Sie befinden sich hier: Home - Kolumne
Werbung
Abonnieren Sie unseren DVD-Newsletter:
 
Klicken Sie auf das Cover!
  Texas Funeral
Verrückt diese Familie. Das Familientreffen zur Beerdigung endet anders als geplant.
Unterdrückte Leidenschaften, Sehnsüchte und Eifersüchteleien werden wach. An allem scheint der verstorbene Großvater kräftig seine Hand im Spiel gehabt zu haben.

 
 
 DVD-Fieber
 Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern!
 
 Suchtext:
 

 
 
 Carsten Scheibe
 Christian Schmidtchen
 Gordon Hoelsken
 Tino Hahn
 
  DVD-Schrott
Die Kolumne von Gordon Hölsken

Gordon Hölsken (34) ist Computertechniker und freier IT-Fachjournalist. Seit Anfang April diesen Jahres betreibt er das Redaktionsbüro-Hölsken und schreibt Artikel zu den unterschiedlichsten Themenbereichen der IT-Branche. Er steuerte einen Großteil zu dem Sonderheft DVD-Praxis bei, das ab dem 15.6.2002 erhältlich ist. Hier schreibt er überwiegend zu Themen rund um das Heimkino, da er selber ein Filmfan und damit verbunden auch ein Heimkino-Enthusiast ist. (www.hoelsken-online.de)
 Gordon Hoelsken
 
Man könnte meinen, nun wo der Boom der DVD losgetreten ist, überschwemmen einzelne Labels den Markt mit „Schrott“. Da wird alles auf DVD gebannt, was jemals verfilmt wurde.

Mag sein, doch wer entscheidet denn was Schrott ist und was nicht? Letztendlich der Kunde. Und, dieser ist so mündig, dass er auch darüber entscheidet was er kauft oder nicht. Klar, auch aus meiner Sicht ist echter Schrott unter den aktuellen DVD-Veröffentlichungen, ich kann aber nicht beurteilen ob auch andere Menschen die Filme für nicht sehenswert oder sammelnswert erachten, die ich in diese Kategorie einordne.

Muss denn eine aktuellen DVD, unabhängig vom Inhalt, DVD-Ansprüchen in Hinsicht Bild- und Soundqualität gerecht werden? Jein, dass erwarte ich von aktuellen Filmen und werde in dieser Hinsicht oft enttäuscht. Altes Filmmaterial kann zwar überarbeitet werden und mit besserem Bild und Ton aufwarten, der eigentliche Inhalt bleibt aber auch nach Jahren unverändert. So bin ich weniger enttäuscht, wenn ein über 20Jahre alter Film wie „Einer flog über das Kuckucksnest“, nur eine Mono Tonspur in deutscher Sprache aufweist, als über die Erste und Zweite Staffel von „TNG“ die ebenfalls nur deutschen Mono-Ton mitbringt.

Aber auch hier ändert sich sicherlich nichts an der Qualität der Filme an sich, doch zeitgemäß ist das aus meiner Sicht nicht! Klar, kann ich englisch, und sicher, im Original kommen die Folgen eh besser rüber, doch kann ich für über 100Euro nicht wenigstens Stereo-Ton in meiner Muttersprache erwarten? Mono akzeptiere ich bei Dick und Doof, die Folgen in Stereo wären ein echtes Highlight ;-)

Spaß bei Seite, entgegen allen Kritiken, soll von mir aus, alles auf den Markt geworfen werden was jemals verfilmt wurde. Was letztendlich gekauft wird, entscheidet der Kunde. Immerhin gibt es Plattformen wie DigitalVD, die über die technische Qualität Auskunft geben. Filmische Inhalte werden auch beim neuen Abmischen von Ton und Verbesserung der Bildqualität nicht beeinflusst. Somit wird ein grottenschlechter Film auch nicht besser, wenn er mit 5.1 Surround-Sound-Ton abgemischt wird, ein guter Klassiker kann aber durchaus eine Aufwertung erfahren. Was „TNG“ anbelangt, warte ich auf die Wiederholung der Folgen im TV, hier bin ich von der DVD-Umsetzung enttäuscht.

Mal gucken ob ich meine Meinung nicht doch noch ändere, „TNG“ teuer bezahle, und in 5 Jahren behaupte; ich hab mir diese DVDs, trotz der schlechten Umsetzung gekauft, schließlich sind es Klassiker...


Weitere Tipps
Copyright © 2001-2016 DigitalVD ® - Letzte Aktualisierung: 03.12.2016 08:05:40BR> DigitalVD.de - DVD und Heimkino Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Haftungsauschluss
Alle Angaben sind ohne Gewähr!
Tipps unserer Freunde
 
DVD A DVD B DVD C DVD D DVD E DVD F DVD G DVD H DVD I DVD J DVD K DVD L DVD M DVD N DVD O DVD P DVD Q DVD R DVD S DVD T DVD U DVD V DVD W DVD X DVD Y DVD Z DVD 1 DVD 2 DVD 3 DVD 4 DVD 5 DVD 6 DVD 7 DVD 8 DVD 9 DVD 0