Sie befinden sich hier: Home - Interviews - K - Interview mit Herbert Knaup: Ich bring' Dich hinter Gitter

Das erstaunliche Leben des Walter Mitty Das erstaunliche Leben des Walter Mitty

Walter Mitty

Es kommt der Tag, an dem du mit dem Träumen aufhören und dein Schicksal in die eigenen Hände nehmen musst.
...jetzt mehr!

Interview mit Herbert Knaup: Ich bring' Dich hinter Gitter

Herbert Knaup spielt als Jakob Schaller die Hauptrolle in dem großen Sat.1-TV-Thriller 'Ich bring dich hinter Gitter', in dem er als verzweifelter Vater einen Mädchenmörder jagt, weil seine Tochter ...

* 1956 in Sonthofen, Bayern, Deutschland, Schauspieler Herbert Knaup wurde an der Otto-Falckenberg-Schule ausgebildet. Seit 1977 ist der versierte Darsteller auf den deutschprachigen Bühnen eine feste Größe. Zu seinen Theaterstationen zählen Engagements in Heidelberg, Basel, Bremen, Wien und ... [komplette Biografie]

Interview mit Herbert Knaup


Herbert Knaup spielt als Jakob Schaller die Hauptrolle in dem großen Sat.1-TV-Thriller 'Ich bring dich hinter Gitter', in dem er als verzweifelter Vater einen Mädchenmörder jagt, weil seine Tochter das nächste Opfer sein soll.

Frage: Sie kommen gerade aus Spanien. Was haben Sie da gedreht?

Herbert Knaup: Einen spanischen Kinofilm, der in den 40er Jahren spielt. Ich musste auf Spanisch drehen, was umso erstaunlicher war, weil ich die Sprache vorher gar nicht konnte. Aber ich habe mich da richtig reingeschafft und am Ende locker drauflos geplappert.

Frage: Jakob Schaller ist da etwas zurückhaltender. Wie würden Sie Ihre Filmfigur beschreiben?

Herbert Knaup: Er ist kein Draufgänger, das stimmt. Auf den ersten Blick lebt er in einer Heile-Welt-Familie, aber das täuscht. Das dicke Haus täuscht über fehlende Vertrautheit hinweg. Im Laufe des Films bricht dann endgültig alles weg: Familie, Freundschaft, Job - und er stellt sich die Frage: Was bleibt mir eigentlich noch?

Frage: Zentral ist das Spiel mit Uwe Kockisch als Kommissar Dorn. Wie ist das Verhältnis der beiden?

Herbert Knaup: Die beiden sind lange Zeit die besten Freunde gewesen. Aber Dorn will andauernd der Platzhirsch sein und sich mehr und mehr seinen Traum von einer Familie verwirklichen. Plötzlich verhält sich Dorn wie ein Kuckuck, der Schaller aus dem Nest werfen will.

Frage: In der Anfangsszene wiegen Sie das Gehirn eines Toten. Wie war diese Erfahrung für Sie?

Herbert Knaup: Schaller ist ein Profi in seinem Beruf als Gerichtsmediziner. Als er aber mit Sinas Tod konfrontiert wird, fängt es unter der profihaften äußeren Hülle an zu schmerzen. Ich hoffe, ich habe diesen Zwiespalt gut hinbekommen. Es ist knüppelhart, was diese Menschen leisten - und wird vielleicht von vielen unterschätzt, was auch im Film zum Ausdruck kommt. Das Gehirn im Film war natürlich aus Plastik, aber komisch war die Vorstellung schon, die energetische Zentrale des Menschen in den Händen zu halten.

Frage: Wie, glauben Sie, kann man so einen Beruf bewältigen?

Herbert Knaup: Die richtigen Gerichtsmediziner hängen die Belastung mit dem Mantel an den Haken und gehen ihrem Alltag nach - auch weil sie früh damit konfrontiert werden. Mir hat mal eine angehende Ärztin von einem Patienten erzählt, den sie kurz zuvor noch gepflegt hatte. In einer Vorlesung wurde dann seine Leiche in den Hörsaal geschoben! Aber auf diese Weise kann man den Tod vielleicht umarmen und besser mit ihm leben lernen.

Frage: Im Film wird offen, aber auch durch kleine Flirts und Andeutungen, eine sexualisierte Stimmung erzeugt. Inwiefern entspricht dies der heutigen Realität?

Herbert Knaup: Jakobs Flirt mit Sina soll spielerisch sein, obwohl er natürlich schon in einer Art Midlife Crisis steckt. Er könnte genauso der Mörder sein, das ist ja gerade das Spannende an dem Film. Offener ist die Sache da schon bei Anwalt Stolzfuß, der mit jungen Mädchen badet und spielt. Natürlich spiegelt der Film unsere Zeit wieder: Auf der einen Seite hört man von einem Sexualverbrechen nach dem anderen, andererseits diese Sexbombardierungen mit Telefonsex-Nummern usw. Der Trend, der die ganze westliche Welt durchzieht, heißt: Jung sein, in sein. Wenn nicht, spring in den Jungbrunnen, lass dich operieren, tanz mit auf dem Vulkan, was geht mich die Welt an ... (DJFL)


Alle Interviews mit Interview mit Herbert Knaup: Ich bring' Dich hinter Gitter

Interview mit Herbert Knaup: Ich bring' Dich hinter Gitter
Herbert Knaup spielt als Jakob Schaller die Hauptrolle in dem großen Sat.1-TV-Thriller 'Ich bring dich hinter Gitter', in dem er als verzweifelter Vater einen Mädchenmörder jagt, weil seine Tochter [mehr]


Nachrichten rund um Interview mit Herbert Knaup: Ich bring' Dich hinter Gitter

Die Geisterstunde in den Wohnzimmern ist eingeläutet: DAS KLEINE GESPENST
DAS KLEINE GESPENST - ab 11. April 2014 als DVD, Blu-ray und VoD! [mehr]

SCHUTZENGEL ab 15. März 2013 auf Blu-ray, DVD und als Video on Demand erhältlich
Nach den überaus erfolgreichen Komödien „Keinohrhasen“, „Zweiohrküken“ und „Kokowääh“ wid-met sich Til Schweiger mit dem Thriller SCHUTZENGEL einem neuen Genre. Wieder ist er Haupt-darsteller, Co-Autor, Produzent und Regisseur in einer Person. [mehr]

Zweiter Kluftinger Roman: Spaß und Spannung auf DVD und BR: MILCHGELD
Milchgeld. Ein Kluftingerkrimi. Zweiter Kluftinger Roman auf DVD und BR erschienen. [mehr]

ARSCHKALT bringt norddeutsch-unterkühlten Humor auf DVD
Komödie mit norddeutsch-unterkühltem Humor auf DVD - bei Warner Home Video. [mehr]

DER MANN MIT DEM FAGOTT ab 30. September auf DVD und Blu-ray erhältlich!
DER MANN MIT DEM FAGOTT - Ein Film von Miguel Alexandre. Ab 30. September 2011 auf DVD und BLU-RAY im Handel. [mehr]

BON APPETIT ab 27. Mai 2011 auf DVD und Download erhältlich!
Ab 27. Mai 2011 präsentiert Ihnen Warner Home Video Germany die romantische Komödie BON APPETIT mit Nora Tschirner und Unax Ugalde in den Hauptrollen auf DVD und als Download. [mehr]

SISI - DVD zur TV-Premiere ab 8. Januar 2010 im Handel
Ab 8. Januar 2010 im Handel: Die DVD zur TV-Premiere am 17. und 20. Dezember 2009 des Spielfilm-Zweiteilers im ZDF. [mehr]

JENSEITS DER MAUER - NEU: Mit der Dokumentation "Trennung von Staats wegen"
Die DVD zur TV-Premiere am 30. September 2009 in der ARD mit der Dokumentation "Trennung von Staats wegen" als Bonusmaterial. [mehr]

JENSEITS DER MAUER - Ab 2. Oktober 2009 auf DVD
Ab 2. Oktober 2009 im Handel: Die DVD zur TV-Premiere am 30. September 2009 in der ARD. [mehr]

Icestorm im Juni: Zapa, Radsport und Aufstände
Auch diesen Monat bietet Ihnen ICESTORM Entertainment wieder ein Programm, das von verborgenen Film-Klassikern bis zu aktuellen Produktionen reicht. Ganz besonders empfehlen wir Ihnen diesen Monat unser aktuelles Musik-DVD-Highlight "ZAPPA plays ZAPPA" sowie die DVD „Täve Schur - Radsport in der DDR“. Neu erschienen bei ICESTORM! [mehr]


Blog-Einträge rund um Interview mit Herbert Knaup: Ich bring' Dich hinter Gitter

So wirst Du zum Profi-Aufreißer - IRRE SIND MÄNNLICH
Verkorkste Lebensläufe und schwerwiegende Identitätsprobleme können so schön sein! Zumindest wenn man bei Therapiesitzungen nur ein Ziel vor Augen... [mehr]

IRRE SIND MÄNNLICH - Eine fast perfekte Masche
Verkorkste Lebensläufe und schwerwiegende Identitätsprobleme können so schön sein! Zumindest wenn man bei Therapiesitzungen nur ein Ziel vor Augen... [mehr]

DAS KLEINE GESPENST ab 7. November 2013 im Kino!
Diesen Herbst wird es spuken, aber keine Angst, denn der kleine gespenstische Schelm, der dann sein Unwesen in den deutschen Kinos treiben wird, tut... [mehr]

Drehende für DAS KLEINE GESPENST - ab 17. Oktober 2013 im Kino!
Seit Urzeiten haust auf Burg Eulenstein ein kleines Nachtgespenst. Tagsüber schlummert es auf dem Dachboden in seiner Truhe, Schlag Mitternacht... [mehr]

Drehstart für DAS KLEINE GESPENST - ab 17.10.2013 im Kino!
Das beliebteste Gespenst Deutschlands rüstet sich für seinen Auftritt auf der großen Leinwand: Gestern fiel auf Schloss Wernigerode in Sachsen-Anhalt... [mehr]

Neue Zeitrechnung für Serienfans hat begonnen: Sky Atlantic HD - The Home of HBO - ist erfolgreich auf Sky gestartet
Am 23. Mai um 21.00 Uhr war es soweit: Mit Sky Atlantic HD ist der erste Sender in Deutschland und Österreich gestartet, der exklusiv die kommenden... [mehr]

IN DARKNESS erhält Oscar®-Nominierung
Die US Academy of Motion Picture Arts and Sciences hat Agnieszka Hollands IN DARKNESS (Kinostart 09. Februar 2012) in der Kategorie „Bester... [mehr]

OSCAR®-Nominierung für SCHMIDTz KATZE FILMKOLLEKTIV-Produktion IN DARKNESS
Der Film IN DARKNESS von Agnieszka Holland mit Benno Fürmann, Herbert Knaup und Maria Schrader, produziert von den in Berlin und Halle ansässigen... [mehr]

DER MANN MIT DEM FAGOTT gewinnt Publikums-Bambi für den "TV-Mehrteiler 2011"
Bei der Preis-Verleihung von Hubert Burda Media in Wiesbaden gewann DER MANN MIT DEM FAGOTT den begehrten Publikums-Bambi für den „TV-Mehrteiler 2011“... [mehr]

SIMON & THE OAKS World Premiere beim Filmfest Hamburg
SCHMIDTz KATZE FILMKOLLEKTIVs Bestseller-Verfilmung, die skandinavisch - deutsche Koproduktion SIMON (aka SIMON & THE OAKS) von Regisseurin Lisa... [mehr]



Interviews

Bei DigitalVD.de gibt es Interviews mit Prominenten, Stars oder Schauspielern. Ein Interview ist eine Befragung mit dem Ziel persönliche Informationen oder Sachverhalte zu einem Thema zu erhalten. Das journalistische Interview ist die bekannteste Form der Befragung. Wir befragen Personen persönlich, telefonisch oder per E-Mail. Unsere Interviews werden in unterschiedlicher Form durchgeführt. Zusammen mit unseren Biografien liefert das Interview ein schönes Gesamtbild zu einem Schauspieler(in).

Wir führen Interviews mit Schauspieler und Schauspielerinnen, Regisseure und andere Prominente aus der Film-Branche. Möchten Sie auch gerne ein Gespräch mit uns führen? Sprechen Sie uns an.

[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z]

Gezielt ein Interview suchen:






+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Alles Gute!

zum heutigen Geburtstag
wünschen wir folgender Person:
Peter Handke, und allen anderen!
> Weitere Geburtstage...