Bildschöne Kabel von in-akustik

Sie befinden sich hier: Home - Hardware - Testbericht zu Denon AVR-3806 und DVD-2930: Gelungene Kombination

Eine komplette Übersicht unserer Hardware-Testberichte finden Sie in unserer Übersicht.

Denon AVR-3806 und DVD-2930: Gelungene Kombination

Anzeigen

Denon bietet mit dem 7-Kanal-A/V-Receiver AVR-3806 und dem entsprechenden DVD-Player DVD-2930 eine erstklassige Kombinationen, die jedes Heimkino erstrahlen lässt.

AVR-3806 und DVD-2930 – eine gelungene Kombination

DENON AVR-3806 AV-Receiver

Der AVR-3806 gilt bei Vielen als Geheimtipp in seiner Preisklasse. Zum Preis von 1.399 Euro erhält man einen erstklassigen AV-Receiver mit großzügigen Anschlüssen. Der Receiver ist in Schwarz und Silber erhältlich und verfügt über 7 Endstufen mit jeweils 160 Watt.

Mit seinen zahlreichen Anschlüssen möchte der AV-Receiver die Schaltzentrale im Heimkino übernehmen.

Optisch würde man das Gerät durchaus als Modern bezeichnen. Das zweizeilige Punktmatrixdisplay in der Mitte der Aluminiumfront und die entsprechend wenigen Tasten und Regler bringen den AVR-3806 dezent in Form. Hinter einer Klappe befinden sich Tasten, die im regulären Betrieb seltener benötigt werden. So wirkt das Finish stets ordentlich und aufgeräumt.

Ebenso ergeht es dem DVD-Player DVD-2930, dem kleinstem Player mit 10-Bit Silicon Optix Video-Signalverarbeitung. Der DVD-Player beliefert für 899 Euro den passenden AV-Receiver mit Bild- und Tonmaterial. Der DVD-Player präsentiert sich stolz als Universal-Player. Er spielt nicht nur sämtliche Formate, sondern verfügt auch über eine erstklassige 10-Bit-Video-Signalverarbeitung. Wir haben den DVD-Player mit dem AVR-3806 verbunden und das Bild auf einen 50 Zoll Plasma-Panel von Panasonic gespielt.

Das Bild – DVD-2930 und seine Stärken

DENON DVD-2930 - DVD-Player

Wir spielten verschiedene Testbilder, sowie die Filme „Klick“, „Das Parfum“ und „Cars“ über den DVD-2930 ab und waren über die erstklassige Bildqualität erstaunt. Das Panel wurde im Vorfeld über einen Scaler aus dem Hause cinemateq mit entsprechendem Material versorgt. Hier zeigte sich klar und deutlich, dass die Thematik der externen Scaler oftmals sehr hochgespielt wird. Der DVD-Player von Denon machte ein erstaunlich gutes Bild in seiner Preisklasse. Auch der Umweg über den Scaler zeigte keine großartigen Veränderungen. Mit dem DVD-2930 ist das Limit fast erreicht. Ein ruhiges und scharfes Bild erfreute unser Panasonic-Panel. Über den HDMI-Ausgang gibt der Player die Formate 480/576i, 480/576p, 720p, 1.080i, 1.080p sowie unterschiedliche PC-Auflösungen aus.

Technische Daten des DVD-2930



  • Universal-Player mit hervorragender Bild- und Tonqualität

  • Vollständige 10-Bit Video-Signalverabeitung

  • Silicon Optix 10-Bit REON Video-Prozessor

  • Bewegungsadaptives Deinterlacing

  • Multi Directional Digital Filter (MDDF)

  • Professional Scaler (bis zu 1080p & PC-Auflösungen) für die Ausgabe hochauflösender Bilder über HDMI

  • D.D.V.C. (Dual Discrete Video Circuit)

  • 2 x 12-Bit, 216 MHz Video-D/A-Wandler mit Video Noise Shaping

  • 0-Bit DPIC (DENON Pixel Image Correction)

  • Umfangreicher Video-Equalizer mit Gamma-Korrektur (wirkt auch auf HDMI)

  • Hochwertige Burr Brown PCM1791 24-Bit, 192-kHz Audio-D/A-Wandler für alle Kanäle im Differential-Modus

  • Laufzeitkorrektur für DVD-Audio und SACD

  • AL24 Processing Plus für alle Kanäle

  • HDMI 1.1 und DENON Link 3rd für Digital-Audio mit bis zu 6 diskreten Kanälen

Im Verbund – klanglich ausgewogen

Oftmals sieht man unterschiedliche Komponenten in einem Heimkino. Dass aufeinander abgestimmte Geräte aber auch klanglich einen Vorteil einheimsen können, beweist die Kombination aus DVD-2930 und AVR-3806. Hier zeigt die Kombination von Denon, dass ein Heimkino auch mit geringerem Geldbeutel Spaß machen kann.

Wir greifen gerne auf Szenen aus dem Titel „Hero“ zurück, um Receiver klanglich zu beurteilen. Auch der AVR-3806 konnte sich zur Schau stellen und zeigen, was er kann. Ein preislich passendes Lautsprecher-Set aus dem Hause Magnat war schnell angeschlossen um unterschiedliche Szenen zum Receiver zu schicken. Um die besten Einstellungen für den Hörplatz zu ermitteln, liefert Denon ein Mess-System aus dem Hause Audyssey mit.

Im Praxistest mit hohen Lautstärken konnten wir den Receiver nicht einschüchtern. Er war stets in der Lage Töne und Sequenzen überlegen auszugeben. Er klingt ausgeglichen und kraftvoll. Auch bei Dynamiksprüngen meistert er gekonnt jede Situation. Wer gerne auch einmal in ruhiger Atmosphäre auf verschiedene Filme zurückgreift, wird sehen was Denon hier geschaffen hat. Auch bei geringer Lautstärke und ruhigen Szenen zeigt der 3806 seine Stärken. Jedes kleinste Geräusch wird präzise zur Geltung gebracht.

Technische Daten des AVR-3806


  • 7-Kanal-Endstufe mit 160 Watt (6 Ohm, DIN) pro Kanal

  • Neu entwickelter High Current Endstufentransistor für gesteigerte Klangqualität

  • Flexibles Endstufen-Management für Surround Back-Endstufe mit Bi-Amping-Möglichkeit für Front L/R oder Multi-Room-Anwendungen bis zu 3 Zonen

  • Neue D.D.S.C.-Digital-Schaltung

  • Neuer leistungsfähiger 32-Bit SHARC Fließkomma-DSP (2 GFLOPs)

  • 24-Bit/192 kHz BurrBrown D/A-Wandler in Differentialanordnung für alle Kanäle, 24-Bit/192 kHz BurrBrown A/D-Wandler

  • AL24 Processing Plus für alle Kanäle

  • Auto Setup und Auto Room EQ mit Audyssey MultEQ XT erlaubt die gleichzeitige Entzerrung von bis zu 6 Hörpositionen

  • Digitale Komponenten-Video-Auf- und Abkonvertierung mit 12-Bit/216 MHz Video-D/A-Wandler

  • 2 HDMI-Eingänge bis 1080p-Auflösung sowie HDMI-Ausgang, DENON Link 3rd, HDMI 1.1 für hochauflösende Audiosignale

  • Video-Board mit HDMI-Video-Konvertierung (Ausgabe von analogen Video-Signalen über HDMI)

  • Neue EL-Touch-Panel Fernbedienung mit variabler Tastendarstellung und Hard Keys

  • Lieferbar in Silber und Schwarz

Die Liebe steckt im Detail. So würde ich den blau beleuchteten Stand-by Knopf bei beiden Geräten als durchaus gelungen bezeichnen. Gelungen ist auch diese Kombination aus AV-Receiver und DVD-Player. Spaß im Heimkino bringt der Receiver nicht nur den Lautsprechern, sondern auch seinem Besitzer.

zurück zur Übersicht

Alle weiteren Testberichte und Produktvorstellungen finden Sie in unserem Archiv.



Kompromisslose Leidenschaft mit IN-AKUSTIK

Wir führen unsere Tests und Besprechungen ausschliesslich mit Referenz-Kabeln aus dem Hause in-akustik durch.

Perfekter Klang und perfekte Bilder sind eine Frage der Harmonie. Ohne hochwertige Kabel ist die beste Elektronik nichts wert. Kabel und Anschlüsse sind anfällig für Störungen, die nur mit viel Know-how zu bewältigen sind.

Alle Infos zu den verwendeten Kabeln

+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++



DENSEN Elektronik

Alles Gute!

zum heutigen Geburtstag
wünschen wir folgender Person:
Peter Handke, und allen anderen!
> Weitere Geburtstage...