Sie befinden sich hier: Home - Interviews - P - Interview mit Milena Preradovic: echt wahr!

Fack Ju Göhte Fack Ju Göhte

Fack Ju Göhte

Auf sein vergrabenes Diebesgut wurde einfach eine verdammte Turnhalle gebaut. Der Ex-Knacki Zeki Müller ...
...jetzt mehr!

Interview mit Milena Preradovic: echt wahr!

Milena Preradovic, 37 ("echt wahr!", Montags bis Freitags, 19.40 Uhr, Sat.1) Frage: Sie haben eine fundierte journalistische Ausbildung. In den letzten Jahren waren Sie hauptsächlich als ...

Interview mit Milena Preradovic


Milena Preradovic, 37 ("echt wahr!", Montags bis Freitags, 19.40 Uhr, Sat.1)

Frage: Sie haben eine fundierte journalistische Ausbildung. In den letzten Jahren waren Sie hauptsächlich als Moderatorin tätig.

Milena Preradovic: Ich habe bei RTL bei 'Punkt 12' gearbeitet und dort das Mittagsmagazin geleitet. Ich war stellvertretende Redaktionsleiterin, habe moderiert und redaktionell gearbeitet. Jetzt arbeite ich insofern journalistisch, indem ich mich mit meinen Texten, dem Aufbau der Sendung und den Beiträgen beschäftige. Es ist zwar nicht so, dass ich sie bestimme, aber lediglich etwas ablesen - so ist es nicht.

Frage: Könnten Sie sich vorstellen, wieder in einer Nachrichten-Redaktion zu arbeiten?

Milena Preradovic: Klar, könnte ich mir schon vorstellen. Aber diese ganztägliche Arbeit... Was ich mag, ist, am Stück ganz viel zu arbeiten und dann hintereinander viel Freizeit zu haben. Jeder, der frei arbeitet, kennt das. Man arbeitet im Grunde genauso viel wie von montags bis freitags, aber geballter und geraffter. Das ist in einer Nachrichtenredaktion anders. Aber das aktuelle Geschäft macht schon Spaß.

Frage: Sie haben einige Semester Jura studiert. Wie kamen Sie zum Journalismus?

Milena Preradovic: Ich wollte schon immer zum Journalismus, aber mein Vater hat damals gesagt, ich solle erstmal etwas Anständiges machen. Deshalb habe ich mit Jura angefangen, als Verlegenheitsstudium, habe aber bald gemerkt, dass das nichts für mich ist und mich dann für ein Volontariat in München beworben - das hat geklappt. Jura war dann vergessen.

Frage: In der 'Gala' war zu lesen, dass Sie eine Firma gegründet haben, in der Sie Prominente für Interviews schulen.

Milena Preradovic: Wir sind dabei eine Firma zu gründen. Es ist eine Agentur, die sich an junge Schauspieler, Sportler oder Models wendet - also Menschen, die ins Show-Geschäft einsteigen und oft sehr schlechte Erfahrungen machen, weil sie nicht wirklich wissen, wie sie mit der Presse umgehen sollen. Es ist ganz wichtig, den Leuten klarzumachen, dass es nicht nur um Kameratraining geht - das ist nur ein Teil davon. Im Grunde geht es darum, Mißverständnisse auszuräumen. Sehr viele Journalistenkollegen sagen, die Jungschauspieler seien arrogant. In Wirklichkeit haben sie nur Angst, weil sie nicht wissen, wie sie sich verhalten sollen.

Frage: Sie haben nicht die Seiten gewechselt, weil die Presse so böse ist?

Milena Preradovic: Nein, im Grunde ist es für beide Seiten gut. Es gibt natürlich auch Journalisten, die wirklich ein bisschen böse sind. Die jungen Leute sollen darauf achten, dass sie sich nicht überrumpeln oder in eine Falle locken lassen. Beabsichtigt ist ein Tages-Seminar, was man sicher auch noch erweitern kann.

Frage: Wie sehen die Kurse aus? Was wird gemacht?

Milena Preradovic: Es geht um Interview-Training, große Theorie, wer, wo, was, warum und worauf man achten musss. Wenn die Teilnehmer schon Interviews hatten - ob Print oder auf Video - sollen sie sie mitbringen. Im Kurs werden sie dann analysiert, und im Interview-Training wird die reale Situation nachgestellt.

Frage: Machen Sie das allein?

Milena Preradovic: Nein, ich arbeite zusammen mit einer Kollegin, Claudia Lehmann. Sie hat vorher bei RTL die Kinosendungen gemacht und jetzt auch eine Firma gegründet.

Frage: Wann geht's los?

Milena Preradovic: Angedacht ist Anfang März. Vielleicht auch früher. Der Sitz ist in Köln.

Frage: Wie ist Milena Preradovic privat?

Milena Preradovic: Ich bin privat eigentlich genauso wie beruflich, da ändert sich nicht soviel. Wie entspanne ich? Ich habe mir ein kleines, zweites Zuhause in Südfrankreich zugelegt, direkt am Meer, 60 Kilometer von meiner Mutter entfernt, die an der italienischen Riviera wohnt. Außerdem spiele ich Tennis, schwimme, Fitness eben, alles für den Körper. Ich esse gern - italienische Küche, gekochter Fisch mit Olivenöl und Zitrone oder Sushi.

Frage: Wie wichtig ist der Job für Sie? Könnten Sie sich auch vorstellen, nie wieder zu arbeiten?

Milena Preradovic: Jeder braucht eine Aufgabe - das kann soziales Engagement sein oder herkömmliche Arbeit. Ich habe einmal ein halbes Jahr nicht gearbeitet, gar nichts gemacht: Ich war deprimiert, das war richtig Mist.

Frage: Worüber können Sie immer wieder lachen?

Milena Preradovic: Lachen kann ich manchmal über meine eigene Blödheit, wenn ich unsinnige Dinge mache. Gestern war ich in München und mussste schnell zum Flughafen, also zack unter die Dusche. Dann stehe ich da und frage mich: 'Wann kommt das Sammeltaxi endlich?' bis ich merke, dass ich eine Stunde zu früh bin. So etwas passiert mir am laufenden Band. Ich bin irgendwann einmal morgens bei Freunden aufgeschreckt, gucke auf die Uhr, denke, ich musss nach Hause, meine Sachen packen, mein Flieger geht, es ist schon halb acht, stürze aus dem Haus, suche ein Taxi und wundere mich, dass die Straßen so leer sind. Ich frage also den Taxifahrer, und er antwortet mir, dass das um 3.30 Uhr immer so sei. Über sowas kann ich gut lachen.

Frage: Was darf in Ihrem Kühlschrank nie fehlen?

Milena Preradovic: Ein guter Weißwein, eine Flasche Champagner, Kaffee. Ansonsten wäre es auch schön, wenn mal etwas zu essen drin ist. Aber ich bin immer unterwegs, das ist mein Problem. Einkaufen geht nicht, dann wird abends eben der Sushi-Expreß angerufen, der bringt etwas vorbei. (DJFL)


Alle Interviews mit Interview mit Milena Preradovic: echt wahr!

Interview mit Milena Preradovic: echt wahr!
Milena Preradovic, 37 ("echt wahr!", Montags bis Freitags, 19.40 Uhr, Sat.1) Frage: Sie haben eine fundierte journalistische Ausbildung. In den letzten Jahren waren Sie hauptsächlich als [mehr]

Interview mit Milena Preradovic: Spot - das Magazin
Milena Preradovic, Moderatorin des Sat.1 - Magazins "Spot - Das Magazin" Frage: Was erwarten Sie von dem neuen Magazin? Milena Preradovic: "Spaß und einen Marktanteil von 25 Prozent. Nein [mehr]



Interviews

Bei DigitalVD.de gibt es Interviews mit Prominenten, Stars oder Schauspielern. Ein Interview ist eine Befragung mit dem Ziel persönliche Informationen oder Sachverhalte zu einem Thema zu erhalten. Das journalistische Interview ist die bekannteste Form der Befragung. Wir befragen Personen persönlich, telefonisch oder per E-Mail. Unsere Interviews werden in unterschiedlicher Form durchgeführt. Zusammen mit unseren Biografien liefert das Interview ein schönes Gesamtbild zu einem Schauspieler(in).

Wir führen Interviews mit Schauspieler und Schauspielerinnen, Regisseure und andere Prominente aus der Film-Branche. Möchten Sie auch gerne ein Gespräch mit uns führen? Sprechen Sie uns an.

[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z]

Gezielt ein Interview suchen:






+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Alles Gute!

zum heutigen Geburtstag
wünschen wir folgender Person:
Brendan Fraser, und allen anderen!
> Weitere Geburtstage...