Sie befinden sich hier: Home - Interviews - S - Interview mit Sylvester Stallone: Rocky Balboa

Das erstaunliche Leben des Walter Mitty Das erstaunliche Leben des Walter Mitty

Walter Mitty

Es kommt der Tag, an dem du mit dem Träumen aufhören und dein Schicksal in die eigenen Hände nehmen musst.
...jetzt mehr!

Interview mit Sylvester Stallone: Rocky Balboa

Nach dreijähriger Filmabstinenz und fast 10 Jahre nach seinem letzten Erfolg auf der großen Leinwand (Cop Land) wagt der mittlerweile 60jährige Sylvester Stallone nun mit Rocky Balboa ein Comeback mit ...

Interview mit Sylvester Stallone


Nach dreijähriger Filmabstinenz und fast 10 Jahre nach seinem letzten Erfolg auf der großen Leinwand (Cop Land) wagt der mittlerweile 60jährige Sylvester Stallone nun mit Rocky Balboa ein Comeback mit der Rolle, die ihn vor 30 Jahren berühmt gemacht hat. Im Interview spricht der munter aufgelegte Actionstar vom Älterwerden, von religiösen Motiven und seiner Beziehung zu der Figur, die er bislang in sechs Spielfilmen verkörpert hat.

Frage: Was war für Sie die größte Herausforderung an diesem Film?

Sylvester Stallone: Hollywood hat sich in den letzten 25 bis 30 Jahren gewandelt. Die Entscheidungen, die dort heutzutage getroffen werden, geschehen einzig aus finanziellen Überlegen heraus. Wenn ein Film nicht schon auf dem Papier Gewinn zu erwirtschaften verspricht, wird er einfach nicht gedreht. Es war in dieser Hinsicht keine besonders viel versprechende Idee, dass ich 16 Jahre nach Rocky V, der kein großer Erfolg war, nun als alter Kämpfer zurückkehre. Deswegen hat es auch geschlagene sieben Jahre gedauert, bis der Film realisiert werden konnte. Das grenzte schon an ein Wunder. Andererseits glaube ich, dass Menschen, wenn sie älter werden und vielleicht körperlich nicht mehr so stark sind, trotzdem besser werden, weiser werden, meiner Meinung nach sogar bessere Schauspieler werden und bessere Geschäftsleute. Und ich wollte Rocky Balboa in erster Linie für mich machen, weil ich im Laufe der Zeit auch leidenschaftlicher geworden bin. Außerdem soll das ein Film für Leute meines Alters sein, für die das Leben noch nicht vorbei ist und die wissen, dass es noch Einiges für sie bereit hält…

Frage: In der realen Boxlandschaft sind ja in den letzten Jahren auch einige Comebacks zu bestaunen gewesen. George Foreman oder Axel Schulz wollten es noch einmal wissen. Haben Sie sich davon für Ihr Drehbuch inspirieren lassen?

Sylvester Stallone: Ja, das habe ich. Ich liebe Comebacks! Im Leben dreht sich alles nur um Comebacks. Nur wenige von uns sind geborene Champions, viele werden erst im zweiten Anlauf dazu. Was George Foreman fertig gebracht hat, war der Eckpfeiler, auf den sich meine Story stützte, weil er bewiesen hat, dass man es schaffen kann. Dieser Mann war noch nicht einmal in besonders guter Verfassung, aber er hatte einen denkbar simplen Plan: „Warum versuche ich es nicht einfach?“ Im Leben eines jeden Menschen gibt es ein Comeback, deswegen kann man die Symbolik in Rocky auf jeden einzelnen übertragen.

Frage: War es sehr schmerzhaft, für den Film wieder in Form zu kommen?

Sylvester Stallone: Ja, es war wirklich schwer. Dieses Mal habe ich mich nicht so sehr mit Bewegung und Joggen in Form gebracht, sondern eher mit Gewichtheben. Ich habe genau so trainiert, wie auch Rocky hätte trainieren müssen, um wieder in Form zu kommen. Es hat funktioniert, obwohl ich früher, als ich noch jünger war, anders trainiert hatte. Dieses Mal habe ich auch meine Essgewohnheiten umgestellt, um mehr Gewicht zuzulegen. Rocky Balboa ist der einzige der sechs Filme, in dem ich ein echtes Schwergewicht bin. In den anderen brachte ich im Schnitt so um die hundertsiebzig Pfund auf die Waage und war eher Mittelgewicht. Weil ich jetzt mehr Pasta gegessen hatte, wurde ich zum echten Schwergewicht!

Frage: Der Film erzählt eine sehr spirituelle Geschichte. In der Szene vor dem entscheidenden Kampf liest Rockys Manager eine Stelle aus dem Neuen Testament vor, in der es um ein zentrales Thema des christlichen Glaubens, die Auferstehung geht. Sollte das nur eine nette Allegorie sein oder steckt da mehr dahinter?

Sylvester Stallone: Sie haben Recht, da steckt wirklich mehr dahinter! Schon im ersten Rocky-Film ist in der allerersten Einstellung ein Bild von Christus zu sehen. Es geht in dem Film um die athletische Wiederauferstehung. Rocky ist eine verlorene Seele, die auf Erlösung hofft. Zu dieser filmischen und körperlichen Reise kommt schon noch eine andere Dimension hinzu, die ich jedoch nicht überbetonen wollte, um den Film nicht zu moralisierend werden zu lassen. Rocky hatte in allen Filmen diese spirituelle Note, und im letzten gibt es die Einstellung, in der er nach oben deutet, als er den Ring verlässt, so als ob er sich bei Gott dafür bedanken wollte. Letzten Endes geht es um die Prüfungen eines Mannes auf dem Weg zur Erlösung.

Frage: Was sagt uns das über Ihren persönlichen Glauben?

Sylvester Stallone: Das würde Stunden dauern, das zu erklären. Alles, was ich weiß, ist, dass ich niemals ein besonders kreativer Mensch war, und dass es mir manchmal so vorkommt, als bekäme ich irgendwo her Hilfe, um meine Geschichten zu schreiben…

Frage: Wie sehr ähneln sich denn das Leben von Rocky Balboa und das von Sylvester Stallone?

Sylvester Stallone: Der erste Film ist ohne jeden Zweifel sehr nah dran an meinem eigenen Leben. Aber niemand interessiert sich so recht für die Probleme und Schwierigkeiten eines sich durchkämpfenden Schauspielers. Ein Boxer ist visuell dafür einfach besser geeignet. Auch dieser neue Film ist wieder sehr autobiografisch, da ich selbst sechzehn Jahre Zeit hatte, mir so meine Gedanken zu machen. In diesen Jahren musste ich viele Verluste, Schmerzen und Veränderungen hinnehmen. Das Leben wird schwerer, je älter man wird. Es wird nicht einfacher. Es wird schwerer, weil wir Dinge verlieren, die wir lieben – wir verlieren unsere Jugend, wir verlieren manchmal unsere Freunde, wir verlieren unsere Kinder, weil sie ihr eigenes Leben beginnen. Der schwierigste Kampf besteht darin, mit diesen Verlusten umgehen zu lernen. (Frank Brenner)


Alle Interviews mit Interview mit Sylvester Stallone: Rocky Balboa

Interview mit Sylvester Stallone: Rocky Balboa
Nach dreijähriger Filmabstinenz und fast 10 Jahre nach seinem letzten Erfolg auf der großen Leinwand (Cop Land) wagt der mittlerweile 60jährige Sylvester Stallone nun mit Rocky Balboa ein Comeback mit [mehr]


Nachrichten rund um Interview mit Sylvester Stallone: Rocky Balboa

Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
Wir haben die Neuerscheinungen auf DVD unter die Lupe genommen. [mehr]

Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
Wir haben die Neuerscheinungen auf DVD unter die Lupe genommen. [mehr]

Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
Wir haben die Neuerscheinungen auf DVD unter die Lupe genommen. [mehr]

Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
Wir haben die Neuerscheinungen auf DVD unter die Lupe genommen. [mehr]

Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
Wir haben die Neuerscheinungen auf DVD unter die Lupe genommen. [mehr]

"Fargo - Blutiger Schnee" in überarbeiteter Bildqualität
„Fargo – Blutiger Schnee“ erstmals in überarbeiteter Bildqualität und „Into the Blue“ neu im Vertrieb von FOX. [mehr]

„Der Hobbit“ auf Platz eins der DVD- und Blu-ray-Jahrescharts
Bilbo Beutlins Streifzüge führen den Hobbit nicht nur quer durch Mittelerde, sondern auch direkt an die Spitze der offiziellen deutschen DVD-Jahrescharts. [mehr]

Zwei der besten Gangsterfilme erstmals in High-Definition
Am 03. Januar 2014 erscheinen die Mafia-Thriller „Der Clan der Sizilianer“ und „Capone“ endlich als Blu-ray. [mehr]

Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
Wir haben die Neuerscheinungen auf DVD unter die Lupe genommen. [mehr]

Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
Wir haben die Neuerscheinungen auf DVD unter die Lupe genommen. [mehr]


Blog-Einträge rund um Interview mit Sylvester Stallone: Rocky Balboa

THE EXPENDABLES 3 - Stallone, Banderas, Statham, Snipes und Lutz stellen neuen Action-Kino-Hit vor
Im Sommer 2014 kehrt Hollywoods größtes Action-Ensemble im dritten Teil der EXPENDABLES-Reihe mit prominenter Verstärkung zurück in die deutschen... [mehr]

THE EXPENDABLES 3 - Neues Poster zeigt Hollywoods größtes Action-Ensemble
In THE EXPENDABLES 3 kehren Barney Ross (Sylvester Stallone) und seine Expendables mit geballter Hollywood-Star Verstärkung zurück. Neben Sylvester... [mehr]

THE EXPENDABLES 3 mit großem Star-Aufgebot in Cannes
Am 21. August 2014 kehrt Hollywoods größtes Action-Ensemble im dritten Teil der Expendables Reihe mit prominenter Verstärkung zurück in die Kinos.... [mehr]

Zum Kinostart von SABOTAGE: Action-Legende Arnold Schwarzenegger – „Mr. Universum“, Action-Star, „Governator“
Dank einer Vielzahl von Errungenschaften in den verschiedensten Bereichen ist Arnold Schwarzenegger heute auf der ganzen Welt bekannt: Ob als... [mehr]

Jason Statham & Sylvester Stallone – ein unschlagbares Duo: HOMEFRONT
Für HOMEFRONT haben sich mit Jason Statham und Hollywood-Legende Sylvester Stallone zwei ausgewiesene Experten für knallharte Action zusammengetan.... [mehr]

ZWEI VOM ALTEN SCHLAG mit Stallone und DeNiro
Warner Bros. Pictures präsentiert in „Zwei vom alten Schlag“ zwei preisgekrönte Filmlegenden: Oscar®-Kandidat Sylvester Stallone (die „Rocky“-Filme,... [mehr]

Jason Statham spielt die Hauptrolle in HOMEFRONT
Seiner Vergangenheit kann keiner so schnell entkommen, das muss auch Ex-Agent Phil Broker (Jason Statham) schmerzlich feststellen: Nach dem Tod seiner... [mehr]

HOMEFRONT ab 23.01.2014 im Kino!
Seiner Vergangenheit kann keiner so schnell entkommen, das muss auch Ex-Agent Phil Broker (Jason Statham) schmerzlich feststellen: Nach dem Tod seiner... [mehr]

HOMEFRONT mit Jason Statham
Seiner Vergangenheit kann keiner so schnell entkommen, das muss auch Ex-Agent Phil Broker (Jason Statham) schmerzlich feststellen: Nach dem Tod seiner... [mehr]

ESCAPE PLAN zeigt die bekanntesten Gefängnisse der Welt
Die Zeiten, in denen Häftlinge mit Hilfe eines einfachen Seils aus dem Knast fliehen konnten – wie beispielsweise der erste Insasse des Tower of... [mehr]


Bücher rund um Interview mit Sylvester Stallone: Rocky Balboa

Bodies Of Evidence
Wieso tauchen Stars im zeitgenössischen Kino überhaupt auf und warum erlangen sie innerhalb kurzer Zeit eine so große gesellschaftliche Bedeutung? Mit... [mehr]

Lexikon der Film- und Fernsehsynchronisation
Ihre Stimmen kennt jeder, ihren Namen niemand: Mit diesem Schicksal müssen Synchronsprecher leben und dank ihrer prägnanten Stimme, die nicht nur im... [mehr]



Interviews

Bei DigitalVD.de gibt es Interviews mit Prominenten, Stars oder Schauspielern. Ein Interview ist eine Befragung mit dem Ziel persönliche Informationen oder Sachverhalte zu einem Thema zu erhalten. Das journalistische Interview ist die bekannteste Form der Befragung. Wir befragen Personen persönlich, telefonisch oder per E-Mail. Unsere Interviews werden in unterschiedlicher Form durchgeführt. Zusammen mit unseren Biografien liefert das Interview ein schönes Gesamtbild zu einem Schauspieler(in).

Wir führen Interviews mit Schauspieler und Schauspielerinnen, Regisseure und andere Prominente aus der Film-Branche. Möchten Sie auch gerne ein Gespräch mit uns führen? Sprechen Sie uns an.

[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z]

Gezielt ein Interview suchen:






+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Alles Gute!

zum heutigen Geburtstag
wünschen wir folgender Person:
Peter Handke, und allen anderen!
> Weitere Geburtstage...