Bildschöne Kabel von in-akustik

Sie befinden sich hier: Home - Hardware - Testbericht zu Auna 3.2 Lautsprecher Surround System Soundbar im Test

Eine komplette Übersicht unserer Hardware-Testberichte finden Sie in unserer Übersicht.

Auna 3.2 Lautsprecher Surround System Soundbar im Test

Anzeigen

Auna 3.2 Lautsprecher Surround System Soundbar im Test

Auna gehört zu den aufstrebenden Unternehmen auf dem Gebiet der Lautsprecher und Soundsysteme. Die Kombination aus Klangqualität und Design sollen die Auna-Produkte für im und am Haus bzw. Garten einzusetzen sein.

Technische Daten: 450 Watt, 85dB, 2 x 30 Watt Subwoofer plus 3 x 15 Watt, Stereo-zu-3D-Sound-Funktionalität mit zehn verbauten Lautsprechern-SRS, Lautsprecher- und Bassmanagement mit eigenem regelbaren Lautsprechersektionen, Bass Enhancement - P²-Bass-Erweiterung, Bassreflex-Bauweise – Lieferumfang: 3.2-Surround Aktiv 3.2 Lautsprecher Surround System Farbe schwarz, Verbindungskabel, Fernbedienung (ohne Batterien), Montagewinkel Farbe schwarz, Bohrschablone und Bedienungsanleitung in deutscher und englischer Sprache.

Das 97 x 20 x 17 cm und mit 11,6 kg schwere, sperrige Paket ist umwelteffizient verpackt. Mit Mühe lässt sich das lange Geräte vom Styropor alleine befreien. Es empfiehlt sich zwei helfende Hände dabei zu haben. Rasch ist das Verbindungskabel an dem Soundsystem, das ein schwarzer Bass-Monolith in Klavierlackoptik ist, mit der Auswahl der drei verschiedene Soundeingänge, Cinch (rot / weiß), am Receiver verbunden. Ob der Verbraucher das Gerät an die Wand hängt oder vor bzw. unter den Flachbildschirm aufstellt, ist reine Geschmackssache. Wer das Gerät an die Wand montieren will, wird´s leicht gemacht. Mittels der Bohrschablone können die Montagewinkel im Abstand und mit der Wasserwaage im Lot an die Wand angebracht werden. Ein Tipp: die mitgelieferten Dübel erscheinen nicht vertrauensselig, da das Gerät wirklich schwer ist. Lieber eigene Dübel verwenden und das Gerät zu zweit anbringen. Das Gerät Auna YC-3.2 Surround steht bei Produkttest direkt unter dem Flachbildschirm. Der Zuschauer bzw. Zuhörer genießt Frontal das Hörvergnügen im satten Surround-Qualitätsklang. Die Optik kann in zwei Varianten hergestellt werden, zum einen belässt man es beim stoffüberspannten Schutz der Boxen oder zum anderen entnimmt man die Abdeckung und nur die runden kleine Boxen sind zu sehen, dass gibt einen exquisiten Augenschmaus und wertet das relativ im Durchschnitt zu 130 Euro preisgünstige Gerät auf. Das Hörvergnügen für Fern- und DVD-Seher ist das Produkt mehr als zu empfehlen. Wer natürlich ein richtiges Heimkinosystem erwartet wird hier einige Abstriche machen müssen. Vergleichen Sie bitte nicht das Produkt mit einer richtigen Dolby Sourround Anlage. Wir reden hier von zwei unterschiedenen Surroundsystemen. Besonders ist der Aufstellung des AUNA-Gerätes zu beachten, dass möglichst glatte Wände oder große Fensterscheiben den Klang begünstigen, um so ist das System im vollen Umfang zu genießen. Am Gerät selbst sind ON/OFF- und Lautstärke-Knöpfe die per Finger zu bedienen sind. Großes Minus: die billig wirkende Fernbedienung. Hier empfiehlt sich ein modernes Update. Aber die Funktionen selbst sind einfach und einwandfrei. Noch ein Minus: die deutsche Textbeschreibung. Wer immer den Text verfasst hat, aber zu lesen ist der Text gar nicht. Die Wörter scheinen nur wild aneinandergereiht. Meine Empfehlung: einfach hier und da die Schaltknöpfe ausprobieren, dann klappt es. Als Fazit kann man sagen: beim Auna YC-3.2 Surround stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis. Für einen ehr durchschnittlichen Verbraucher ist das Gerät super zu empfehlen. Wer mehr haben will, muss sich ein anderes Gerät besorgen, aber auch tiefer in den Geldbeutel greifen. Nach Schulnoten würde ich das Auna YC-3.2 Surround Gerät bei „2 -“ bewerten. Das Minus bezieht sich auf die unstylische Fernbedienung und der unbrauchbare Deutschtext der Anleitung zusammen.

Wer Interesse an der Soundbar hat, findet diese bei Amazon im Online-Shop.

zurück zur Übersicht

Alle weiteren Testberichte und Produktvorstellungen finden Sie in unserem Archiv.



Kompromisslose Leidenschaft mit IN-AKUSTIK

Wir führen unsere Tests und Besprechungen ausschliesslich mit Referenz-Kabeln aus dem Hause in-akustik durch.

Perfekter Klang und perfekte Bilder sind eine Frage der Harmonie. Ohne hochwertige Kabel ist die beste Elektronik nichts wert. Kabel und Anschlüsse sind anfällig für Störungen, die nur mit viel Know-how zu bewältigen sind.

Alle Infos zu den verwendeten Kabeln

+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++



DENSEN Elektronik

Alles Gute!

zum heutigen Geburtstag
wünschen wir folgender Person:
Brendan Fraser, und allen anderen!
> Weitere Geburtstage...