Sie befinden sich hier: Home - Interviews - H - Interview mit Tom Hanks: Oscar-Preisträger

Fack Ju Göhte Fack Ju Göhte

Fack Ju Göhte

Auf sein vergrabenes Diebesgut wurde einfach eine verdammte Turnhalle gebaut. Der Ex-Knacki Zeki Müller ...
...jetzt mehr!

Interview mit Tom Hanks: Oscar-Preisträger

Oscar-Preisträger Tom Hanks ist der Hauptdarsteller in den beiden Filmen Forrest Gump und Apollo 13. Frage: Tom, in den letzten beiden Jahren hatten Sie einen überwältigenden künstlerischen und ...

* 9. Juli 1956 in Concord, Oakland, Kalifornien, USA, Schauspieler, Produzent, Regisseur Tom Hanks wuchs im kalifornischen Oakland auf, seine Eltern ließen sich scheiden, als er fünf Jahre alt war. Der Junge wurde dem Vater, einem herumziehenden Koch, zugesprochen. Auf der Highschool in Oakland ... [komplette Biografie]

Interview mit Tom Hanks


Oscar-Preisträger Tom Hanks ist der Hauptdarsteller in den beiden Filmen Forrest Gump und Apollo 13.

Frage: Tom, in den letzten beiden Jahren hatten Sie einen überwältigenden künstlerischen und kommerziellen Erfolg ...

Tom Hanks: Allerdings.

Frage: Alles eitel Sonnenschein? Oder hat ein derartiger Erfolg - drei Filmhits und zwei Oscars hintereinander - auch seine Schattenseiten?

Tom Hanks: Oben auf dem Gipfel des Erfolges, da ist die Luft schon anders. Aber irgendwann muss man dann von diesem Mount Everest wieder runterklettern und stellt fest, dass man wie früher Zahnschmerzen hat.

Frage: Was meinen Sie damit?

Tom Hanks: dass ich einfach wieder auf dem Boden der Tatsachen stehen muss. Ich bin nichts weiter als ein Mann, den man dafür bezahlt, dass er Filme macht.

Frage: Finden Sie denn, dass der ganze Rummel um Sie unberechtigt ist?

Tom Hanks: Ich glaube nicht, dass irgendein Mensch - ich meine: niemand - auf diesem Planeten soviel Aufmerksamkeit verdient hat. Berühmt zu sein, ist eigentlich ein Wahnwitz. So irreal. Das sehen Sie schon daran, dass "Berühmtsein" jedesmal getestet wird, wenn man mit einem neuen Film herauskommt.

Frage: Um wieder in der Versenkung zu verschwinden, müßten Sie sich schon sehr anstrengen. Seit Forrest Gump sind Sie weltweit Publikumsliebling Nummer Eins.

Tom Hanks: Wie gesagt, ein Schauspieler wird für jeden neuen Film neu bewertet, da nützen die Auszeichnungen des letzten Films gar nichts ...

Frage: Apropos Auszeichnungen ...

Tom Hanks: Fragen Sie mich jetzt bitte nicht, wo ich die Oscars hingestellt habe!

Frage: Nun ja. Man hört, Ihre Kinder benutzen sie als Anziehpuppen und Ihre Frau als Salz- und Pfefferstreuer ...

Tom Hanks: Das ist nicht wahr, sie stehen ganz brav auf einem Regal, auf dem auch die Sportauszeichnungen meiner Kinder stehen. Außerdem habe ich noch drei Golden Globes, die im Regal darüber aufbewahrt sind.

Frage: Sie scheinen sich in Ihrer Rolle als Superstar nicht sonderlich wohl zu fühlen. Warum sind Sie dann eigentlich Schauspieler geworden?

Tom Hanks: Nein, nein - da schätzen Sie mich ganz falsch ein. Bloß weil ich nicht mit Bodyguards und einem Heer von Angestellten herumlaufe, heißt das noch lange nicht, dass ich meinen Beruf nicht liebe. Das nenne ich "menschlicheres Showbusineß".

Frage: Hier spricht wieder "Mister Nice Guy" ...

Tom Hanks: Ständig wird mir vorgehalten, dass ich ein netter Kerl bin. Na und? Ganz so ist es auch wieder nicht. Ich lasse niemanden auf mir herumtrampeln, sonst hätte ich in diesem Geschäft nicht überlebt. Manchmal platzt sogar mir der Kragen. Sie können sich sicher sein, dass es Leute in Hollywood gibt, die mich ganz und gar nicht nett finden ...

Frage: Was war das Gemeinste, das Sie jemals einem Menschen angetan haben?

Tom Hanks: Als Kind konnte ich sehr gemein sein, ich habe Kids mit Steinen beworfen, solche Sachen ...

Frage: Sie waren einsam ...

Tom Hanks: Ich lebte mit meinen Geschwistern bei meinem Vater, nachdem meine Eltern geschieden waren. Wir sind viel umgezogen, also war ich in der Schule oft "der Neue". Das machte mich vielleicht interessant bei den Kids, aber so richtig beliebt war ich eigentlich nie. Oft habe ich versucht, andere zum Lachen zu bringen - der typische Versuch, Anerkennung zu finden. In gewisser Weise war das der Anfang meines Bedürfnisses, Schauspieler zu werden. Aber warum ich Steine geschmissen habe, weiß ich heute noch nicht. Warum macht ein Siebenjähriger so etwas? Warum haßte ich den Jungen, der gegenüber wohnte? Ich glaube, über solche Dinge muss man sein Leben lang nachdenken.

Frage: Sind Sie ein Grübler?

Tom Hanks: (lacht) Manchmal bin ich introvertiert. Ich kann stundenlang vor mich hin brüten.

Frage: Schlaflos in Malibu. Was tut Tom Hanks, um sich zu entspannen?

Tom Hanks: Diesen Sommer werde ich mich eine Weile aus dem Showbusineß ausklinken und mit meinen Kumpels Tom Cruise und Kurt Russell in Kalifornien mauern gehen!

Frage: Mauern?

Tom Hanks: Wir haben eine Prominenten-Maurerfirma und werden im Sommer ein paar Wände hochziehen.

Frage: Warum, um Himmels willen, das?

Tom Hanks: Um unser Geld einmal mit den Händen zu erarbeiten, einen anständigen Beruf auszuüben (lacht). Aber wer weiß, vielleicht gehe ich auch im Mittelmeer segeln ...

Frage: Genießen Sie die Mega-Dollars, die Sie mit Ihren Filmen verdienen?

Tom Hanks: Oh ja. Ich genieße es, ein Haus zu kaufen. Cash, bang! Hier ist die Kohle! Einfach so. Ich schulde niemanden etwas. Ich kann reisen, wohin ich will und die Filme drehen, die mir gefallen.

Frage: Sie sind direkt von Forrest Gump zu Apollo 13 übergegangen.

Tom Hanks: Ich hatte mich schon vor dem Forrest Gump-Oscar für Apollo 13 verpflichtet. Ich bin froh darüber, dass Apollo 13 schon abgedreht war, ehe ich den Forrest Gump-Oscar erhielt. Der Erfolg von Forrest Gump war so überwältigend, dass ich große Probleme gehabt hätte, mich auf die neue Rolle zu konzentrieren.

Frage: Warum wollten Sie ausgerechnet einen Astronauten spielen?

Tom Hanks: Ich wollte diese wahre Geschichte, die schon halb vergraben war, wieder zum Leben erwecken. Es geht um einen der wichtigsten Momente in der Geschichte der Menschheit, stellen Sie sich das doch einmal vor. Sie sind der Kommandeur eines Raumschiffes, zum vierten Mal im All, das zweite Mal zum Mond unterwegs, auf der Erde haben Sie ihre Frau, Ihre Kinder, und dann finden Sie sich plötzlich auf der anderen Seite des Mondes, in einer demolierten Kapsel und mit der an Sicherheit grenzenden Wahrscheinlichkeit, für immer im Raum verloren zu sein ... Die Story ist besser als jede Science Fiction, und sie ist im April 1970 wirklich passiert ...

Frage: Sie klingen jetzt wie ein kleiner Junge ...

Tom Hanks: Schon als Kind war ich ein totaler Space-Fan. Als die Sache mit Apollo 13 passierte, war ich genau im richtigen Alter dafür, ich kannte alle Mondmissionen auswendig, von Apollo 8 bis Apollo 13, ich kannte die Namen der Astronauten, jedes Detail. Zur gleichen Zeit gab es das Desaster des Vietnamkrieges. Die Astronauten waren die einzig wahren Helden dieser Zeit.

Frage: Sie haben viele dieser Helden persönlich kennengelernt. Beschreiben Sie Ihre Begegnung mit dem 'Apollo 13'-Kommandanten Jim Lovell.

Tom Hanks: Als wir uns das erstemal begegnet sind, war ich sehr verlegen. Es ist merkwürdig, einem Menschen zu begegnen, den man spielen will. Ich wollte sagen "tut mir leid, Jim, ob du es willst oder nicht, von jetzt an bin ich der Leinwand-Jim Lovell, und die Leute werden dich angucken und sagen: Mensch, du siehst gar nicht aus wie Tom Hanks". Aber er war unglaublich nett zu mir. Er zeigte mit Teile des Raumschiffes in seinem Haus. In seinem Privatflugzeug versuchte er, mich fürs Fliegen zu begeistern. Er war sehr ... er war nicht sehr offen, wenn es um seine Gefühle geht. Diese Kerle sind nicht besonders verbal. Man muss sich aus vielen kleinen Puzzlestücken ein Bild von ihnen machen.

Frage: Darf man annehmen, Ihre Frau Rita fand Sie im schmucken Flieger-Outfit mit den vielen Orden unwiderstehlich?

Tom Hanks: (lacht) Rita weiß, dass ich splitternackt so sexy bin, dass keine Uniform mithalten kann. So will sie mich, Mann. Ich bin auch ohne Uniform der Mann im Haus ...

Frage: Da spricht ein Macho ...

Tom Hanks: Keineswegs, da spricht ein Mann, der rundherum glücklich ist in seiner Ehe, mit seinen Kindern ...

Frage: Versuchen Sie, Ihre Familie vor dem Hollywood-Rummel zu schützen?

Tom Hanks: Nein, eher versucht Rita, mich zu schützen. Manchmal kann ich sehr naiv sein, was dieses Geschäft betrifft. Sie wird stocksauer, wenn mich jemand ungerechtfertigt beschuldigt, aber jeder haut mal daneben.

Frage: Sie ist die Liebe Ihres Lebens ...

Tom Hanks: Das schönste Haus bedeutet nichts, wenn dort nicht Menschen leben, die man liebt. Jeder Mensch braucht Liebe, wir geben sie unseren Kindern, sonst werden sie Psychopathen, und wir zeigen sie manchmal unseren Freunden, indem wir sagen: Mich wirst du einfach nicht los! Ich glaube, das ist das Geheimnis des Glücks.

Frage: Als Sie Rita kennenlernten, waren Sie noch mit Ihrer ersten Frau Samantha Lewes verheiratet ...

Tom Hanks: ... und diese Ehe war am scheitern.

Frage: Sie haben Ihre damalige Frau nicht betrogen?

Tom Hanks: Ich lernte Rita kennen, als wir gemeinsam an der Fernsehshow "Bosom Buddies" arbeiteten. Ich war von Anfang an verliebt, aber ein Jahr lang waren wir nur Freunde, wir trafen uns zum Kaffeetrinken und quatschten endlos. Wir brachten einander zum Lachen. Es war sehr romantisch. Aber wir haben immer Distanz gehalten. Wir sind absolut nicht die Sorte, die sich von einer Romanze in die nächste stürzt und mit tausend verschiedenen Leuten gesehen wird.

Frage: Tom, jetzt mal ehrlich - keine unerfüllten Wünsche in Ihrem perfekten Leben?

Tom Hanks: Ich möchte eine dauerhafte Anerkennung in meiner Arbeit und in meinem Privatleben fehlt jetzt nur noch das Baby, das Rita erwartet.

Frage: Und gibt es etwas, das Sie gerne aus Ihrem Leben verbannen würden?

Tom Hanks: Ich hoffe, mir bietet nie wieder ein Witzbold eine Schachtel Pralinen an ... (DJFL)


Alle Interviews mit Interview mit Tom Hanks: Oscar-Preisträger

Interview mit Tom Hanks: Cast Away - Verschollen
"Meine Familie hat sich längst daran gewöhnt, dass ich ungewöhnliche Dinge tue." Tom Hanks drehte in den letzten zehn Jahren er Kassenschlager wie Apollo 13 und Der Soldat James Ryan. Mit seinem [mehr]

Interview mit Tom Hanks: Oscar-Preisträger
Oscar-Preisträger Tom Hanks ist der Hauptdarsteller in den beiden Filmen Forrest Gump und Apollo 13. Frage: Tom, in den letzten beiden Jahren hatten Sie einen überwältigenden künstlerischen und [mehr]


Nachrichten rund um Interview mit Tom Hanks: Oscar-Preisträger

Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
Wir haben die Neuerscheinungen auf DVD unter die Lupe genommen. [mehr]

Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
Wir haben die Neuerscheinungen auf DVD unter die Lupe genommen. [mehr]

Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
Wir haben die Neuerscheinungen auf DVD unter die Lupe genommen. [mehr]

Das Ende des Buches ist der Anfang ihrer Geschichte: Saving Mr. Banks
"Saving Mr. Banks" ist ab 17. Juli 2014 auf DVD, High-Definition Blu-ray™ und als Download erhältlich! [mehr]

''McCanick - Bis in den Tod'' auf DVD und Blu-ray
Ein intelligenter Cop-Thriller ganz in der Tradition von „The French Connection“ mit dem „The Green Mile“-Star David Morse und dem viel zu früh verstorbenen „Glee“-Beau Cory Monteith! [mehr]

Tom Hanks ist ziemlich BIG - jetzt auf Blu-ray
Die 80er Komödie “Big“ erscheint zum 25. Jubiläum erstmals als Blu-ray. [mehr]

Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
Wir haben die Neuerscheinungen auf DVD unter die Lupe genommen. [mehr]

Tom Hanks auf den Spuren von Abraham Lincoln
"Tom Hanks: Die Lincoln-Verschwörung" - Der erste National Geographic Dokumentarfilm in Kino-Optik ab 6. September als DVD und Video on Demand. [mehr]

CLOUD ATLAS ab 16. April 2013 auf Blu-ray, DVD und als Video on Demand
Basierend auf David Mitchells gleichnamig preisgekröntem Weltbestseller haben der Kinovisionär Tom Tykwer (LOLA RENNT, DAS PARFUM) sowie die Macher der MATRIX-Trilogie Lana & Andy Wachowski ein einzigartiges Filmerlebnis geschaffen. [mehr]

ARGO und LIEBE bei Warner Home Video
Warner Home Video Germany veröffentlicht im ersten Quartal 2013 die für die Golden Globes® nominierten Filme ARGO und LIEBE. [mehr]


Blog-Einträge rund um Interview mit Tom Hanks: Oscar-Preisträger

Dramatischer Thriller mit Tom Hanks: BRIDGE OF SPIES - DER UNTERHÄNDLER
Der neue Spionagethriller von DreamWorks Pictures und Fox 2000 Pictures wird BRIDGE OF SPIES - DER UNTERHÄNDLER ("Bridge Of Spies" im Original)... [mehr]

Von YouTube bis Baseball: Zehn Fakten über Dylan O'Brien, die du bestimmt noch nicht wusstest!
Dylan O'Brien geht derzeit einen spannenden Weg. Noch vor ein paar Jahren zählte er in den USA noch zu der Sorte YouTuber, bei dem jedes Mädchen... [mehr]

LONE SURVIVOR - Kriegsfilme als Regie-Meisterwerke – Geschichte authentisch inszeniert
In technischer und dramaturgischer Perfektion ein fiktives Kriegsgeschehen wirklichkeitsgetreu zu inszenieren, stellt Regisseure vor Herausforderungen... [mehr]

Weltraumfilme mit Geschichtsbezug - GAGARIN-WETTLAUF INS ALL
Weltraumfilme spielen nicht immer in einer fiktiven Zukunft oder handeln von fernen Sternen und außerirdischen Wesen. Einige hochkarätige Vertreter... [mehr]

„Forrest Gump“ in der Paramount Masterworks Collection auf Blu-ray Disc - Tom Hanks in der Rolle seines Lebens
Filmfans freuen sich immer wieder, wenn Paramount in seiner Masterworks Collection neue Filmklassiker auflegt. Hier werden epochemachende Werke der... [mehr]

Tom Hanks ist wieder da: SAVING MR. BANKS
Freuen Sie sich auf den mitreißenden Film SAVING MR. BANKS, der mit viel Gespür für Timing und Emotionen die Geschichte einer Leidenschaft rund um... [mehr]

Regisseur Paul Greengrass – Zwischen Action und Doku
Im Action-Thriller CAPTAIN PHILLIPS muss Richard Phillips (Oscar®-Preisträger Tom Hanks) als Kapitän des US-Containerschiffs MV Mærsk Alabama den... [mehr]

Tom Hanks ist nächstes Jahr wieder im Kino: SAVING MR BANKS
Freuen Sie sich auf den mitreißenden Film SAVING MR. BANKS, der mit viel Gespür für Timing und Emotionen die Geschichte einer Leidenschaft rund um... [mehr]

CAPTAIN PHILLIPS begeistert die Kritiker
Der Thriller von Regisseur Paul Greengrass begeisterte nicht nur das Premierenpublikum, sondern überzeugte auch die Kritiker. Vor allem die... [mehr]

Tom Hanks spielt CAPTAIN PHILLIPS
In CAPTAIN PHILLIPS setzt sich Regisseur Paul Greengrass auf äußerst vielschichtige Art und Weise mit der Entführung des US Containerschiffs Mearsk... [mehr]


Bücher rund um Interview mit Tom Hanks: Oscar-Preisträger

Road To Perdition
„Während sein Vater auf den ländlichen Nebenstraßen fuhr, saß Michael auf der Rückbank. Dort konnte er sich ausstrecken und schlafen, wenn ihm danach... [mehr]



Interviews

Bei DigitalVD.de gibt es Interviews mit Prominenten, Stars oder Schauspielern. Ein Interview ist eine Befragung mit dem Ziel persönliche Informationen oder Sachverhalte zu einem Thema zu erhalten. Das journalistische Interview ist die bekannteste Form der Befragung. Wir befragen Personen persönlich, telefonisch oder per E-Mail. Unsere Interviews werden in unterschiedlicher Form durchgeführt. Zusammen mit unseren Biografien liefert das Interview ein schönes Gesamtbild zu einem Schauspieler(in).

Wir führen Interviews mit Schauspieler und Schauspielerinnen, Regisseure und andere Prominente aus der Film-Branche. Möchten Sie auch gerne ein Gespräch mit uns führen? Sprechen Sie uns an.

[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z]

Gezielt ein Interview suchen:






+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Alles Gute!

zum heutigen Geburtstag
wünschen wir folgender Person:
Peter Handke, und allen anderen!
> Weitere Geburtstage...