Bildschöne Kabel von in-akustik

Sie befinden sich hier: Home - Hardware - Testbericht zu Pioneer DVR-530H-S - 455 Stunden Aufnahmekapazität

Eine komplette Übersicht unserer Hardware-Testberichte finden Sie in unserer Übersicht.

Pioneer DVR-530H-S - 455 Stunden Aufnahmekapazität

Anzeigen

Pioneer DVR-530H-S

Wir haben uns von Pioneer den DVD-Recorder DVR-530H-S einmal näher angeschaut. DVD-Recorder sind in aller Munde, denn sie versprechen schnelles Aufnehmen, freie Gestaltung der DVDs und jede Menge Speicherplatz. Letzteres ist auf jeden Fall gesichert, wenn der Rekorder eine eingebaute Festplatte hat, wie das uns vorliegende Gerät von Pioneer.

Das Gerät ist optisch gelungen. Es kommt im silbernen Finish daher, mit wenigen Bedienungselementen an der Front. Dadurch wirkt es aufgeräumt und übersichtlich. Die wichtigen Tasten sind durch einen größeren Druckknopf hervorgehoben. Zahlreiche Logos zieren die rechte Seite. So macht Pioneer auf die Funktionsvielfalt aufmerksam.

Pioneer verspricht dank der GUIDE Plus+ EPG Technik maximalen Bedienungskomfort. Ein EPG ist ein elektronischer Programmguide. Quasi eine Fernsehzeitschrift im Gerät, mit der man problemlos Sendungen aufnehmen und recherchieren kann. Das Programm ist ausführlich nach Sendern aufgelistet und steht für mehrere Tage zur Verfügung. Es ist ein Kinderspiel hier die richtige Sendung auszuwählen und eine Aufnahme zu starten, bzw. eine Programmierung vorzunehmen.

Dank der Festplatte von 160GB ist dies auch kein Problem. Es stehen 455 Stunden für persönliche Aufnahmen zur Verfügung. So können Sendungen in Ruhe aufgenommen und zu späterer Zeit auf DVD archiviert werden. Dank der High-Speed-Technik können Kopien von der Festplatte auf DVD in Spitzengeschwindigkeit gespeichert werden. Da der Player sämtliche Formate abspielen kann, ist der Anwender auf der sicheren Seite. Beschreibbar sind Rohlinge der Art DVD-R/RW Single und Dual Layer. Als Medien sind DVD-Video, DVD-R, DVD-RW, Dual-layer DVD-R (Video Mode), DVD-RAM, DVD+R, DVD+RW, CD, SVCD, VCD, CD-R und CD-RW angegeben.

Wie schließe ich meine Komponenten an?


Pioneer DVR-530H-S Rückseite

Das Gerät verfügt über zahlreiche Ein- und Ausgänge. Während als Ausgang wohl der Komponentenausgang YUV die beste Wahl ist, wählten wir allerdings doch den Scart/AV-Ausgang zu Beginn. Das Gerät konnte uns zu Beginn leider kein Bild über YUV raussenden. Der Scart-Ausgang war voreingestellt. Hier empfehlen wir direkt auf YUV umzustellen. Weiterhin gibt es Cinch- und S-Video-Ausgänge. Für den Digitalton steht der optische Übertragungsweg zur Verfügung. Über YUV in Verbindung mit PAL Progressive konnten wir auf unserem Plasma-Display ein gestochen scharfes Bild empfangen.

Wer eine Settop-Box mit dem Rekorder verbinden möchte, der kann auf RGB als Euro-AV Eingang, Scart, Cinch und S-Video zurückgreifen. Für den TV-Empfang steht natürlich ein Tuner zur Verfügung. Wir haben unseren Pace Premiere-Decoder angeschlossen, um zu sehen, wie der Pioneer-Recorder damit zu Recht kommt. Über Scart war dies schnell und einfach erledigt.

Das Setup – Einstellungen pur

Das Setup und die zahlreichen Einstellungsmöglichkeiten haben uns überwältigt. Zu Beginn führt uns ein Assistent durch die einzelnen Schritte und hilft dank automatischer Kanaleinstellung die richtigen Sender zu finden. Bei Bedarf können die Sender auch vom TV-Gerät abgerufen werden. Hierzu steht die Funktion „Download from TV“ zur Verfügung. Um ein optimales Bild zu erhalten, steht die Wahl eines Breitbildformats (16:9) oder des momentan noch weiter verbreiteten Vollbilds (4:3) an.

Sind die ersten Schritte vollbracht, kann der versierte Anwender sich ans Fein-Tuning machen. Es stehen zahlreiche Möglichkeiten zur Verfügung, um an Bild zu schrauben. Verschiedene Bildqualitätsstufen sorgen mit ihren Einstellungen für ein scharfes und klares Bild. Mit Hilfe der AVEC Test-DVD von Klaus Burosch und der Hardware-Lösung Spyder-TV haben wir den DVR-530H-S schnell auf die richtige Farb- und Helligkeitseinstellung gebracht.

DVR-530H-S in Betrieb


Pioneer DVR-530H-S Fernbedienung

Im Betrieb überzeugte das Gerät durch seine einfache Bedienung. Zwar ist die mitgelieferte Fernbedienung auf den ersten Blick unübersichtlich. Die zahlreichen Funktionen und Möglichkeiten wollen aber auch untergebracht sein. Ein Blick mit Verstand schafft Klarheit.

Etwas negativ fiel uns bei dem Gerät der Lautstärkepegel der Festplatte auf. Bei ruhigen Szenen konnte man im Aufnahme- oder Wiedergabemodus ein leichtes Summen vernehmen, und das obwohl das Gerät in einer Entfernung von 3m zum Hörplatz aufgestellt war. Bei leisen Tönen war es störend. Nach einer kurzen Eingewöhnungszeit haben wir es aber nicht mehr großartig vernommen. Der Aspekt kann im Prinzip außer Acht gelassen werden, denn heutzutage sind Projektoren und andere Geräte zu finden, die mit größerer Lautstärke aufwarten.

Im Aufnahmemodus sind wir schnell zum Ziel gekommen. Primär hat uns die Möglichkeit der Aufnahme auf der Festplatte interessiert. Gerade hier fallen viele Daten an, die sortiert werden wollen. Ein Chaos auf der Platte hilft Niemandem und trübt den Filmspass. Der Disc-Navigator hat die Festplatte allerdings im Griff. Sortiert nach Datum, Uhrzeit und Kanal werden die Sendungen gespeichert. Eine umfassende Kategorisierung nach Genre oder Titel ist möglich.

Der DVR-530H-S überzeugt auf ganzer Linie. Die hohe Aufnahmekapazität mit 160GB, gepaart mit umfangreichen Funktionen, kann sich sehen lassen. Wer sich umfassend mit dem Recorder auseinandersetzt, kann auch die letzten Funktionen und Details aus ihm herauskitzeln.

Fazit:


Pioneer Logo

Pioneer legt ein durchdachtes Konzept an den Tag, mit einem Produkt das jede Menge Spaß ins Heimkino bringt.

zurück zur Übersicht

Alle weiteren Testberichte und Produktvorstellungen finden Sie in unserem Archiv.



Kompromisslose Leidenschaft mit IN-AKUSTIK

Wir führen unsere Tests und Besprechungen ausschliesslich mit Referenz-Kabeln aus dem Hause in-akustik durch.

Perfekter Klang und perfekte Bilder sind eine Frage der Harmonie. Ohne hochwertige Kabel ist die beste Elektronik nichts wert. Kabel und Anschlüsse sind anfällig für Störungen, die nur mit viel Know-how zu bewältigen sind.

Alle Infos zu den verwendeten Kabeln

+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++



DENSEN Elektronik

Alles Gute!

zum heutigen Geburtstag
wünschen wir folgender Person:
Peter Handke, und allen anderen!
> Weitere Geburtstage...