Bildschöne Kabel von in-akustik

Sie befinden sich hier: Home - Hardware - Testbericht zu Shunyata Hydra 6 bringt guten Strom

Eine komplette Übersicht unserer Hardware-Testberichte finden Sie in unserer Übersicht.

Shunyata Hydra 6 bringt guten Strom

Anzeigen
Hydra 6

Wir haben uns von Shunyata das Produkt Hydra angeschaut, gepaart mit dem Anschlusskabel Copperhead. Bei der Hydra handelt es sich um ein höchst erstaunliches Produkt aus Amerika. Die Hydra ist ein Power Conditioner, der das Heimkinosystem mit gleich bleibendem Strom versorgt.

Shunyata Research ist in den USA ansässig. Die High-End Schmiede widmet sich ausschließlich dem Thema Netzversorgung und hochwertigem Kabelverbindungen. Viele werten solcherart Produkte schnell mit der dafür typischen Bezeichnung Voodoo ab. Doch andererseits setzen nicht nur Privatleute und Musikliebhaber hochwertige Komponenten zur verlustfreien Signalübertragung ein.

Die Shunyata Hydra verspricht einen Klanggewinn durch ihren Einsatz. Das optisch ansprechende Gerät verfügt bei Modellserie 6 über sechs Anschlussmöglichkeiten für Netzkabel aller Art. So war es kein Problem unsere Vor- und Endstufenlösung von Audionet und Burmester mit feinstem Strom zu versorgen.

Der Anschluss der Geräte war in wenigen Sekunden erledigt. Die Hydra wird mit dem zusätzlich gelieferten Copperhead Kabels mit Strom gefüttert. Lediglich das Umlegen eines Schalters bringt das Gerät in Betrieb und schleift über die sechs vorhandenen Netzdosen den Strom nach vorherigerer Aufbereitung durch. Die Stecker sitzen sehr fest. Die Gefahr, dass sich somit ein Anschlusskabel löst, ist sehr gering, bzw. eigentlich unmöglich.

Hydra 6 - Copperhead Netzkabel

Der Netzbereiter bringt in Verbindung mit einem hochwertigen Netzkabels eine klanglich neue Erfahrung. Die Klangsteigerung bei unserer Anlage war hörbar. Wie bereits beim Einsatz hochwertiger Netzkabel Änderungen wahrgenommen werden können, setzt die Hydra hier noch einen drauf. Egal zu welcher Tageszeit, der Aufbereiter liefert stets saubere Ergebnisse. Wer bislang das Gefühl hatte, dass die Anlage erst spät Abends oder in der Nacht zur Bestform aufläuft, wird diesen Klang nun zu jeder Zeit erleben.

Die Hydra Modell 6 verfügt über das so genannte Trident Defense System. Die mit Cryogen behandelten Anschlüsse sorgen in Verbindung mit diesem Defense System dafür, dass Spitzen und Schwankungen vollkommen ausgemerzt werden. Shunyata hält sich bedeckt, was die technische Seite betrifft. Deshalb können wir auch den Prozess, der im Inneren des Gerätes abläuft nicht näher erläutern.

Fazit

Die Hydra sorgt mit ihrem System für permanent hochwertigen Klang, egal zu welcher Tageszeit. Ob Stromspitzen oder Spannungslöcher. In Verbindung mit der Hydra wird Musik zum Genuss. Wer weitere Geräte anschließen muss, kann zu einem der höheren Modelle greifen.

zurück zur Übersicht

Alle weiteren Testberichte und Produktvorstellungen finden Sie in unserem Archiv.



Kompromisslose Leidenschaft mit IN-AKUSTIK

Wir führen unsere Tests und Besprechungen ausschliesslich mit Referenz-Kabeln aus dem Hause in-akustik durch.

Perfekter Klang und perfekte Bilder sind eine Frage der Harmonie. Ohne hochwertige Kabel ist die beste Elektronik nichts wert. Kabel und Anschlüsse sind anfällig für Störungen, die nur mit viel Know-how zu bewältigen sind.

Alle Infos zu den verwendeten Kabeln

+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++



DENSEN Elektronik

Alles Gute!

zum heutigen Geburtstag
wünschen wir folgender Person:
Horst Buchholz, und allen anderen!
> Weitere Geburtstage...