Sie befinden sich hier: Home - Interviews - J - Interview mit Michael Jäger: Marienhof

Fack Ju Göhte Fack Ju Göhte

Fack Ju Göhte

Auf sein vergrabenes Diebesgut wurde einfach eine verdammte Turnhalle gebaut. Der Ex-Knacki Zeki Müller ...
...jetzt mehr!

Interview mit Michael Jäger: Marienhof

Michael Jäger spielt die Rolle des "Matthias Kruse" in der deutschen TV-Serie Marienhof. Frage: Wie würden Sie sich selbst charakterisieren? Michael Jäger: Ich bin ein sturer Hund, ehrgeizig und ...

* 23. August 1966 in Weinheim an der Bergstraße, Deutschland, Schauspieler Geboren am 23.08.1966 in Weinheim an der Bergstraße, lebt in München. Sternzeichen: Löwe. Ausbildung: Schauspielschule in München. Fernsehrollen: Soko, Forsthaus Falkenau, Versuchen wir's mal mit Liebe. Hobbies: Fußball, ... [komplette Biografie]

Interview mit Michael Jäger


Michael Jäger spielt die Rolle des "Matthias Kruse" in der deutschen TV-Serie Marienhof.

Frage: Wie würden Sie sich selbst charakterisieren?

Michael Jäger: Ich bin ein sturer Hund, ehrgeizig und mit großer Willensstärke. Anders wäre ich nicht da, wo ich jetzt bin. Stur heißt, dass ich den einmal eingeschlagenen Weg weiterverfolge, wenn ich erst einmal von der Richtung überzeugt bin.

Frage: Woher rührt diese Sturheit? Gab es in Ihrem Leben bisher viele Reibungsflächen?

Michael Jäger: Ja, vor allem mit meinen Eltern, beides Beamte, die es sehr gerne gesehen hätten, wenn ich einen "anständigen" Beruf erlernt hätte. Gegen ihren Willen habe ich mich entschlossen, Schauspieler zu werden. Bis sie mich schließlich zum erstenmal auf der Bühne gesehen haben. Da haben sie meinen Weg endlich akzeptiert.

Frage: War die Schauspielerei denn schon immer Ihr erklärtes Berufsziel?

Michael Jäger: Das kann man so sagen. Schon als Internatsschüler hat mich eigentlich nur eines so richtig motivieren können: unsere damalige Theater-AG. Übrigens das einzige Fach, in dem ich sehr erfolgreich war. Damit konnte ich dann die anderen Noten ausgleichen und hatte die Qualifikation für die nächste Klasse. Und der Erfolg motivierte mich, auf diesem Weg weiterzugehen. In München habe ich drei Jahre lang eine private Schauspielschule besucht. Daneben habe ich in "Harry's New York Bar" eine Ausbildung als Barkeeper gemacht, um ein 2. Standbein zu haben. Aber dann hat es ja doch mit meinem Traumberuf geklappt!

Frage: Gibt es zwischen Ihrer Rolle des Lehrers Matthias Kruse und Ihnen Gemeinsamkeiten?

Michael Jäger: Matthias Kruse ist sehr sozial engagiert. Er gibt den Schwächeren, den "Gestrauchelten" immer noch eine Chance, hat immer ein offenes Ohr für die Probleme seiner Schüler. Wenn ich mehr Zeit hätte, würde ich mich sicherlich auch stärker sozial engagieren. Aber jetzt muss ich erst einmal meine eigene kleine Familie ernähren.

Frage: Wie würde dieses soziale Engagement aussehen?

Michael Jäger: Ich möchte gerne ein Kinderheim unterstützen. Das hat einen ganz persönlichen Grund: Meine Schwester und ich wurden von unserer Mutter ins Heim gegeben, als ich 4 Jahre alt war. Ein Jahr später adoptierten uns meine jetzigen Eltern. Zu meiner leiblichen Mutter haben wir keinerlei Kontakt. Das war für alle Beteiligten keine einfache Situation. Inzwischen habe ich zu meinen Adoptiveltern eine sehr gute Beziehung.

Frage: Haben Sie inzwischen eine "eigene" Familie?

Michael Jäger: Ich bin seit zwei Jahren mit einer Schwedin verheiratet, die ich hier in München kennengelernt habe. Sie ist Krankenschwester. Eine wunderbare Frau, die mir vor einem Jahr eine wunderbare Tochter geschenkt hat. Privatleben ist für mich sehr wichtig. Ich kann nur im Beruf hundertprozentig gut arbeiten, wenn ich zu Hause ein intaktes Familienleben habe. Das ist bereits meine zweite Ehe. Bei meiner ersten Hochzeit war ich 18, gerade 'mal erwachsen. Ich dachte, mit 18 darf ich Auto fahren, nächtelang weggehen und - heiraten. Also habe ich das alles auch so gemacht. Das Ganze hielt nur zweieinhalb Jahre.

Frage: Haben Sie ein ausgeprägtes Hobby?

Michael Jäger: Ich bin leidenschaftlicher Anhänger des 1.FC Kaiserslautern. Ich bin dort aufgewachsen und liebe diesen Verein. Zeitweise habe ich nur für den Fußball gelebt. Wenn es die Zeit erlaubt, fahre ich in meine Heimatstadt und schaue mir ein Spiel an. Ansonsten habe ich einen Faible für Computer und Fernsehen.

Frage: Wo würden Sie gerne leben?

Michael Jäger: Am liebsten würde ich auf einer Insel leben mit direktem Fliegeranschluß in die Großstadt.

Frage: Interessieren Sie sich für Politik?

Michael Jäger: Interessieren im informativen Sinne schon. Ich lese und schaue politische Magazine, aber ich habe keine Motivation, irgend etwas im Großen zu verändern. Ich denke mir, jeder ist seines eigenen Glückes Schmied. Als die Mauer noch stand, habe ich mich viel mehr mit politischen Entwicklungen auseinandergesetzt. Ich konnte nicht verstehen, wieso man ein Volk trennt, das zusammengehört. Jetzt bin ich eigentlich zufrieden.

Frage: Was macht Sie glücklich?

Michael Jäger: Meine kleine Tochter. Wenn sie mich anlacht und mich küßt, das ist Glück für mich. Ich bin nicht ausschließlich nur Familienmensch - gehe gerne auch abends mit Freunden weg - aber zu wissen, dass zu Hause meine Tochter auf mich wartet, das ist herrlich.

Frage: Wo würden Sie am liebsten Ihre nächsten Ferien verbringen?

Michael Jäger: Spontan mit meiner Familie irgendwohin fahren. Sonne, Strand, Cocktailbar, Wasser. Frankreich mag ich sehr gern. Oder Schweden - die Heimat meiner Frau. Doch so schön es in Stockholm auch ist, nach ein paar Tagen ist es mir da zu ruhig. (DJFL)


Alle Interviews mit Interview mit Michael Jäger: Marienhof

Interview mit Michael Jäger: Marienhof
Michael Jäger spielt die Rolle des "Matthias Kruse" in der deutschen TV-Serie Marienhof. Frage: Wie würden Sie sich selbst charakterisieren? Michael Jäger: Ich bin ein sturer Hund, ehrgeizig und [mehr]


Blog-Einträge rund um Interview mit Michael Jäger: Marienhof

LIPPELS TRAUM - Premiere in München
Am 8. Oktober wird LIPPELS TRAUM Deutschlands Kinoleinwände stürmen. Im Münchner MaxX Filmpalast durften am vergangenen Samstag knapp 1.000... [mehr]



Interviews

Bei DigitalVD.de gibt es Interviews mit Prominenten, Stars oder Schauspielern. Ein Interview ist eine Befragung mit dem Ziel persönliche Informationen oder Sachverhalte zu einem Thema zu erhalten. Das journalistische Interview ist die bekannteste Form der Befragung. Wir befragen Personen persönlich, telefonisch oder per E-Mail. Unsere Interviews werden in unterschiedlicher Form durchgeführt. Zusammen mit unseren Biografien liefert das Interview ein schönes Gesamtbild zu einem Schauspieler(in).

Wir führen Interviews mit Schauspieler und Schauspielerinnen, Regisseure und andere Prominente aus der Film-Branche. Möchten Sie auch gerne ein Gespräch mit uns führen? Sprechen Sie uns an.

[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z]

Gezielt ein Interview suchen:






+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Alles Gute!

zum heutigen Geburtstag
wünschen wir folgender Person:
Marion Kracht, und allen anderen!
> Weitere Geburtstage...