Sie befinden sich hier: Home - Interviews - K - Interview mit Mathieu Kassovitz: Der Stellvertreter

Der Teufelsgeiger Der Teufelsgeiger

Der Teufelsgeiger

Der europaweit gefeierte Geigenvirtuose und notorische Frauenheld Niccolò Paganini ...
...jetzt mehr!

Interview mit Mathieu Kassovitz: Der Stellvertreter

Mathieu Kassovitz spielt den Riccardo Fontana in dem Film Der Stellvertreter Frage: Man kennt Sie als Regisseur von "Hass" oder "Assassin(s)", aber können Sie uns etwas über Ihre Arbeit als ...

Interview mit Mathieu Kassovitz


Mathieu Kassovitz spielt den Riccardo Fontana in dem Film Der Stellvertreter

Frage: Man kennt Sie als Regisseur von "Hass" oder "Assassin(s)", aber können Sie uns etwas über Ihre Arbeit als Schauspieler erzählen ...

Mathieu Kassovitz: Ich habe ursprünglich der Einfachheit halber in meinen eigenen Filmen gespielt, weil ich umsonst zu haben und einer weniger zu inszenieren war. Danach wurde ich als Schauspieler ernst genommen - großartig! Doch ich kann es mir erlauben, Projekte abzulehnen, denn ich möchte ausschließlich mit guten Stoffen, Filmemachern, Partnern und natürlich mit einer guten Rolle arbeiten. Nebeneffekt: Ich kann auf anderen Sets Spion spielen und sehen, wie große Regisseure drehen. Costa kenne ich bereits seit geraumer Zeit, aber sein Angebot für Der Stellvertreter überraschte mich dennoch, da mir für gewöhnlich viele fade Rollen als romantischer Held angeboten werden. Der Part eines Priesters ist dagegen sehr stark. Wie läuft er, wie trägt er sein Gewand? Man muss ungeheuer präzise und selbstdiszipliniert arbeiten - und diese Figur nahm mit Sicherheit mehr Kraft und Konzentration in Anspruch als jede andere Rolle, die ich je gespielt habe.

Frage: Haben Sie als "Hass"-Regisseur eine besondere Affinität zu den legendären gesellschaftskritischen Filmen von Costa-Gavras?

Mathieu Kassovitz: Mein Vater zeigte mir seine Filme, als ich noch ein Kind war, und meine Regiearbeiten sind fraglos von "Z" oder "L'Aveu" beeinflusst. Das waren tiefe kraftvolle Arbeiten, die sich relevanten Problemen der Zeit widmeten. Auch für einen Film wie Der Stellvertreter braucht es viel Mut und Kompromisslosigkeit. Wenn sich Costa der Religion sowie der Moral dieser Männer widmet und zugleich Fragen nach Verantwortung und Handlungsspielraum des Einzelnen aufwirft, dann erkundet er unser aller Identitäten. Costa geht Risiken ein - nicht zuletzt auch dadurch, indem er seine gewohnte Umgebung verlässt und auf völlig fremdem Terrain einen Film ohne Stars dreht. Unsere Crew am Set in Rumänien umfasste 200 Leute, und während ich als Regisseur nach drei Tagen verrückt geworden wäre, blieb Costa extrem fokussiert und hatte die Geistesgegenwart, jede Herausforderung in einen Vorteil für seinen Film zu verwandeln.

Frage: Wie war die Zusammenarbeit zwischen Ihnen und den deutschen Schauspielern, Ulrich Tukur und Ulrich Mühe?

Mathieu Kassovitz: Wir kamen alle zur gleichen Zeit am Set an und waren ungeheuer motiviert. Zudem einte uns, dass wir zwar in unseren Ländern, aber noch nicht international einen gewissen Status erreicht hatten. Tukur ist ein wunderbarer Mime und ein wenig eigen im wahren Leben. So läuft er gern mit einem Tweed-Hut herum, als ob er gerade aus einem Kurt Weill-Konzert gekommen wäre, und in den Korridoren des Hotels konnte man ihn mitunter Akkordeon spielen hören. Mühe ist dagegen eher der diskrete Typ, und es war sehr interessant, die Stile zweier Schauspieler ungefähr gleichen Alters, aber mit verschiedenen Biographien zu vergleichen. Denn da einer aus dem Westen und der andere aus Ostdeutschland stammt, gehen sie auch unterschiedlich an die Schauspielerei heran.

Frage: Nachdem Sie eine erste Rohfassung von Der Stellvertreter sahen, galt Ihr erster Anruf Ulrich Tukur ...

Mathieu Kassovitz: Ich wollte ihm sagen, dass er regelrecht explodiert vor Talent in diesem Film und ich nur ihn sehen konnte, weil er mich so beeindruckte. Wir sprachen schon beim Dreh viel miteinander und debattierten unsere Verantwortung als Schauspieler oder als Bürger. Wir konfrontierten unsere Zweifel, unseren Glauben oder Quellen unseres Zornes. Manchmal zweifelten wir vor Ort in Bukarest, ob wir wirklich die Pflicht haben, so einen Film zu drehen - doch als ich Der Stellvertreter sah, musste ich Ulrich sofort sagen, dass wir Recht hatten, das Wagnis einzugehen ... (DJFL)


Alle Interviews mit Interview mit Mathieu Kassovitz: Der Stellvertreter

Interview mit Mathieu Kassovitz: Der Stellvertreter
Mathieu Kassovitz spielt den Riccardo Fontana in dem Film Der Stellvertreter Frage: Man kennt Sie als Regisseur von "Hass" oder "Assassin(s)", aber können Sie uns etwas über Ihre Arbeit als [mehr]

Interview mit Mathieu Kassovitz: Hass
Mathieu Kassovitz führt Regie in dem Film "Hass" Frage: Was hat Sie dazu angeregt, diesen Film zu drehen? Mathieu Kassovitz: 1992 wurde der 18jährige Makomé während eines Verhörs in einem [mehr]


Nachrichten rund um Interview mit Mathieu Kassovitz: Der Stellvertreter

JOHNNY MAD DOG erscheint bei Koch Media ab 24. Juni 2011 auf DVD und Blu-ray
Am 24. Juni 2011 bringt Koch Media das packende und vielfach preisgekrönte Kriegsdrama JOHNNY MAD DOG auf DVD und Blu-ray in den Handel. [mehr]

Universal Pictures im März 2010: All Inclusive, Clutch Powers, Barbie ...
Wer von Ihnen sehnt sich jetzt nicht nach Sonne, Palmen und exotischen Stränden? In "All Inclusive" schickt Hauptdarsteller und Ideengeber Vince Vaughn vier ganz normale Paare in den Urlaub und sorgt für Beziehungsstress im Paradiesidyll. [mehr]

Arthaus veröffentlicht französischen Kultfilm "Hass" auf DVD
Arthaus veröffentlicht französischen Kultfilm: HASS – LA HAINE endlich wieder auf DVD erhältlich. [mehr]

Kinowelt im Januar: Blonde Ambition, Private Elvis, Joe Jedermann ...
Im neuen Jahr setzt Arthaus die renommierte Arthaus Collection mit zehn preisgekrönten Filmen des British Cinema fort. In hochwertiger Aufmachung und exklusiver Ausstattung werden Werke von Regielegenden wie Danny Boyle, Peter Greenaway, Ken Loach, Stephen Frears und Mike Leigh in angemessener Weise gewürdigt. Einzeln und als Gesamtedition erhältlich! [mehr]

EuroVideo im April: Blood Ties, Two Worlds, XII ...
Bei EuroVideo erscheinen im April einige neue DVDs. [mehr]

Columbia Tristar Home: Neue DVDs im August
Das sind die topaktuellen DVD- und Video-Highlights von CTHE: [mehr]


Blog-Einträge rund um Interview mit Mathieu Kassovitz: Der Stellvertreter

Paris – die Stadt der Liebe und Filme
Die Liebe, l’amour… Nirgends ist sie schöner als in Paris, der Welthauptstadt der Romantik. Wo ließe es sich schöner flirten als am Ufer der Seine, wo... [mehr]

Rebell, Zirkusdirektor, Kampfsport-Fan : Charakter-Darsteller Vincent Cassel
Am 20. Januar startet BLACK SWAN, der hypnotisch-packenden Psychothriller von Kult-Regisseur Darren Aronofsky  in den deutschen Kinos. Darin wird... [mehr]

Mit Heavy Rain für PlayStation 3 verschmelzen Spiel und Film auf dem roten Teppich
Sony Computer Entertainment hat den roten Teppich für die Europapremiere von Heavy Rain™ für PlayStation®3 (PS3™) ausgerollt. Bei dieser Premiere, die... [mehr]



Interviews

Bei DigitalVD.de gibt es Interviews mit Prominenten, Stars oder Schauspielern. Ein Interview ist eine Befragung mit dem Ziel persönliche Informationen oder Sachverhalte zu einem Thema zu erhalten. Das journalistische Interview ist die bekannteste Form der Befragung. Wir befragen Personen persönlich, telefonisch oder per E-Mail. Unsere Interviews werden in unterschiedlicher Form durchgeführt. Zusammen mit unseren Biografien liefert das Interview ein schönes Gesamtbild zu einem Schauspieler(in).

Wir führen Interviews mit Schauspieler und Schauspielerinnen, Regisseure und andere Prominente aus der Film-Branche. Möchten Sie auch gerne ein Gespräch mit uns führen? Sprechen Sie uns an.

[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z]

Gezielt ein Interview suchen:






+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Alles Gute!

zum heutigen Geburtstag
wünschen wir folgender Person:
Brendan Fraser, und allen anderen!
> Weitere Geburtstage...