Sie befinden sich hier: Home - Interviews - F - Interview mit Mareike Fell: Geliebte Schwestern

Fack Ju Göhte Fack Ju Göhte

Fack Ju Göhte

Auf sein vergrabenes Diebesgut wurde einfach eine verdammte Turnhalle gebaut. Der Ex-Knacki Zeki Müller ...
...jetzt mehr!

Interview mit Mareike Fell: Geliebte Schwestern

Mareike Fell ist die Darstellerin der Michaela "Micki" in der Sat.1-Serie Geliebte Schwestern. Frage: Sie sind, verglichen mit den anderen geliebten Schwestern, ein alter Serienhase ... Mareike ...

Interview mit Mareike Fell


Mareike Fell ist die Darstellerin der Michaela "Micki" in der Sat.1-Serie Geliebte Schwestern.

Frage: Sie sind, verglichen mit den anderen geliebten Schwestern, ein alter Serienhase ...

Mareike Fell: Ja, aber bei allen anderen Serien wurde ich erst engagiert, als sie schon eine Weile liefen, bzw. die Vorbereitungen lange abgeschlossen waren. Bei den "Geliebten Schwestern" erlebe ich sozusagen das erste Mal die Geburt eines großen Fernsehprojektes - und das ist sehr aufregend.

Frage: 1994 haben Sie als Produktionsassistentin und Aufnahmeleiterin gearbeitet. Wie sind Sie zur Schauspielerei gekommen?

Mareike Fell: Nach der Schule war klar, dass ich einen Medien-Job machen wollte. Um ein bißchen ins Filmbusiness hineinzuschnuppern, habe ich ein Volontariat bei einer Produktionsfirma gemacht. Als dann die ersten Schauspiel-Angebote kamen, habe ich mir gesagt: "Okay, ich versuch's."

Frage: Sie haben 94/95 auch den Schritt in die Comedy-Welt gewagt ...

Mareike Fell: Ja, in "Schmidteinander" war ich Sketchpartnerin von Herbert Feuerstein und Harald Schmidt. Tatsächlich war es Feuerstein, der mich ermutigt hat, Schauspielerin zu werden. Er sagte immer: "Du hast doch Talent, mach' doch mal was!"

Frage: Und - einmal angefangen, haben Sie dann nicht mehr davon lassen können.

Mareike Fell: Die Liebe zur Schauspielerei kam erst bei der Arbeit. Zuerst hatte ich einige kleine Rollen, z. B. bei "Unter 30", Verbotene Liebe und "Hallo, Onkel Doc!". Das erste große Projekt war "Jede Menge Leben", dann "Wie Pech und Schwefel" und alphateam - Die Lebensretter im OP - meine absolute Lieblingsrolle.

Frage: Wen haben Sie in alphateam - Die Lebensretter im OP gespielt?

Mareike Fell: Ich habe eine drogenabhängige Prostituierte gespielt, die auf Entzug kommt - eine tolle Aufgabe. Um mehr über das Leben solcher Frauen zu erfahren, habe ich mich mit Domenica auf der Reeperbahn verabredet, und sie hat mir das Milieu gezeigt.

Frage: Wie verstehen Sie sich mit Micki?

Mareike Fell: Als ich von Micki das erste Mal gehört habe, war mir sofort klar: "Das ist meine Rolle". Dieses toughe, kämpfende, direkte Mädchen auf dem Weg zur Frau mag ich unheimlich gern. Ich bin 22 und fühle mich nicht sehr erwachsen - ich kann Micki und ihre Probleme gut verstehen.

Frage:´Zu Ihren Hobbys gehören auch Thai-Boxen und Schießen - woher kommen diese ausgefallenen Interessen?

Mareike Fell: Ich will später Actionfilme drehen - da gibt es eine Riesenlücke. Es sind immer die Männer, die kämpfen, die Frauen sind noch viel zu oft das schwache Geschlecht - die Zeiten sind meiner Meinung nach schon lange vorbei! Action - dass heißt, sich vor der Kamera richtig einsetzen zu können, und Micki hat davon eine ganze Menge.

Frage: Micki ist ja die einzige der Schwesternschülerinnen, die noch zu Hause wohnt - wie leben Sie?

Mareike Fell: Ich bin mit 19 Jahren von zu Hause ausgezogen, habe dann zweieinhalb Jahre in WGs gewohnt. Ich finde es klasse, nach Hause zu kommen, und da ist schon Leben, man hört Lachen und Musik. Jetzt wohne ich zum ersten Mal allein - und lasse oft das Licht an, wenn ich abends noch ausgehe. Aber ein bißchen mehr Ruhe ist gut zum Nachdenken ...

Frage: Worüber machen Sie sich Gedanken?

Mareike Fell: Ich meditiere viel, interessiere mich sehr für Spiritualität. Durch Reiki und Arbeiten mit Energien erfährt man manchmal ganz erstaunliche Dinge über sich selbst. Das ist sehr viel interessanter als irgendwelche Drogenexzesse.

Das Interview führte Bettina Gries. (DJFL)


Alle Interviews mit Interview mit Mareike Fell: Geliebte Schwestern

Interview mit Mareike Fell: Geliebte Schwestern
Mareike Fell ist die Darstellerin der Michaela "Micki" in der Sat.1-Serie Geliebte Schwestern. Frage: Sie sind, verglichen mit den anderen geliebten Schwestern, ein alter Serienhase ... Mareike [mehr]



Interviews

Bei DigitalVD.de gibt es Interviews mit Prominenten, Stars oder Schauspielern. Ein Interview ist eine Befragung mit dem Ziel persönliche Informationen oder Sachverhalte zu einem Thema zu erhalten. Das journalistische Interview ist die bekannteste Form der Befragung. Wir befragen Personen persönlich, telefonisch oder per E-Mail. Unsere Interviews werden in unterschiedlicher Form durchgeführt. Zusammen mit unseren Biografien liefert das Interview ein schönes Gesamtbild zu einem Schauspieler(in).

Wir führen Interviews mit Schauspieler und Schauspielerinnen, Regisseure und andere Prominente aus der Film-Branche. Möchten Sie auch gerne ein Gespräch mit uns führen? Sprechen Sie uns an.

[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z]

Gezielt ein Interview suchen:






+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Alles Gute!

zum heutigen Geburtstag
wünschen wir folgender Person:
Gaby Köster, und allen anderen!
> Weitere Geburtstage...