Sie befinden sich hier: Home - Interviews - L - Barry Levinson im Interview: Sleepers

Fack Ju Göhte Fack Ju Göhte

Fack Ju Göhte

Auf sein vergrabenes Diebesgut wurde einfach eine verdammte Turnhalle gebaut. Der Ex-Knacki Zeki Müller ...
...jetzt mehr!

Barry Levinson im Interview: Sleepers

Barry Levinson wurde am 6. April 1942 in Baltimore geboren. Für Kassenschlager wie Good Morning, Vietnam, Rain Man oder Sleepers wurde der Regisseur, Autor und Produzent vielfach ausgezeichnet. Auf ...

6. April 1942 in Baltimore, Maryland, USA, Regisseur, Autor, Produzent, Schauspieler Barry Levinson kam 1942 in Baltimore zur Welt, beendete 1960 die Highschool und studierte an der American University von Washington, D. C. Medienwissenschaften mit dem Schwerpunkt Fernseh-Journalismus. Danach ... [komplette Biografie]

Interview mit Barry Levinson


Barry Levinson wurde am 6. April 1942 in Baltimore geboren. Für Kassenschlager wie Good Morning, Vietnam, Rain Man oder Sleepers wurde der Regisseur, Autor und Produzent vielfach ausgezeichnet. Auf dem Filmfest München wurde er nun für sein Lebenswerk geehrt. Im FILMSTART-Interview spricht er über Erwartungshaltungen und was ihm am Inszenieren so gefällt.

Frage: Sie haben Ihre Karriere als Drehbuchautor für Komödien begonnen. Warum haben Sie sich für ernste Themen entschieden, als sie Ihre ersten Filme als Regisseur drehten?

Barry Levinson: Am wichtigsten war für mich dabei, mit meinem Image als Komödienschreiber zu brechen. Also habe ich Dinge in Angriff genommen, die ernsthafter waren, einfach nur, weil ich nicht in die Schublade gesteckt werden wollte, nur Witziges schreiben zu können. Aber obwohl auch in den Filmen, die ich als Regisseur gemacht habe, eine Menge Komik drin steckt, haben sie für mich immer eher eine dramatische Grundlage, nie eine komische.

Frage: Sie haben regelmäßig als Autor, Produzent und Regisseur gearbeitet. Welche dieser Positionen macht Ihnen am meisten Spaß?

Barry Levinson: Ich glaube, das Inszenieren macht mir am meisten Spaß. Mir gefällt es, mit vielen verschiedenen Menschen zusammen zu arbeiten, die versuchen, die Bilder, den Ton und all diese Dinge richtig hinzubekommen. Man muss es als Regisseur verstehen, eine Menge unterschiedlicher Menschen dazu zu bringen, sich einem bestimmten Projekt, einer bestimmten Vision, unterzuordnen. Das Schreiben ist auch ganz nett, aber es ist letzten Endes eine einsame Angelegenheit. Ich finde es viel interessanter, all diese Menschen an einer gemeinsamen Idee teilnehmen zu lassen.

Frage: Und welcher Ihrer Jobs ist dabei am anstrengendsten?

Barry Levinson: Auch das Inszenieren, denn, wenn es einem nicht gelingt, alle Mitarbeiter unter einen Hut zu bringen, funktioniert am Ende der Film auch nicht richtig. Dann kann man sich noch so sehr anstrengen, es wird nicht funktionieren. Es muss einem gelingen, alle auf die gleiche Seite zu bekommen.

Frage: Einige meiner frühesten und geschätztesten Erinnerungen an Ihre Arbeit sind Ihre Filme mit Mel Brooks. Könnten Sie sich vorstellen, so etwas wie Ihre Rolle als Hotelpage Dennis in Höhenkoller noch einmal zu machen?

Barry Levinson: (lacht) Ich glaube nicht, nein, wahrscheinlich ist diese Phase in meinem Leben nun vorbei…

Frage: Sie sind bislang für sechs Oscars nominiert worden. Ist es dadurch schwierig geworden, die Erwartungen der Zuschauer zu erfüllen, wenn Sie einen neuen Film drehen?

Barry Levinson: Ich bin der Ansicht, dass man sich generell nicht um die Erwartungen von anderen kümmern sollte – Punkt! Denn, wenn man versucht, die Erwartungen von anderen Leuten zu erfüllen, dann schränkt man sich immer selbst ein bei dem, was man tut. Man sollte stets frei sein und die Möglichkeiten haben, das zu tun, was man selbst gerne tun möchte, und es von diesem Punkt an einfach geschehen lassen. Wenn man sich an Erwartungen orientiert, beschränkt man auch automatisch seine eigenen Gedanken, dann ist man plötzlich nur noch daran interessiert, einen weiteren Hit zu landen oder mit dem nächsten Film eine Menge Geld zu verdienen, damit er zur Kenntnis genommen wird. Wenn man erst einmal anfängt, so zu denken, dann ist man nicht mehr aufgeschlossen genug, neue Dinge auszuprobieren.

Frage: Sie haben immer sowohl fürs Fernsehen als auch fürs Kino gearbeitet. Glauben Sie, dass Fernsehserien in den letzten Jahren besser geworden sind – sie scheinen zumindest mehr beachtet zu werden…

Barry Levinson: Ich glaube, dass sich die Qualität bei Fernsehserien zyklisch entwickelt. In den 50er Jahren war das Fernsehen fantastisch – einige der größten Schriftsteller und Dramatiker sind damals aus dem Fernsehen hervorgegangen, wie beispielsweise Paddy Chayefsky, Abby Mann und noch einige mehr. In den 70er Jahren, als ich auch viel fürs Fernsehen gearbeitet habe, steckte es in einer schweren Krise. Danach ist es dann wieder besser geworden, aber ich glaube, jetzt nähern wir uns wieder einer Phase, in der es wieder schlechter wird.

Frage: Wie ist Ihr Verhältnis zu Deutschland? Sie wurden zweimal auf der Berlinale ausgezeichnet, jetzt haben Sie beim Münchner Filmfest den CineMerit-Award bekommen. Haben Sie die Erfahrung gemacht, dass Ihre Filme in Deutschland freundlicher aufgenommen werden als anderswo?

Barry Levinson: Diese Preise ehren mich sehr. Die Art, wie meine Arbeiten hier in Deutschland wahrgenommen werden, ist tatsächlich etwas Besonderes, was ich in gewisser Weise nicht so erwartet habe. Aber das ist natürlich toll! Ich bin mir aber nicht so ganz sicher, ob ich weiß, warum das so ist… Aber toll ist es natürlich trotzdem. (lacht)

Frage: Ihr gerade abgedrehter Film Man of the Year ist wieder eine Robin-Williams-Komödie. Der spielte in einem ihrer größten Erfolge, Good Morning, Vietnam, aber auch in einem ihrer größten Flops, Toys. Wie war es, wieder mit ihm zusammenzuarbeiten?

Barry Levinson: Es macht immer großen Spaß, mit Robin zu arbeiten. Er ist sehr talentiert. Man of the Year ist so etwas wie ein komisches Drama oder eine dramatische Komödie, weil er nur an bestimmten Stellen lustig ist. Im Prinzip so ähnlich wie Good Morning, Vietnam. Von der Grundkonzeption her ist er nicht komisch, aber er ist mit Humor erzählt. Aber Robin ist immer toll, und ich liebe es, mit Menschen zusammenzuarbeiten, die ich mag. Und er war wie geschaffen für diese Rolle. (Frank Brenner)


Alle Interviews mit Barry Levinson im Interview: Sleepers

Barry Levinson im Interview: Sleepers
Barry Levinson wurde am 6. April 1942 in Baltimore geboren. Für Kassenschlager wie Good Morning, Vietnam, Rain Man oder Sleepers wurde der Regisseur, Autor und Produzent vielfach ausgezeichnet. Auf [mehr]


Nachrichten rund um Barry Levinson im Interview: Sleepers

„The Bay“ von den Produzenten von „The Purge“ bald im Heimkino!
„The Bay – Nach Angst kommt Panik“ ab 26. Juli im Handel. Von den Produzenten von „The Purge – Die Säuberung“. [mehr]

Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
Wir haben die Neuerscheinungen auf DVD unter die Lupe genommen. [mehr]

concorde im August: Knowing, Inside Hollywood, Gilbert Grape
Ende August wird es bei Concorde Home Entertainment reichlich apokalyptisch: [mehr]

INSIDE HOLLYWOOD mit Robert de Niro und Bruce Willis
Vom Regisseur Barry Levinson von "Wag the Dog" und "Rain Man". [mehr]

''Bee Movie - Das Honigkomplott'' - Die Welt geraet ins Schwärmen
Das wird ein Honigschlecken fuer Jung und Alt! Den suessen Kassenhit "Bee Movie - Das Honigkomplott" von DreamWorks Animation gibt es ab 17. April endlich auf DVD. [mehr]

Bee Movie - Das Honigkomplott demnächst auf DVD
Süßester Animationsfilm des Jahres ab 17. April im Handel. [mehr]

Universal Pictures im Januar: Bourne, Heroes und mehr
Das fängt ja gut an! Im Januar 2008 lässt Universal Pictures es richtig krachen - hier jagt ein DVD Highlight das nächste. [mehr]

Universal Pictures: Neue Titel im Juni 2007
Der Juni wird - zumindest beim Thema DVD - sehr unterhaltsam. [mehr]

Columbia Tristar: Aktuelle Titel im Mai 2003
Topaktuelle DVD- und Video-Highlights [mehr]


Blog-Einträge rund um Barry Levinson im Interview: Sleepers

Bill Murray zurück auf der Kinoleinwand: ROCK THE KASBAH
Rock-Manager Richie Lanz (Bill Murray) hat schon bessere Tage gesehen. Eine Afghanistan-Tournee mit seiner neusten Entdeckung Ronnie (Zooey Deschanel)... [mehr]

Wer hat Angst vor Parasiten?!? - Der ultimative Schmarotzer-Guide zu THE BAY
Sonne, Strand und Meer – Das sind die besten Voraussetzungen für den perfekten Sommerurlaub! Genau das denken sich auch die Touristen, die im Film THE... [mehr]

CineMerit Award - Ehrenpreis für Michael Caine
Mit dem CineMerit Award würdigt das FILMFEST MÜNCHEN den 80jährigen Schauspieler, der in weit mehr als 100 Filmen mitgewirkt hat, für seine Verdienste... [mehr]

Inside Hollywood
Bens Alltag als Filmproduzent ist Nerven zerrend. Das Testscreening von Jeremy Brunells neuem Film verlief katastrophal, und Bruce Willis weigert... [mehr]

Inside Hollywood - Neuer Starttermin
Kennen Sie Alan Smithee? Persönlich wohl kaum, denn diesen Mann gibt es gar nicht. Und das, obwohl er schon in so manchem Filmabspann genannt wurde:... [mehr]

Barry Levinsons treffende Komödie INSIDE HOLLYWOOD
Nach "Wag the Dog" nimmt Barry Levinson ("Good Morning Vietnam", "Rain Man", "Bugsy") nun erneut die Filmindustrie komödiantisch ins Visier. Pate für... [mehr]

Das Comeback des Robin Williams
Das Jahr 2006 läutet das Comeback des wortgewandten und beliebten Komikers und Schauspielers Robin Williams auf der Leinwand ein. Nach Immer Ärger mit... [mehr]

Filmfestival Cannes 2008 - Goldene Palme für Concorde Film
Mit sicherer Hand: Die Goldene Palme geht zum zweiten Mal in Folge an einen Film aus dem Concorde-Programm. Gestern Abend ging zum ersten Mal seit... [mehr]



Interviews

Bei DigitalVD.de gibt es Interviews mit Prominenten, Stars oder Schauspielern. Ein Interview ist eine Befragung mit dem Ziel persönliche Informationen oder Sachverhalte zu einem Thema zu erhalten. Das journalistische Interview ist die bekannteste Form der Befragung. Wir befragen Personen persönlich, telefonisch oder per E-Mail. Unsere Interviews werden in unterschiedlicher Form durchgeführt. Zusammen mit unseren Biografien liefert das Interview ein schönes Gesamtbild zu einem Schauspieler(in).

Wir führen Interviews mit Schauspieler und Schauspielerinnen, Regisseure und andere Prominente aus der Film-Branche. Möchten Sie auch gerne ein Gespräch mit uns führen? Sprechen Sie uns an.

[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z]

Gezielt ein Interview suchen:






+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Alles Gute!

zum heutigen Geburtstag
wünschen wir folgender Person:
Jennifer Nitsch, und allen anderen!
> Weitere Geburtstage...