Bildschöne Kabel von in-akustik

Sie befinden sich hier: Home - Hardware - Testbericht zu iCord Mini - der "Große" von Humax

Eine komplette Übersicht unserer Hardware-Testberichte finden Sie in unserer Übersicht.

iCord Mini - der "Große" von Humax

Anzeigen

Humax iCord Mini

Wir haben bereits seit einigen Jahren mit HUMAX unsere Erfahrungen gemacht. Zahlreiche Produkte hat unsere Redaktion gesehen und auch privat haben wir das ein oder andere Gerät bereits im Einsatz gehabt.

Aktuell wollten wir uns einen Satelliten-Receiver anschauen, der sowohl HDTV-Unterstützung hat, als auch über eine große Festplatte verfügt. Ein digitaler Videorekorder sollte es sein, der zusätzlich über eine Online-Anbindung verfügt um verschiedene Mediatheken abzurufen oder Video-on-Demand unterstützt.

iCord Mini – Digitaler Videorekorder mit HDTV

Der iCord Mini scheint unsere Wünsche genau zu erfüllen. Es handelt sich um einen Satellitenreceiver mit Aufnahmefunktion. Dabei können nicht einfach nur Sendungen über die integrierte Fernsehzeitung aufgenommen werden. Das Gerät unterstützt auch das Pausieren des aktuellen Fernsehprogramms. Wer gerade seinen Lieblingsfilm schaut und sich Getränkenachschub holen möchte, drückt einfach auf die Pause-Taste und startet später den Film wieder. Dies ist einfach und bequem. In der kleinen Version hat das Gerät eine 500GB Festplatte (379,00 Euro). Die große Version kommt mit 1TB (1000GB) aus und kostet 449,00 Euro. Doch was bedeutet dies in der Praxis? Es können etwa 250 Stunden HD-Material oder 500 Stunden Material in Standard-Qualität aufgezeichnet werden. Eine laufende Sendung kann innerhalb von 90 Minuten fortgesetzt werden.

Humax iCord Mini

Die Installation ist recht einfach. Der iCord Mini wird per HDMI-Kabel mit dem Fernseher verbunden. Noch ein Kabel an die Satellitenschüssel und dem Empfang steht nichts im Wege. Der Receiver sucht selbst seine Programme und gibt dann Zugriff auf eine Senderliste samt EPG (Elektronische Programmzeitschrift). Wer den „Mini“ noch per Netzwerkkabel oder einem optional erhältlichen WLAN-Empfänger verbindet, kommt in den Genuss zusätzlicher Internet-Angebote. Über das HUMAX TV-Portal sind Mediatheken zahlreicher Sender vorhanden, wie z. B. ARD, ARTE, ZDF. Aber auch zusätzliche Dienste, wie YouTube, Flickr oder maxdome stehen zur Verfügung.

HUMAX schreibt auf der eigenen Internetseite: „Das TV-Portal von HUMAX ist Multimedia auf Knopfdruck.“ In der Praxis kam es zu Beginn zu leichten Verzögerungen, die allerdings recht schnell verflogen waren. Wenn alle Inhalte, bzw. die Basisgrafiken „offline“ geladen sind, steht dem Online-Vergnügen nichts im Wege. Als wir danach einen weiteren Versuch starteten, war die Verbindung schnell und einwandfrei. Somit war es kein Problem die Online-Videothek von maxdome mit über 45.000 Filmen und TV-Serien aufzurufen oder Videos über YouTube anzuschauen. Mit AUPEO und Napster erhält man darüber hinaus Zugriff auf riesige Musikarchive. Musik und Videos per Knopfdruck.

Wer über eine Internetverbindung verfügt, erhält auch das zusätzliche Angebot vieler Sender. HD-Text mit zusätzlichen Informationen und begleitenden Zusatzangeboten wird immer dann angeboten, wenn man den roten Knopf auf der Fernbedienung drücken. Das Angebot ist weit umfangreicher als Videotext und ermöglicht den Einstieg in eine multimediale TV-Welt.

Video on Demand – Filme, Serien und Trailer per Knopfdruck

Humax iCord Mini

Der iCord Mini hat uns in erster Linie interessiert, weil man über das Humax-Portal die Möglichkeit hat Video On Demand zu nutzen. Mit YouTube stehen zahlreiche Videos oder Trailer, sowohl von Privatpersonen, wie auch Filmverleihern und Unternehmen zur Verfügung. Per Knopfdruck lassen sich diese abspielen. Je nach Geschwindigkeit der Internetverbindung kann es einige Sekunden dauern, bis das Video startet. Doch auch mit unserer 6000er DSL-Leitung ging es einigermaßen schnell.

Ähnlich verhält sich es auch mit maxdome. Hierbei handelt es sich um eine Online-Videothek, die Filme und Serien zum Download und Streaming anbietet. Ein Teil der Videos wird gratis angeboten, der größere Teil allerdings kann mit einem kostenpflichtigen Abo betrachtet werden. Das Premium-Paket ist bereits ab 4,99 Euro im Monat erhältlich und umfasst 45.000 Videos. Über den Einzelabruf kann man bei Bedarf Filme oder Serien schauen, und dies schon ab 99 Cent. Dabei ist es sehr einfach. Entweder man verwendet die Suchfunktion oder navigiert doch Kategorien, Top-Listen, wie die besten Serien oder spannendsten Krimis.

Eine Tastatur wird hier nicht benötigt. Mit der Fernbedienung lässt sich alles leicht kontrollieren und steuern. Wer beispielsweise seine Lieblingsserie verpasst hat, kann per maxdome zu jeden Zeit einschalten und die Serie online schauen – ohne Werbeunterbrechung versteht sich. Und alles direkt ohne zusätzliche Geräte. Der iCord Mini macht es möglich – Fernsehen per Knopfdruck – jederzeit.

Die Eigenschaften des iCord Mini:

  • HDTV-Satellitenreceiver – Empfängt alle herkömmlichen (SD) und hochauflösenden Fernsehprogramme (HDTV)
  • Integrierter digitaler Videorekorder mit 500 GB Kapazität, für bis zu 150 Stunden HD-Videoaufzeichnung oder bis zu 250 Stunden in SD-Qualität
  • Twin Tuner: Ein Programm live anschauen, bis zu zwei Sendungen parallel aufzeichnen
  • HD+ Karte im Wert von 50 Euro inklusive
  • Timeshift-Funktion für zeitversetztes Fernsehen: Sie können eine laufende Sendung anhalten und bis zu 90 Minuten pausieren
  • Elektronischer Programmführer (EPG) von tvtv mit bis zu 14 Tagen Programmvorschau
  • Einbindung ins Multimedia-Heimnetzwerk auf Basis von DLNA
  • Anschlüsse für HDMI, USB, Ethernet, Digital-Audio, Scart

Humax iCord Mini

Was uns gefällt, sind die zusätzlichen Möglichkeiten des iCord Mini. Wer mehr möchte, als einfach nur Fernsehen, ist hier gut aufgehoben. Die Online-Dienste von HUMAX machen Spaß. Wer gerne per Video on Demand Filme schaut, wird mit maxdome seine wahre Freude haben. Man benötigt lediglich ein kostenpflichtiges Konto in der Online-Videothek und kann Filme, sowie Serien per Knopfdruck herunterladen und schauen. Mit unserer 6000er DSL-Leitung war dies nicht immer sehr schnell aber durchaus akzeptabel.

Der iCord Mini macht Spaß und entspricht mit 379,00 Euro in der kleinen Version einem guten Preis-/Leistungsverhältnis. Als HDTV-Receiver liegt ihm natürlich eine HD+ Karte im Wert von 50 Euro bei, die das erste Jahr TV-Empfang der privaten Sender in beeindruckender HDTV-Qualität ermöglicht.

Alle Details zum iCord Mini finden Sie beim Hersteller unter www.humaxunddu.de

zurück zur Übersicht

Alle weiteren Testberichte und Produktvorstellungen finden Sie in unserem Archiv.



Kompromisslose Leidenschaft mit IN-AKUSTIK

Wir führen unsere Tests und Besprechungen ausschliesslich mit Referenz-Kabeln aus dem Hause in-akustik durch.

Perfekter Klang und perfekte Bilder sind eine Frage der Harmonie. Ohne hochwertige Kabel ist die beste Elektronik nichts wert. Kabel und Anschlüsse sind anfällig für Störungen, die nur mit viel Know-how zu bewältigen sind.

Alle Infos zu den verwendeten Kabeln

+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++



DENSEN Elektronik

Alles Gute!

zum heutigen Geburtstag
wünschen wir folgender Person:
Kim Basinger, und allen anderen!
> Weitere Geburtstage...