Sie befinden sich hier: Home - Interviews - Q - Interview mit Jocelyn Quivrin: Das Imperium der Wölfe

Der Hobbit - Smaugs Einöde Der Hobbit - Smaugs Einöde

Smaugs Einöde

Zusammen mit Zauberer Gandalf und 13 Zwergen unter der Führung von Thorin Eichenschild versucht Bilbo ...
...jetzt mehr!

Interview mit Jocelyn Quivrin: Das Imperium der Wölfe

"Wir sind sehr gut miteinander ausgekommen." Jocelyn Quivrin ist der Darsteller des Paul Nerteaux in dem französischen Kinofilm Das Imperium der Wölfe. Frage: Sie sind spät zu diesem Projekt ...

Interview mit Jocelyn Quivrin


"Wir sind sehr gut miteinander ausgekommen."

Jocelyn Quivrin ist der Darsteller des Paul Nerteaux in dem französischen Kinofilm Das Imperium der Wölfe.

Frage: Sie sind spät zu diesem Projekt gestoßen ...

Jocelyn Quivrin: Zehn Tage vor Beginn der Dreharbeiten. Ein Anruf der Dame vom Casting-Büro am Freitagnachmittag. Ein Treffen mit Chris Nahon am Sonntagabend. Eine Probe mit Jean am Montagvormittag. Es ging alles so schnell, dass ich gottlob gar keine Zeit hatte, mich zu ängstigen vor dieser riesigen Aufgabe.

Frage: Wie verlief die erste Begegnung mit Jean Reno?

Jocelyn Quivrin: Als wir mit der Probe anfingen, hat er mich überhaupt nicht angeschaut. Ich war verwirrt und wusste das nicht zu deuten. Ich dachte mir, entweder ist er schüchtern, oder mein Gesicht passt ihm nicht, oder er zieht nur eine Pflichtnummer ab, weil sie sich eh schon für irgendeinen anderen, wahrscheinlich genialen Kollegen, entschieden haben.

Später erst realisierte ich, dass er sich einfach total in die Neutralität zurück gezogen hat, damit ich mich auf mich selbst konzentriere und auf Chris Nahon - denn der sollte ja herausfinden, ob er mich eigentlich wollte oder nicht.

Frage: Schildern Sie die Zusammenarbeit mit Chris Nahon.

Jocelyn Quivrin: Er hat einen sehr starken Willen und sehr genaue Vorstellungen von seinem Film. Wir sind sehr gut miteinander ausgekommen. Bei Differenzen über Details einer Szene, hat er mir nie seine Sichtweise aufgezwungen. Wir haben eine Version nach seiner Vorstellung gedreht, dann hat er mir die Möglichkeit gegeben, ihm eine Version nach meiner Vorstellung anzubieten. Danach haben wir uns die Resultate angeschaut und ganz uneitel entschieden, welche Version besser war.

Wenn man einen Regisseur vor sich hat, der keine Bewunderung in einem auslöst, dann verhält man sich wie ein Pferd bei einem Reiter, der einem nicht die Sporen geben will - das Pferd macht dann was es will. Der Regisseur muss seine Darsteller dazu bringen können, dass sie ihn beeindrucken möchten. Chris wollte ich gern beeindrucken.

Frage: Sie haben viele Stunt-Szenen selbst gedreht ...

Jocelyn Quivrin: Das war mein Ehrgeiz! Bei vielen Einstellungen, speziell bei der Explosion im türkischen Bad oder bei der Schlägerei in der Praxis des Schönheitschirurgen, hat die Versicherung interveniert. Ich sollte mich da raushalten. Chris aber hat mich verstanden, dass das auch meine Art war, Proben zu absolvieren und mich vorzubereiten. Vieles, was ich in diesen Szenen gedacht, erlebt, getan habe, half mir zu verstehen, wer Paul Nerteaux ist.

Frage: Und wer ist Paul Nerteaux?

Jocelyn Quivrin: Ein junger Polizist. Ziemlich einsam. Aus persönlichen Gründen hat er sich entschieden, diesen Job ins Zentrum seines Lebens zu rücken. Als er Schiffer begegnet, scheint der ihm alles, was er immer über gute und schlechte Polizisten gedacht hat, zu bestätigen. Dennoch ist die Beziehung zu diesem unkontrollierbaren und korrupten Typen das wichtigste, was ihm bisher in seiner Laufbahn passiert ist.

Frage: Geht er aus der Begegnung mit Schiffer dann als ‚mieser Bulle' hervor?

Jocelyn Quivrin: Er macht keine Kehrtwendung, aber dass er bei diesem Fall mal richtig in den Dreck der Wirklichkeit packen muss, holt ihn ein bisschen von seinem hohen Ross herrunter. Er tut immer so, als wüsste er genau, was richtig und was falsch ist! Danach weiß er, dass das Leben aus ziemlich vielen Grautönen besteht. (DJFL)


Alle Interviews mit Interview mit Jocelyn Quivrin: Das Imperium der Wölfe

Interview mit Jocelyn Quivrin: Das Imperium der Wölfe
"Wir sind sehr gut miteinander ausgekommen." Jocelyn Quivrin ist der Darsteller des Paul Nerteaux in dem französischen Kinofilm Das Imperium der Wölfe. Frage: Sie sind spät zu diesem Projekt [mehr]



Interviews

Bei DigitalVD.de gibt es Interviews mit Prominenten, Stars oder Schauspielern. Ein Interview ist eine Befragung mit dem Ziel persönliche Informationen oder Sachverhalte zu einem Thema zu erhalten. Das journalistische Interview ist die bekannteste Form der Befragung. Wir befragen Personen persönlich, telefonisch oder per E-Mail. Unsere Interviews werden in unterschiedlicher Form durchgeführt. Zusammen mit unseren Biografien liefert das Interview ein schönes Gesamtbild zu einem Schauspieler(in).

Wir führen Interviews mit Schauspieler und Schauspielerinnen, Regisseure und andere Prominente aus der Film-Branche. Möchten Sie auch gerne ein Gespräch mit uns führen? Sprechen Sie uns an.

[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z]

Gezielt ein Interview suchen:






+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Alles Gute!

zum heutigen Geburtstag
wünschen wir folgender Person:
Horst Buchholz, und allen anderen!
> Weitere Geburtstage...