und einfach kann man den Yamaha BD-S673 allerdings auch bei redcoon.de bestellen. Für 249,00 Euro (Stand 03.10.2013) inkl. Versandkosten ist der Player zu haben. Wer Interesse an einer Finanzierung hat, wird ebenfalls von redcoon bedient. ()

zurück zur Übersicht

Alle weiteren Testberichte und Produktvorstellungen finden Sie in unserem Archiv.



Kompromisslose Leidenschaft mit IN-AKUSTIK

Wir führen unsere Tests und Besprechungen ausschliesslich mit Referenz-Kabeln aus dem Hause in-akustik durch.

Perfekter Klang und perfekte Bilder sind eine Frage der Harmonie. Ohne hochwertige Kabel ist die beste Elektronik nichts wert. Kabel und Anschlüsse sind anfällig für Störungen, die nur mit viel Know-how zu bewältigen sind.

Alle Infos zu den verwendeten Kabeln

+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++



DENSEN Elektronik

Alles Gute!

zum heutigen Geburtstag
wünschen wir folgender Person:
Claudia Schiffer, und allen anderen!
> Weitere Geburtstage...