Sie befinden sich hier: Home - Interviews - T - Interview mit Lars von Trier: Breaking The Waves

Die Eiskönigin Die Eiskönigin

Die Eiskönigin

Die furchtlose Königstochter Anna macht sich zusammen mit dem schroffen Naturburschen ...
...jetzt mehr!

Interview mit Lars von Trier: Breaking The Waves

Lars von Trier über den Film Breaking The Waves Ich hatte schon seit geraumer Zeit den Wunsch, einen Film zu machen, in dem alle treibenden Kräfte "gut" wären. Es sollte in diesem Film nur "Gutes" ...

Leben ist bei Lars von Trier die reine ausgeblutete Attitüde. Denn die dänische Dogma- Regie- und Trauerikone r („Das Fest“, „Dogville“) verschreckt und verzückt mit seiner abgründigen und avantgardistischen Filmsprache (beabsichtigt amateurhaft, überdeutlichen Zooms, betonten Schärfenverlagerungen ... [komplette Biografie]

Interview mit Lars von Trier


Lars von Trier über den Film Breaking The Waves

Ich hatte schon seit geraumer Zeit den Wunsch, einen Film zu machen, in dem alle treibenden Kräfte "gut" wären. Es sollte in diesem Film nur "Gutes" geben. Aber weil "das Gute" oft mißverstanden oder mit etwas anderem verwechselt wird, weil wir ihm so selten begegnen, entstehen Spannungen.

Bess' Charakter ist "gut" in einem spirituellen Sinn. Sie lebt überwiegend in der Welt ihrer Vorstellungen, ohne jemals zu verstehen, dass noch andere Dinge als "das Gute" existieren könnten. Sie ist eine starke Persönlichkeit, fähig, die volle Verantwortung für ihr eigenes Leben zu tragen, auch wenn andere ihr das nicht zutrauen. Bess' Stärke resultiert aus ihrem Glauben und ihrer Liebe. Mit dieser Stärke gelingt es ihr sogar, sich gegen die strengen Regeln ihrer Gemeinde aufzulehnen und gegen die Kirche, die ihr einst so lieb und teuer war.

Jan ist "gut" auf kompliziertere Weise, denn er strebt "das Gute" bewußt an. Er lebt in der realen Welt, wo es natürlich sehr viel schwieriger ist, "Gutes" zu tun. Die Tatsache, dass er sich in die naive Bess, die kein anderer Mann haben will, verliebt und sie heiratet, ist ein Beispiel für die Treue zu seinen Überzeugungen. Er will "das Gute" oder "das Richtige" tun. Wenn er einen Menschen liebt, dann dürfen sich weder die Gesellschaft noch irgendwelche Leute einmischen. Jan hat genaue Vorstellungen über die Liebe und wie sie gelebt werden sollte. Er hat viele Erfahrungen gesammelt und dabei immer ein "Evangelium der Liebe" befolgt, wie es Carl Theodor Dreyer einmal formulierte.

Als Jan und Bess einander begegnen, lieben sie sich hemmungslos und ohne Scham. Am Anfang des Films spürt man, dass sie gut zusammenpassen. Er, der Erfahrene, der sich seiner Gefühle und seines Körpers bewußt ist und sie als natürlich annimmt; sie mit ihren gewaltigen Gefühlen, die plötzlich durch diese Begegnung aufbrechen, mit einer kindlichen Naivität, aber der intuitiven Überzeugung, dass diese Beziehung "richtig" sein muss. Wir spüren die Spannungen in der Gemeinde, in der sie leben, aber nichts kann Bess und Jan stören, solange sie nur zusammen sind.

Dann passiert die Trennung und der Unfall. Jan ist zunächst sehr realistisch. Er weiß, dass er nie wieder Bess' Liebhaber, nie wieder ein richtiger Mann für sie sein kann. Sie war so glücklich in ihrer ersten Liebe, sie wuchs über sich selbst hinaus. Die körperliche Liebe ließ sie erblühen. Jan quält weniger sein eigenes Unglück als die Vorstellung, dass Bess' Jugend dahinschwindet ohne die Freuden der körperlichen Liebe. Als er Bess bittet, sich eine andere Liebe zu suchen, meint er das ganz ernsthaft und ehrlich. Er möchte ihr "Gutes" tun.

Jan begreift sofort, dass Bess ihn niemals verlassen wird. Ihre Religion, ihre Treue, ihre Liebe würden das niemals zulassen. Sie ist verärgert über seinen Vorschlag, aber er, überzeugt, dass sie ohne körperliche Liebe nicht existieren kann, überlegt sich einen Trick.

Jan erfindet eine Lüge. Er sagt ihr, er möchte, dass sie sich einen Liebhaber nimmt und ihm hinterher alles darüber erzählt. Das würde ihm Vergnügen bereiten und ihm helfen. Jan glaubt, dass dies der einzige Weg ist, damit Bess wieder ins Leben zurückfindet, obwohl er weiß, wie schmerzhaft es für ihn sein wird, ihr zuzuhören.

Bess lebt in der Täuschung, sie tue etwas "Gutes" für ihn. Er tut etwas "Gutes" für sie. Keiner zwingt den anderen. Beide handeln in der Absicht, "Gutes" zu tun.

Jan ist noch nie in seinem Leben krank gewesen, und plötzlich ist er der Gefangene seines Körpers, eines Körpers, der ihm sonst immer zur Verfügung stand. In seinem Krankenbett überfällt ihn Verbitterung. Ein ganz normales Gefühl in seiner Situation, aber für Jan etwas völlig Neues, das sich nicht so leicht mit seiner Lebensphilosophie vereinen läßt. Ein Gefühl, das ihm Angst bereitet.

Vollgestopft mit Drogen wacht er eines Nachts aus einem Alptraum auf, in dem er nicht er selbst war. Wir alle kennen diese Erfahrung: ein Traum, wo einem die eigenen Handlungen und Wünsche fremd und erschreckend vorkommen. Für Jan, der "das Gute" will, eine schreckliche Erfahrung. Wenn sein Geist durch die Gehirnverletzung und die Medikamente stark beeinträchtigt ist, kann Jan sich nicht mehr kontrollieren, und er sagt Dinge, die Bess in ihrer Naivität für die Worte eines anderen Jan hält, des gesunden Jan, den sie liebt. In Wirklichkeit ist es jedoch eine verwirrende Mischung aus unbewußten Splittern, Angstgefühlen und "Rauschzuständen" aus dem Kopf eines halluzinierenden, sterbenden Mannes.

In seinen wachen Momenten ist Jan tief bestürzt und weint über die Auswirkungen, die sein unbewußter Zustand auf Bess vielleicht hatte. Bald kommt er zu der Überzeugung, dass eine erzwungene Trennung zwischen ihm und Bess die einzige Rettung für sie sei.

Weil er versucht, sie zu retten, verliert er sie, indem er "Gutes" tut. Weil sie versucht, ihn zu retten, indem sie Gutes" tut, wendet sich die Welt, die sie geliebt hat, von ihr ab.

Aber "das Gute" wird immer Anerkennung finden ... irgendwo!

Kopenhagen, März 1995 (DJFL)


Alle Interviews mit Interview mit Lars von Trier: Breaking The Waves

Interview mit Lars von Trier: Breaking The Waves
Lars von Trier über den Film Breaking The Waves Ich hatte schon seit geraumer Zeit den Wunsch, einen Film zu machen, in dem alle treibenden Kräfte "gut" wären. Es sollte in diesem Film nur "Gutes" [mehr]


Nachrichten rund um Interview mit Lars von Trier: Breaking The Waves

Skandinavischer Werwolf-Horror mit Stil: WHEN ANIMALS DREAM
Ab 08. Januar 2015 auf DVD, Blu-ray und VoD. [mehr]

Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
Wir haben die Neuerscheinungen auf DVD unter die Lupe genommen. [mehr]

Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
Wir haben die Neuerscheinungen auf DVD unter die Lupe genommen. [mehr]

NYMPH()MANIAC VOL. I & II - ab 04.09.14 auf DVD und Blu-ray sowie als Download
Wild und poetisch: Concorde Home Entertainment präsentiert die erotische Lebensbeichte der Nymphomanin Joe ab dem 4. September 2014 auf DVD und Blu-ray Disc™ sowie als Download. [mehr]

Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
Wir haben die Neuerscheinungen auf DVD unter die Lupe genommen. [mehr]

Kultfilme aus zwei Genres auf DVD: You are Dead, 30 Winchester für El Diablo
Kultfilme aus zwei Genres! Pulverdampf, Hochspannung und schwärzester britischer Humor sind die Hauptmerkmale, die die beiden neuen DVD-Veröffentlichungen von S.A.D. Home Entertainment auszeichnen. [mehr]

Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
Wir haben die Neuerscheinungen auf DVD unter die Lupe genommen. [mehr]

ARTHAUS veröffentlicht im Mai drei hochkarätige DVD-Editionen für Filmliebhaber
Der diesjährige Mai wird Freunden des besonderen Films noch lange in Erinnerung bleiben. [mehr]

ARTHAUS veröffentlicht THIS IS LOVE als DVD und Blu-ray Special Edition
Matthias Glasners packende Geschichte einer unmöglichen Liebe. ARTHAUS veröffentlicht THIS IS LOVE als DVD und Blu-ray Special Edition. [mehr]

ANTICHRIST - Kauf-DVD und BLU-RAY bei MFA-Film
Ab dem 8. Februar 2010 ist Lars von Triers beunruhigendes Psychodrama ANTICHRIST als Leih-DVD und ab dem 18. März 2010 auch als Kauf-DVD und BLU-RAY bei MFA-Film erhältlich. [mehr]


Blog-Einträge rund um Interview mit Lars von Trier: Breaking The Waves

Prüfung bestanden: 100% GfK-Top-100 Filme bei VIDEOBUSTER.de
In ihrem aktuellen Testbericht hat die Stiftung Warentest Online-Videotheken bewertet (Ausgabe 3/2015). Ergebnis: „Über das Qualitätsurteil... [mehr]

NYMPH( )MANIAC - Lars von Trier präsentiert seinen neuen Film in Kapiteln
Schon jetzt wird Lars von Triers neuer Film mit Spannung erwartet und als "must see" gehandelt. Der Regisseur hat ein großartiges Star-Aufgebot,... [mehr]

10 Fakten über Thomas Vinterberg - DIE JAGD
Thomas Vinterberg ist einer der renommiertesten skandinavischen Regisseure. Bereits der Abschlussfilm seines Studiums an der Danske Filmskole wurde... [mehr]

Kirsten Dunst - Von der melancholischen Braut zur bissigen Brautjungfer: DIE HOCHZEIT UNSERER DICKSTEN FREUNDIN
Schon als 12 jährige hatte das Mädchen mit den deutschen Wurzeln eine Karriere hingelegt, von der andere ein Leben lang träumen. Inzwischen hat sich... [mehr]

IFFH 2012: Die 50 besten Nachwuchsfilme des Jahres
Wie bringen australische Straßenarbeiter ihren Chef standesgemäß unter die Erde? Wie schafft man es, dass der gutmütige Nachbar die Oma killt? Und was... [mehr]

Tossell, Kier und Lachman küren ARRI-Preisträger
Die international besetzte Jury wählt beim FILMFEST MÜNCHEN 2012 den besten Film in der Reihe CineMasters aus. Die Berliner Filmproduzentin Judy... [mehr]

Rekordergebnis in Dänemark für DIE KÖNIGIN UND DER LEIBARZT
Rekordergebnis im dänischen Kino, der Wettbewerbsbeitrag der Berlinale  verzauberte die Dänen und landete am ersten Wochenende auf Anhieb auf Platz 1... [mehr]

Die Königin und der Leibarzt mit Mads Mikkelsen im Wettbewerb der berlinale
MFA+ FilmDistribution freut sich Ihnen mitteilen zu können, dass die dänisch-deutsche Koproduktion DIE KÖNIGIN UND DER LEIBARZT von Nicolaj Arcel mit... [mehr]

Yilmaz Erdogan spielt Hauptrolle im Cannes-Gewinner von 2011
Am 19.01.2012 startet die Arthouse-Produktion „Once Upon A Time in Anatolia“ (Original: Bir Zamanlar Anadolu´da) bundesweit in den deutschen Kinos.... [mehr]

Die Königin und der Leibarzt - Kinostart 22. März 2012
Die Königin und der Leibarzt ist die Verfilmung einer der emotionalsten Begebenheiten der europäischen Geschichte: Das Macht- und Liebesdreieck... [mehr]



Interviews

Bei DigitalVD.de gibt es Interviews mit Prominenten, Stars oder Schauspielern. Ein Interview ist eine Befragung mit dem Ziel persönliche Informationen oder Sachverhalte zu einem Thema zu erhalten. Das journalistische Interview ist die bekannteste Form der Befragung. Wir befragen Personen persönlich, telefonisch oder per E-Mail. Unsere Interviews werden in unterschiedlicher Form durchgeführt. Zusammen mit unseren Biografien liefert das Interview ein schönes Gesamtbild zu einem Schauspieler(in).

Wir führen Interviews mit Schauspieler und Schauspielerinnen, Regisseure und andere Prominente aus der Film-Branche. Möchten Sie auch gerne ein Gespräch mit uns führen? Sprechen Sie uns an.

[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z]

Gezielt ein Interview suchen:






+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Alles Gute!

zum heutigen Geburtstag
wünschen wir folgender Person:
Zacharias Preen, und allen anderen!
> Weitere Geburtstage...